Path:
Volume 3. Februar 1934

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1934 (Public Domain)

Adolf Göritz, Berlin SO 26, Adalbertstr. 7. svn/53 ] Statistiken TE 
VP. Grassow, Reinickendorf-Ost, Markstr. 10/11. | YI/SS | über den Umfang der [2:1 1984 | 
Hermann Gürke, Berlin W 57, Kaßlerstr. 4. wohlfahrtsärztlichen Bersorgung. 
Gustav Haseloff, Berlin W 57, Kulmer Str. 18. Dbhl. VU/33, Nr. 411, Seite 229. 
Dtto Hau& Nachf. Rich. Groeper, Weißensee, Berliner | 
Allee 225. -- Gesch.-Z. Lawohl Z. 8. Fernruf: Magistrat 4521, 
Herrmann & Kaiser, Berlin SO, Elisabethufer 11. | E1 Berölina 0011. = 
Gebr. Hertling G. m. b. H., Charlottenburg, Sophie-Char- !- Die Aufwendungen für die von den Wohlfahrtsärzten 
lotten-Straße 15. verordneten Rn und Heitmitiel sowie für die: jon; 
4 : igen von ihnen verordneten Leistungen in der ossene 
Gustav & Karl Hinze, Friedrichshagen, Wilhelmstr. 62. Krankenpflege sind für die Folge, erstmalig für Januar, 
H. Hoeft, Berlin NO 55, Braunsberger Str. 8. in Spalte 11 der Tabelle B (Sachleistungen) der Statistik 
Berthold Jacoby, Wilmersdorf, Rudolstädter Str. 53/58. der offenen Fürsorge =- Wohlf. B. A. C. 25 =- gesondert 
R. Wr. Keil, 5b- Paul Balkow, Berlin-Tempelhof, Berliner aufzunehmen. Die Beiräge find Der neuen Fußnote ent- 
raße 159. rechend in die alte unterzugliedern in 
Gottfried Kerbein Nachf. Hans Kerbein, Berlin S 42, A) ...... 
Fürstenstr. 17. 0)... nn 
Paul Kirsch, Berlin SW 29, Schwiebusser Straße (Patzen- 12 59ANNS 
hofer Brauerei). a) "722 
Gustav Knauer, Berlin W 62, Wichmannstr. 7/8. Dm: 
Paul Kolberg & Co., Berlin W 15, Lietzenburger Str. 24/25. zus.: eee - . 
Kopania & Co., Berlin-Steglitz, Bergstr. 91. Die Fußnote 7) ist zu streichen und dafür folgende 
Dskar Krause, Charlottenburg, Krumme Str. 7 Erläuterung zu segen: 
! | ... “1.14 7) Es sind gesondert nachzuweisen: 
E. & B. Kwiatkowski, Berlin SW 48, Wilhelmstr. 119/120. d en 2 ww 
. ! “ a) Vergütungen für Ärzte und Fachärzte, die nicht 
G. Linke, Inh. K. Müller, Berlin SO 26, Adalbertstr. 15. unter den Vertrag mit dem Groß-Berliner Ärzte- 
Gotthold Zissel G. m. b. H., Lichterfelde-Ost, Ferdinand- bund voin 4". 19, „== Dhl. VI Nr, 411 .. 
raße ? allen. Die Entschädigungen auf Grund des ge- 
M. Morillon & Co., Berlin - Schöneberg, Grunewald-! nennen Beitrages weiden von Lawohl in die 
traße 14/15. onatsstatistik eingejeßt. 
Adolf Milda G. m. b. H., Berlin SW 11, Hallesches Ufer 33. b) Aufwendungen für von den Wohlfahrts- 
F. Mende, Berlin SW 68, Kochstr. 59. ärzten verordnete Arznei-, Heil- und Stär- 
! im A | kungsmittel (Pflegezulagen), Bäder, Massagen, 
Georg Paeplow, Berlin SW 68, Alexandrinenstr. 12/13. Körperersaßstü>e, Brillen, für Heilgehilfen usw., 
Otto Paul, Berlin-Tempelhof, Borussiastr. 20 u. 53. €) Aufwendungen für die von Wohlfahrts- 
Fritz Pillekat, Berlin NW 21, Quißowstr. 46. ärzten verordneten ambulanten Behand- 
Otto Rathenow jun., Berlin-Steglitz, Schützenstr. 48. lungen in Anstalten, 
M. Rathmann, Zeuthen (Mark), Dorfstr. 12. d) Aufwendungen für zahnärztliche Leistungen, 
Karl Richter, Berlin O 112, Frankfurter Allee 305. e) FEIL Aufwendungen für nicht von den Wohl- 
