Path:
Volume 2. Dezember 1933

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1933 (Public Domain)

tzugeben, 
erleichteru „wenn di 
d erung geg die % 
der Unordnung des  Voraussehunge “ 
Aueh auf Erlaß 3 Zwan Ferner sind „für eine 
angeiger I meh Fe M 
rundstü r. 266 end eträge i erfah na< (S 
IRE 13. zu machen. im Versteigerung (Steuererlei Ai 5 TIT) 
werden fi jein G en Bein „der Reichs Gun igen nu er Trin ier 
gläu .. un | rund tü ie ZU t , . dem ni er Mi ic da ? olgtem . 
gläubiger, ng um ni u Mie 1 Sehkeit die ge- nit fortfallen jeter rauf hin, daß „Eigentums 
rdnung5mäßigen Ds der Erei lten „7. it Segeven die n Cigent daß en een ; Steuerstundungen 3 
in. ewirtschaf eigerer die H : egen edar rgewä ers i Stundu igent gen zu 
tung "„- im I Ypothefe % Zi f es ei hrung im all ngen umswech 
Nußni nteresse n- Disse 3 nes Ant zu Gun gemeine zu Gun jels 
Znie der > rs er ra ste en "Gunsten 
(Behand b) ZuTCH im dieses tumSwech Ferweise ie IIZLILEI: Für 
ndlung der mit es Erlass EE eilen blehnungen es, wie sich aus 
ind die ellung v Sicht au Riedern ; V des zu verstehen i Eigen- 
ee ne träge, Ee hen auf erbeträge). gung ab ii ETG lasses hen ist. 
EREN u Steuererleicterungen berei: verfahren gilt Da sie en en 
elden. ' ie aber euerb ur der rungen berei Yung Fäll rmin n i denen r solch g vom 
“57 „Gies IN LI Ga Fällen jofort entspreche 30. 11 AE MP BTESHEN 
und Mi ung uv as K sind, si Anträ ? . ende F . 3 fi wan ngs- 
meldung i ep be atasteramt | sind [nträge eststell iegt, si gsverstei 
Anträ g ist lau ung de jehleuni amt u mitan ungen b sind in ige- 
2 e fend j x . gte E . nter Hi ZU» I beim & jol 
äußersten zu berichtigen nach Erfedign rledigung der An- Un die Bezirksä Im Auftrage: in geigen 
ngstermi e bis * Um igun nm. Di n: mter == ense 
unte min „zum K Ve ng der ie An: St jen. 
ii Bertsch | INN EE [427] euereinziehungede 
eigeru estgest ämtli end gstermi im u zernat = 
schla ungatermins 0 jamtlicher bw: hender“ (Ver- anlä Abgangs | 
die M ale stets ue bei pin benden enden este äßlich der stellung 
haben asteramt ung de er: ang: Di rundst er [29.11.33] 
: | festzustellen ZU: | = Gesch. Rundschr ienstblatt Teil euer. | 
, - e 1 
+. Zu DdesE ob 1. RdE .:Z. HStV. aben vom 25. IX von 1933 N 
Stund undungs- rlasse sekun rl. d. IM -28.11. F tober 193 7.413 
Bun: dungs und jn) Berzugsäi ie Ei fiken Bruten eon: Magist at 
auptschuld ic>sal erzugszi insen). Geuadrein 1933 rat 285 
. ; . . vermögen! b 1 
geniehte, als das var ver ugeäinsen jein ale N der 4 Die MAM (KV ermögensteuer Außerhebu 
Fo n sind e evorrechti aus 81 und si ebenforde- besond wirtscha hend ab . 440). er Land ng- 
Fortsalls nn hig! goeltend ". Abs ins. soweit 3. eren tichaftlichen vgedrudte Verord wirt- 
: De a..." is: te nu 
weder Verzu ugezuschlä 1933 ab machen r. 3 ZVG zu Ee Enn zur S 
weder Vergugs . ern. FÜ ü9e ( 7 dem u Verzu ' r Senft B ge ich T enfun 
