Path:
Volume 2. Juli 1932

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1932 (Public Domain)

Berlin und ihre Dienststellen, städtische Anstalten rungsbuch, Abschlüsse, Soll-, Zugangs- und Ab- 
und Betriebe, Stadtverordnetenversammlung, Ober- gangsstellungen, ARotbuchungen, Umbuchungen, 
bürgermeister, Magistrat, Landgemeinden, Land- Kontrollbestimmungen). 
kreise, Provinzen, Aufsichtsbehörden der Stadt 
Berlin). 
Bürgerliches Recht in ausgewählten Teilen, soweit C. Vollstreckungsrecht, 
seine Kenntnis für den Vollstreckungsdienst un- 7 Geschäftsanweisung für die Vollziehungsbeamten 
bedingt erforderlich, der “Stadt Berlin 
(Geschäftsfähigkeit, Entmündigung, Bewegliche in ihren sämtlichen Bestimmungen. 
Sachen, Bestandteile und Zubehör, Äußere Einrich- dn 
tung des Grundbuches, Hypotheken-, Grundschul- % Verordnung betr. das Verwaltungszwangsverfahren 
und Rentenbriefe, Arten des gesetzlichen ehelichen wegen Beitreibung von _Geldbeträgen vom 
Güterrechts, Stellung des gesetzlichen Vertreters 15. 11. N ERGO Ausführungsanweisung zu dieser 
zum Kindesvermögen, Aufzählung der Handels- m ihren wic tigsten Bestimmungen, 
gesellschaften und deren gesetzliche Vertretung (Ansprüche, die dem Verwaltungszwangsverfahren 
nach außen, Begriffe und Erfordernisse des unterliegen, _ Vollstreckungsschuldner, Voll- 
Wechsels und Schecks, Postscheckverkehr, Pfand- streckungsgläubiger, rechtliche Stellung des Voll- 
TECH) Ofen bern neit, Sachprindune, Aurchlabpintumg. 
x . enbarungseid, Sachpfändung, Anschlußpfändung, 
ze | ni PT OLEn behörden) Rechte dritter Personen, Versteigerung, Zwangs- 
ang seht der Grerietsbenörden). vollstreckung in Forderungen, Zwangsvollstreckung 
Beamtenrecht, . in das unbewegliche Vermögen, Kosten der 
(Pflichten und Rechte der Beamten, Dienstordnung, Zwangsvollstreckung). 
Dienst- und Versorgungsbezüge, Haftung in zivil- x Sn 
rechtlicher, strafrechtlicher und dienststrafrecht- © Vollstreckungsrecht der Zivilprozeßordnung. 
licher Hinsicht). (Recht des Gerichtsvollziehers auf Durchsuchung, 
Gewaltanwendung, Hinzuziehung von Zeugen, 
Nachtzeit, Feiertage, Aufnahme von Protokollen, 
B. Allgemeines Steuerrecht. Pfändungspfandrecht, Unpfändbare Sachen und 
Forderungen, Versteigerungsverfahren, Sicherungs- 
— Die Reichsabgabenordnung in ihren wichtigsten hypothek, Offenbarungseid). 
Bestimmungen, 4. Gesetz, betr. die Beschlagnahme des Arbeits- oder 
(Reichsfinanzbehördenorganisation, Finanzgerichts- Dienst] hns. gn 
behörden, Fristen, Fälligkeit, Verzug, Zahlungs- o nn N . 
möglichkeiten, Verzugs-, Stundungs- und KEr- und die Verordnung über Lohnpfändung in den 
stattungszinsen, KErlaß, Niederschlagung, Ver- Grundzügen 
jährung, Steuerfestsetzung und Veranlagung, (beschränkte und unbeschränkte Pfändbarkeit, 
Rechtsmittel). Pfändungsgrenzen, Durchführung von Beispielen). 
Die Gemeindeabgaben nach dem Kommunalabgaben- 5, Konkurs- und Versteigerungsverfahren. 
gesetz, On a . (Einfluß des Konkurs- und Vergleichsverfahrens 
(Gebühren, Beiträge, indirekte und direkte Ge- auf bestehende und vorzunehmende Pfändungen, 
meindesteuern, die Realsteuern, die von der Stadt Konkursmasse, Konkursgläubiger, Gemeinschuldner, 
Berlin erhobenen Steuern, Rechtsmittelbehörden in Konkursverwalter, Wesen des Vergleichs). 
Gemeindesteuersachen). 
Organisation der Berliner Steuerverwaltung. Zu A und B: Dr. Sahm. 
(Aufbau des Steueramtes und der Steuerkassen, Zu C und D: Lange. 
Buch- und Kassenführung einer Steuerkasse (Soll- 
und Einnahmebücher, Kassierertagebuch, Verwah- 
ES Ur N VE ia m wma STAU T TOT AEATTE EST ET m PEE TEA m 
Druck: „Berek“, Berliner Anschlag- und Reklamewesen G.m.b.H,, Berlin SW. 19, Grünstr. 17/20,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.