Path:
Volume 2. Januar 1932

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1932 (Public Domain)

Entwurf, 
Änderung des Steuerumlagebeschlusses für 1931. 
Der Steuerumlagebeschluß für das Rechnungsjahr 
1931 (1. April 1931 bis 31. März 1932) vom 27. No- 
vember 1930 (Amtsblatt der Stadt Berlin 71. Jahrgang 
Nr. 48 8.728), durch den die Erhebungssätze der Ge- 
werbesteuer auf 510% des Steuergrundbetrages nach 
dem Ertrage und 1250% des Steuergrundbetrages nach 
der Lohnsumme festgesetzt worden sind, wird auf 
Grund des Kap. V im Siebenten Teil der Vierten Ver- 
ordnung des Reichspräsidenten zur Sicherung von Wirt- 
schaft und Finanzen und zum Schutze des inneren 
Friedens vom 8. Dezember 1931 (RGBIl. I S. 699 u. 738) 
in Verbindung mit Art. II der Preuß. Verordnung zur 
Durchführung der Realsteuersenkung vom 26. März 
1931 (Pr.GS.S.3837) und auf Grund von Kap. I $1 
Abs.1 des Vierten Teils der Preußischen Sparverord- 
nung vom 12. September 1931 (Pr.GS. S.200) wie 
folgt geändert: 
Der Erhebungssatz der Gewerbesteuer nach der 
Lohnsumme beträgt für das letzte Viertel des Rech- 
nungsjahres 19831 (Januar/März 1932) 1560% des 
Steuergrundbetrages. 
Berlin, den Dezember 1931. 
Der Oberbürgermeister, 
Druck: ‚‚Berek“, Berliner Änschlag- und Reklamewesen G.m.b. H., Berlin SW 19, Grünstr. 17/26
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.