Path:
Volume 14. September 1935

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1935 (Public Domain)

242 
Bekanntmachungen der staatlichen Schulauffichtsbehörden. 
Handballspiele TORE 7 Vorstehende Verfügung des Herrn Staatskommissars 
VII/327| bes Rei öbatispiele für [ 5.9. 1935 | der Hauptstadt Berlin =- Abteilung II -- gebe ich hiermit 
Leivbegübungen im Spieljahr 1935/36. 3 ag pean: 
(Für Volks-, Berufs- und Fachschulen.) I. V. 
Dr. Meinshausen. 
=-- Gesch.-Z. Schw. 13. Fernruf: Stadtverw. 2257. -- 
Abschrift. - = 
Der Staatskommissar Berlin O 27, d. 26. August 1935 [VIM/328 Baumschutz. | 4.9.1935 | 
der Hauptstadt Berlin. Schilerstr. 6. (Für Volks- und Mittelschulen.) 
Abteilung I 
-- .zZ. Schw. 7. ? . ..-- 
(Volks- und Mittelschulwesen). Besch “3. Beiw-7. Fernruf: Stahlverw. 2215 
II B Nr. 1216/35. Abschrift. 
An Der Staatskommissar Berlin O 27, d. 19. August 1935. 
den Herrn Oberbürgermeister der Hpi Botin Schidlerstr. 6. 
=< „Haäupischulverweitung =- Dum (Mittel-u. Volksschulen) 
in Berlin C 2. IIB 
Abschrift. 1205/35. " 
ichsbund für Leibesüb . Berlin, d. 12. t 1935. 1? 
Re DeHund EREiBeSk Engen Ern Auguf den Herrn Oberbürgermeister, Hauptschulverwaltung, 
'Gau III Brandenburg. m Berlin C2. 
Berlin SW 19, Prinzenstr. 71. Abschrift. 
K./W. Berliner Provinzialkommissar Berlin C 2, 9. August 1935. 
...- : . . ; für Naturschußz. 
Wie in den Vorjahren, so wollen wir auch im Spiel- 
jahr 4935/36 wiederum Hundballspiele für Dolts: uid De Betr. Baumsc<uß. 
werbeschulen für Knaben durchführen und daneben in diesem Da 1 . ; ; . 
: . H ; jezt die Zeit der Reife der Kastanien wieder naht 
Jahre Spiele für Mädchenschulen ausschreiben. 2 und damit die ei weng dieser Bäume durch Schulkinder, 
Wir möchten Sie daher bitten, uns die Durchführung die mit Steinen, Stö>ken und anderen Werkzeugen nach 
dieser Spiele zu genehmigen, und wären Ihnen dankbar, den reifen Kastanien werfen, bitte ich ergebenst, die Ver- 
wenn wir recht bald von Ihnen Nachricht erhalten würden, fügung vom 9. 10. 1934 (Dienstblatt Teil VIII Nr. 460 
damit wir die Ausschreibungen an die Schulen zum Versand S 342) wiederholen zu wollen. 
bringen können. | 
Die Aufsicht über die Spiele wollen wir wiederum dem gez. Unterschrift. 
NS.-Lehrerbund, Abt. für körperliche Erziehung, übertragen. 59 56 Herrn Staatskommissar der Hauptstadt Berlin, 
(Unterschrift.) Schulabteilung. 
An den Staatskommissar der Reichshauptstadt Berlin, . . x 
. i öniastraße. Den Leitern der Volks- und Mittelschulen zur Kenntnis 
Abt. Schulwesen, Berlin, Rathaus, Tae raße und zn prethenven Veranfasitag, 
Abschrif * un dem Erjuken. "durch V Im Auftrage: 
<hrift zur Kenntnis mit dem Ersuchen, dur er: Dr. Kli ; 
öffentlihung im Dienstblatt, Teil VIII, die Schulleiter anzu- ges iger 
weisen, den Reichsbund für Leibeolivungen bei der Dus Seeen iä 
ührung der Handballspiele zu unterstüßen. er Unterr Vorste e Verfügung des Staatskommissars 
darf durch die Veranstaltungen nicht gestört werden. hierin netende rfügung ssars "gehe 
Im Auftrage: I. BV. 
gez. Unterschrift. Dr. Meinshausen. 
Druek: „Berek“, Berliner Anschlag- und Reklamewesen G. m. b. H., Berlin SW 19, Grünstr. 17/20.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.