Path:
Volume 28. September 1935

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1935 (Public Domain)

186 
„Für die Berechnung der Lohnsteuer sind vor An- 
wendung der Lohnsteuertabelle dem tatsächlichen Ar- 
beitslohn folgende Beträge hinzuzurechnen: 
monatlich 52 RM, wöchentlich 12 RM, täglich 2 RM, 
vierstündlich 1 RM.“ 
Der Vermerk ist mit Unterschrift und Dienststempel zu 
versehen. 
Für die Ausschreibung sind im übrigen die Bestim- 
mungen für erste Steuerkarten maßgebend mit der Ein- 
schränkung, daß in Spalte 1 3 der Steuerkarte der Vermork 
„verheiratet“, in die Spalten 1 b oder II aber Kinder nicht 
einzutragen sind, weil der Steuerabzug nach der Lohniteuer- 
tabelle Spalte 4 (für kinderlos verheiratete Arbeitnehmer) zu 
berechnen ist. 
Im Auftrage: 
Joc<hem. 
An die Herren Bezirksbürgermeister =- Steueramt -- 
Druck: „Berek“, Berliner Anschlag- und Reklamewesen G. m. b.H., Berlin SW 19, Grünstr. 17/20.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.