ei zinse ür Di vgl. Di Zeitpunkt g5- ung der la erord hiermit 9 
EE HE En 1 Mf Gre er nba - 
Regel erfahren zu ford indezuschl läge für di eit fini esetzes und des 8 er 1933 en Gr 
ienstblait 1X,19 neo do nde Ett Seiches zur Verm 81,A (65 undsten 
vermö g, die a 33 Nr soweit Zwan taats- aber 193 erminderu bi. 2.1 +" S.37 ier, 
ögensteuer gi R Gen lehten Abjaß geversseige: Rhemer bs BLI eS 651 zum Abschnitt fn 
| menen Ertel I ee) id Slofigfeit vom Zweiten 
(S 4) g zur Grund- Di | Einzi gendes it Zustimmu .Sep- 
teuererleich Zu TE de Erhebun gemäß 8 2 ziger Para stimmt: ng des 
terungen wä . Erlasses für deb StR 1. ZU graph, 
; Die und während der ür die da ruar 1923 ufigen St b, des G 
vei Eröffnung eines“ daß Konturfes). wangsverwalt (aufe € Zweit eri 29) und def Fsehzes über M 
Eimern nung eines bewilli | ung 1 ige Steue en dien er jorstwir! dessen ndvermö ie 
den Soot 5, Ronfursverwalter ligte Steuererleich EEE 
verfahren üb d n find ers wie ufzuhebe erungen unberüh ie Vorsch nüber d ögen wird In gärt- 
vorbe en über es m ind. bedient sü Anträge n sind u rt.“ ist dos er Staat mit Wi agie vor- 
und Holtlich d das Vermö jm id anschei des Ei nd Si Um . den 5 5.5 Al kösse wiring vom 
Bestipnnne, er Zustim gen des ME nend M Steuerpflicht Inhalt d -“ Abl. 1, a ber Hebun 
Hiern mung rektion, di mung des ieters Ft in s öffentliche zu brine Verord 4%S% bleib! 
Miernach ist von EE ich noch Präfident erblecbe 15 ortsüblich e Bekan gen, ist v nung zur K t 
De trä + wenn stblatt einhole en de e5 er Weis ntma on den r Ken . 
eben. Gunsten des zu Gunsten eines, Nr. 85.3 vei der EI erlassen: den etreinde jofort 
der hi es Mi ebseins ies Mie! zu 1 Di ich : n W rt 
aufe de Miet <rä eier 1, 2. G e vom eB ortlauts 
Ma ie Steuericht ih & gest Hauszins- Srundvermö Staat bis etanntm ws 
ge ie. rüeständigen Miel in“ je endet vermögeneuerge eg pier erhobene vo ahn 
€ «“ D am ers ( ietbeträ 5, die aufzu: v aftlich eßes 82 rläufi ' 
jein: t. Das an Font geltend zu eträge i Forderu om 1. Okt dder an veranlaate: Abs. 1 ige Stöu 
ndiger Mietbeträ rSverfa ede m Kon ng die Zw. ober 19 gärtneri gten lande zu db, de er vom 
HR Li ee bB ua RE Sr Gm Rk 55 
hebung. der au "nachgewiesene Etunbung, ef ve: Aufhei Wie aus » emeindegrundsteuer "wird östite wird 
icht ber ee Fane Ausfall der anteiligen ver ebung der PEN EN die iqlich iu 
sprüchen. wirh du prech . Srundveruns Zerorbming herv : iche 
'S mie ur die ende Grund zu bd gensteuer rx auf die oprgeht, bezi 
eh die m van jide. Es ij ensieuer in 2 bei der zieht fich di 
ng 1 43 Mai ist also di ermögenst ruppe d eranla ie 
. Oktober 1929 -- je Gru euerge er nach gung 
gefeßt 1933 KV Ndvermö seßes ei 8 9 
6ßt worden. ab Te gen, 71 Seieuer I (dE 
er IE 7 für -die (RdErl 
kasse auß Zeit vom 
er Hebung 
44
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.