Path:
Volume 6. April 1935

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1935 (Public Domain)

--- 196 = 
VIII/150 Erlaubnis [ 4. 1935 | 
[v1m150] zur Erteilung von - === 
Privatunterricht in der Musik. 
(Für alle Schulgattungen.) 
-- Gesch.-Z. Schw. 10. Fernruf: Stadtverw. 2275. -- 
Abschrift. 
I< habe Anlaß, in Ergänzung meines Runderlasses 
vom 23. Januar 1935 -- V 2177 -- (RMinAmtsbl. S. 55) 
die genaue Beachtung der Bestimmungen über den Privat- 
unterricht in der Musik vom 2. Mai 1925 -- U IV 10612 U 1, 
VU IIID. 1 -- erneut besonders zur Pflicht zu machen. Gegen 
alle Personen, die Privatunterricht erteilen, ohne den dort 
gekennzeichneten Voraussezungen zu genügen, insbesondere 
einen Unterrichtserlaubnisschein zu besizen, ersuche ich als- 
bald nachdrücklich mit den gebotenen Zwangsmitteln ein- 
zuschreiten. 
Berlin, den 22. Februar 1935. 
Der Reichs- und Preußische Minister 
für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung. 
In Vertretung: 
Kunisch. 
An die Herren Oberpräsidenten (Abteilung für höheres Schul- 
wesen), die Herren Re ierungspräsidenten und den Herrn 
Staatskommissar der Seel erlin (Schulabteilung) 
-- V a 577 (RMinAmtsbl. 1935 S. 83). 
Vorstehenden Erlaß gebe ich hiermit bekannt 
I. V. 
Dr. Meinshausen. 
Druck: BVeorek“ Verliner Anschlag- und Reklamewesen G. m. b.H.. Berlin SW 19, Grünstr. 17/20
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.