Path:
Volume Inhaltsverzeichnis für das Dienstblatt von 1934, Teil II-VIII

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1934 (Public Domain)

- Bestattungswesen. Bestattung verstorbener Hilfsbe- Fürsorgetätigkeit. Gemeindlihe F. und Winterhilfs- 
dürftiger 102. werk 560. 
Betriebskrankenkassenverband (s. Krankenkassen). Fürsorgeverbände. Abwehrmaßnahmen gegen Zah- 
Bezirksfürsorgeverbände (s. Fürsorgeverbände). lungsverweigerungen auswärtiger F. 43, 62, 100, 146, 200, 
Bezirksjugendämter (s. Wohlfahrtspflege). 236, 322, 309 371 470, 486, 548. -- üverkragung des An- 
Bezirkswohlfahrisämt Wohlfahrtspfl spruches auf Rente, Kinderzulage oder Kinderzuschüsse auf 
3 er (s. Woh fahrtspf ege). die Bezirksfürsorgeverbände 45. =- Wiesbadener Verein“ 
Brennstoffbeihilfen. Städtische B. im Winter 1934/35 barung 61, 208. -- Erstattungsanspruch des Bezirksfürsorge- 
438, 571. verbandes bei Hospitalunterbringung 270. -- Parteibezeich- 
Brillen (s. Augengläser). nung des F. Stadt Berlin 323, 360. 
Brotaufstrich. Margarine als B. 196. 
D. Geschlechtskrankheiten (s. Gesundheitswesen) 
Darlehnsgewährung. D. durch die Reichsanstalt für Gesundheitsfürsorge (s. Gesundheitswesen). 
Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung 300. -- Ge- „lists fü 
währung von Darlehen aus den Reichsmitteln für erwerbs- Gesundheitsschuhe. Preisliste für G. 372: | 
[ose ältere Angestellte 404. * Sesnndheitnivesen: Entgelt für das, Abschreiben E08 
. eu rankengeschichten 1. -- Rersonalärzte 8. =- Wohlfahrls- 
Deut ken, Berujah eJechnit ng „Dentist“ 549. ärztliche Versorgung 18, 154, 244, 428. -- Ausgabe von 
esinfektionsmittel. D. 567. Stärkungsmitteln, Verbrauchs- und Gebrauchsgegenständen 
Deufsches Arzneibuch. Zweiter Nachtrag zum D. A. 67. in der offenen Gesundheitsfürsorge 29. -- Statistik über den 
Umfang der wohlfahrtsärztlichen Versorgung 53, 115, 181, 
182. -- Zweiter Nachtrag zum Deutschen Arzneibuch 67. -- 
(M Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidenten zur Be- 
M M . kämpfung der Tuberkulose- und der Geschlechtskrankheiten 68. 
Ehrenpatenschaften (s. Wiederbevölkerung Berlins). -- Weiterverweisung siecher Hilfsbedürftiger an die Hospi- 
Ehrungen. E. usw. 253. jäler iu ermit der Ausnahme im Kranfenhause 59. 
E ; apt -- Durchführung des Reichsgeseges zur Bekämpfung der 
hes Eigentum, fremdes. 5“ E. in den städtischen Anstalten Gr bmetetrankheiten Reichsgesoier zur Fen enbtei- 
Ei Uversi .* lung der Kinderheilanstalt Buch 107. --- Zulassung der 
Unf Eigenunfa versicherung. änderung, und Ergänzung der Präparate „Vasenol-Körper- und Vasenol-Fuß-Puder“ für 
allverhütungsvorschriften der E. . arzneilihe Versorgung der Hilfsbedürftigen 123. =- Auf- 
Erbkranker IXac<hwud<s (s. Nachwuchs, erbkranker). lösung der Kinderheilanstalt Buch 138. =- Wiederbevölke- 
Enigelt. €. für das Abschreiben von Krankengeschichten 4. rung Berlins 151, 420. == Arzneimittel 155. -- Umtausch von 
Ersaßzzeiten. Nachweis von E. für die Dauer der Ar- Arzneiflaschen 174. =- Aufhebung der Verzeichnisse der zur 
beitslosigkeit in der Sozialversicherung 405. Verwendung in Schutzähntktinifen zugetasenen Chemitatien 
M Ersiatiungen Etstaltungen an die Küchen der freien MEI Sternen a 186 Neuen osstos Rn Auf 
Woh Fahrtöpflege , 85, 122, 165, 207, 246, 305, 353, 392, 429, nahme von Berliner Kranken in den Landesanstalten der 
, 485, 502, 559. -- Bestimmungen für die Kontrolle der Provinz Brandenburg 211. =- Durchführung des Geseßes 
E. von Kosten auf den Gebieten der Wohlfahrt und des 717 Verhütung erbkranken Nachwuchses 32, 212, 299 311, 
Gesundheitswesens 269. -- Erstattungsanspruch des Bezirks- 315, 594. -- Zulassung von „Tussamaq - Tropfen“ umd 
fürsorgeverbandes bei Hospitalunterbringung 270. -- E. von „Siran-Pastillen“ für die arzneiliche Versorgung der Hilfs- 
Arzt- und Arzneimittelkosten 298, 451. -- G. der Kosten für bedürftigen 218. =- Bestimmungen über die Kontrolle der 
Laboratoriumsuntersuchungen usw. in Krankenanstalten 377. Erstattungen von Kosten auf den Gebieten der Wohlfahrt 
-- €. von Fürsorgekosten für hilfsbedürftige dänische Staats- und des Gesundheitswesens 269. -“ Wohlfahrtsärztliche Ver. 
