Path:
Volume 28. September 1935

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1935 (Public Domain)

Dienstblatt AuSgegebei 
Teil XI-VIIL 331--342 
Teil Il: Arbeit u. Gewerbe. -- Teil kk: Anschaffung, Bekleidung, Forsten, Güter, Werke -““Teil [V: Hochbau, Tiefbau, 
Baupolizei, Feuerlöschwesen, Feuersozietät--- Teil V: Siedlung, Wohnung, Berkehr-- Teil V4: Ernährung -- Teil Vl: 
Allgemeine Wohlfahrt, Ingendwohifahrt, Gesundheitswesen, Leibesübungen -- Teil ViXX: Schule, Kunft, Bildung. 
Teil Il. 
Eintragungen stellen der Hauptverwaltung, sondern auch von den Bezirks- 
11/331 der di üÜ gung : 25. 9.1935 . verwaltungen und den städtischen Gesellschaften zunächst an 
er dienst <en Fernsprech bas Städt. Fernsprechamt im Berliner Rat- 
anschlüsse in das postalische Fernsprechbuch. hause (Königstraße), und nicht, wie bisher, an die Post- 
- Gesch.-3. Fern IV/35. Fernruf: Stadtverw. 2010. =- verwaltung unmittelbar einzusenden. 
HE < Um genaue Einhaltung der angegebenen Frist wird 
Für die Neuauflage des amtlichen Fernsprechbuches . .. 
der Postverwaltung für Berlin und Umgegend für das Jahr dringend gebeten. 
1936 sind, wie bisher in jedem Jahre, wiederum Zusammen- In Vertretun 
stellungen über die Eintragungen der von der Stadtver- g 
waltung benußten Fernsprechanschlüsse anzufertigen. gez. Wolfermann, 
Die Dienststellen werden daher ersucht, diese Auf- 
stellungen nach den Richtlinien der Dienstblatt-Vfg. I Nr. 226 An die Hauptverwaltung, die Herren Bezirksbürgermeister 
von 1930 unter besonderer Beachtung der beiden legten Ab-« und die städtischen Gesellschaften. 
sjäße anzufertigen. Die Zusammenstellungen sind spätestens 
bis zum 15. Okkober und diesmal nicht nur von den Dienst- ommnnnn 
Teil VU. 
leisc<er, Berlin SW 19, Neue Grünstr. 28 A 6 0551/2 
Mitgliedschaft [75.1555 5 
33 im Betriebskrankenkassen- Teske 
verband Berlin und Nachbarorte E. V. Hieischerimeister Otto Flechtner, O 112, Weser- 
raße 
= Gesch.-Z. Ges. II 5. Fernruf: Stadtverw. 4391, App. 96. -- <ZüdM- 
Die Betriebskrankenkasse der Firma Laborenz in Friseure, Berlin SO 16, Köpeni>er Str. 74 F7 4432 
Berlin-Neukölln ist am 31. August 1935 geschlossen worden. Tie, Max, Charlottenburg, Mommsenstr. 17 
I. A. E. Graf, SO 36, Waldemarstr. 41 F 7 1401 
gez. Shnißer. <= 
4 ege Fuhrherren, Berlin S 59, Fontanepromenade 14 F 6 6102 
Franke 
- Hube, Reinickendorf, Residenzstr. 3 
VII/33 Mitgliedschaft der Berliner 19. 9. 1935 W. Hu 
3] ZJnnungsttankentassen im [1-21 - 
Landesverband Berlin, Brandenburg und PTüstwirte, Bertin W8, Friedrichstr. 78 A 2 7025 
Grenzmark im Reichsverband der Herbert Schmidie, Direktor, Schöneberg, 
Znnungsfrankenkassen. Gothaer Str. 6 (Schmidts pers. G 1 0481) 42 3872 
-- Gesch.-Z. Ges. III 5. Fernruf: Stadtverw. 4391, App. 96.-- m. 
„„ Nachstehend gebe ich für die Kosteneinziehung der Karosseriebauer, La>ierer und Sc<miede, 
städtischen - Krankenanstalten die Anschriften der Berliner Berlin SW 11, Großbeerenstr. 89 F5 1769 
Innungsfranfenkassen bekannt: Rennpferd, Lichterfelde-Ost, Schillerstr. 36 
Bäder, Berlin 9927 Kra ülftr. 38 E9 8066 W. Lüdemann, N 39, Gerichtstr. 72 D 6 6088 
Geschäftsführer: Emil Briese, NO, Brauns- T- 
berger Str. 39 . Konditoren, Berlin SW 11, Hedemannstr. 5,6.1 F5 4691 
Leiter: Bäermeister R. Grumm, NW 40, Fix, Pankow, Regzbacher Weg 31 
Lehrter Str. 46 O5 5959 Konditormeister W. Krüger, N 58, Kastanien- 
(Brotfabrik Germania C5 4594) allee 2 D 4 0937 
DachdeFer, Brunnenbauer und Sdornstein- Maler, Charlottenburg, Richard-Wagner-Str. 46 C4 8372 
feger, Berlin O 27. Aleranderstr. 40 E1 4388 Walter Hain, Charlottenburg, Rüertstr. 11 
Balkie Malermeister P. Menzel. Charlottenburg, 
- = Grolmannstr. 62 C1 1817 
Droschkenbesiker, Berlin SW 61] Beile-Alliance- NIE 
Straße 16 nn F'6 0013 Schuhmadher, Berlin € 2, Fischerstr. 25 E 1 1566 
Arthur Koch, Spandau, Pichelsborfer Str. 67a) C4 6167 Schneller 
Eugen Jaekel. NW 40, Scharnhorststr. 8 D1 50119 R. Balakowfky, €, Landsberger Str. 914 
945
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.