angehörige 503. sorguna der Hilfsbedürftigen (Verzeichnis der zugelassenen 
Ärzte) 365, 461, 499. --- Krankenhauszeinweisungsscheine der 
. Wohlfahrtsämter 368. -- Eraänzung zur Dienstblatt-Ver- 
. fügung „Wiederbenölterung Bern, 420. vr Fremdes 
. a... Eigentum in den städtischen Anstalten des G. 421. ==> rznei- 
Fahrgeldstundung. F. im Arbeitsdienst 545. - usw. Versorgung städtischer Dienststellen und Einrichtungen 
Fahrpreisermäßigung. F. für Studenten im Arbeits- des G. 422, 542. -- Bestimmungen über die Kontrolle des 
oder Wehrsportlager 51. -- F. für kinderreiche Familien 219. Verkehrs in den städtischen Krankenanstalten 462. =- Be- 
-- Fahrgeldstundung für den FAD. auf allen Bahnen ariffsbestimmung in der städtischen Gesundheitsverwaltung 
Deutschlands 254. -- F. für Kriegsbeschädigte und sonstige 463. --- Verordnung über die Einführung des Homöopathi- 
im Gehen behinderte Personen auf den Verkehrsmitteln der schen Arzneibuches 464. =- Arzneiversorgung in Kranken: 
Berliner Verkehrs-Aktien-Gesellschaft 287. anstalten 497. =- Aufbewahrung von Pokenlymphe in den 
Familienpflege. Richtlinien für die Unterbringung Apotheken 498. =- Benußung städtischer Einrichtungen in 
Hilfsbedürftiger in F. 561. den Anstalten des G. durch städtische Ärzte zu nichtdienst- 
Fettverbilligungsscheine. F. 476. lichen Zwecken 521. -- Desinfektionsmittel 567. 
Finanzwesen. Grundsäße für den Erlaß und die Nieder- Göring-Plan. St. über die Auswirkung des G.-P. 335. 
schlagung, von Geen gegen Erstattungopilintige auf Grunderwerbsteuer (s. Steuerwesen). 
m Gebiete der Wohlfahr . =- Bestimmungen für die ;; .. 
Rontrolle, der“ Erstattungen von Kosten auf dem Gebiete gyapmahmenr ür erwerbalofe Jugendliche 111. -- G. für den 
er 0] fahrt un es Gesundheitswesens 269. Erlaß und die Niederschlagung von Forderungen gegen 
b Firmierung. F. in Angelegenheiten der Wohlfahrts- Erstattungspflichtige auf dem Gebiet der Wohlfahrt 169. =- 
und Jugendwohlfahrtspflege 408. G. der Stadt Berlin für die Wochenfürsorge 230, 500. 
Jteisehexirakt. Verwendung von Hefeextrakt an Stelle GrundsftüFe. Erwerb von G. durch Kriegsbeschädigte 
von F. 402, 540. IS und Kriegshinterbliebene 17. 
Frauenarbeitsdienst (s. Arbeitsdienst). 
Freie Wohlfahrtspflege (s. Wohlfahrtspflege). 
Freiwilliger Arbeitsdienst (s. Arbeitsdienst). H. 
Fundangelegenheiten. F. 289. Haftpflichtansprüche. Rückgriff auf H. Hilfsbedürftiger 
.. Fürsorgekosten. Erstattung von F. für hilfsbedürftige nah 8 212 FV. 534. 
dänische Staatsangehörige 503. Hauswirtschaffliches Iahr. H. I. für Mädchen 352. 
G 
“ry 
a 
by
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.