A. Riemann, Inh. Eugen Händler, Schlachtensee Am ahrtsärzten in der offenen Krankenpflege verord- 
Güterb ahnhof ' ' nete Leistungen, 3. B. jr Haustrantenpflege, Haus- 
3 ESD inzelfä ! 
Richard Ritter, Niederschönhausen, Lindenstr. 45. pflege = oe ee is Fa in Sn 
Paul Roehl, Charlottenburg, Sophie-Charlotten-Str. 93. stellen und äbntihen Einrichtungen 
Franz Rosenthal, Berlin N 31, Jasmunder Str. 13. bewilligten Körperersagstüke, für Reinigungs- 
Werner Ruttke, Berlin-Friedenau, Rubensstr. 42. Ee iw eie ebenamittel find Demnach mimt 
Ludwig Rux, Berlin W 30, Golhstr. 24. mehr n Spal SI 1 
, f te 10, jo n Spalte 11 unter bp) auf- 
Rudolf Sandmann, Berlin W 62, Kurfürstenstr. 108. meh paite jondern- in Dia 20) auf 
Georg Silberstein & Co., Berlin-Weißensee Lehderstr. 111.]5 Di er : 
"m .. : . . Die Ausgaben für die Krankenhausbehandlung und die 
Spe>mann & Co., Spediteure, G. m. b. H., Berlin SW 61, Zahl der verpflegten Personen sind in einer Nachweisung 
Kreuzbergstr. 27128. nach folgendem Muster anzugeben. Die städtischen 
A. Schäfer, Berlin-Wilmersdorf, Wilhelmsaue 36. Krantenhäusvorwaliungen reihen die, Nachweisung bis 
A. Scheidler, Oranienburg, Bernauer Str. 24. zum 10. des folgenden Monats -- erstmalig für Januar 
; ; . möglichst bis zum 10. 2. 34-- den Verwaltungsdien tstellen 
Otto Schmeling, Berlin SW 48, Wilhelmstr. 3b. ein, die die Kosten übernehmen. Fehlanzeigen if er- 
F. Schulze, Berlin N 58, Schönhauser Allee 164/165. forderlich. 
Julius Schumacher, Berlin W 30, Nollendorfplatz 7. Die Bezirksämter =- für die Charitekosten Lawohl 6, 
Jul. Schumacher, Friedenau, Iransportgesellshaft m. b. H.) für die jonstigen Kosten aus Kap. XVII 1 Lawohl 12, 
Berlin-Friedenau, Kaiserallee 101. für die rantenjauetosien aus Kop: XVII LISA: 
. .. as Hauptgesundheitszamt -- reichen eine ammen- 
Paul Schur, Berlin W 35, Kurfürstenstr. 146/147. | stellung der Zahlen, auch über die Unterbringung in 
Walter Taeschner G. m. b. H., Charlottenburg, Spreestr. 6/7.! mnichtstädtischen Krankenhäusern, nach demselben Muster 
Gustav Tamm, Berlin SO 36, Waldemarstr. 30. zum 20. des folgenden Monats, erstmalig für Januar 
Hermann Teschner, Berlin N 54, Templiner Str. 4. 1 Zum 20. 2. 34, dem Landes-Wohlfahrts- und «Jugendamt, 
Hermann Thiele Wwe., Berlin-Zehlendorf, Anhaltinerstr. 1/2. Lawohl Z. 8, ein. . 
E. Uebel, Berlin N 31, Brunnenstr. 85. Rr Die Schlußapsähe 2 und 5 der Verfügung Dbl. VI1/33 
Robert Ulke, Berlin-Wannsee, Königstr. 47. 3 D tblätt fü di Spalte 14 und EN Fußnote 7 d 
- GS 43 :; 3. De er für die Spalte und für Fußno er 
5 Wornest, Berlin Sthöneberä. Belziger Str. 59. Tabelle B des Musters Wohlf. B. Gd fowie die 
to Wree, Berlin ?. hulf rt. 15. ' Vordrucblätter für den Nachweis über die Krankenhaus- 
Gustav Zeuschner, Berlin-Schöneberg, Hauptstr. 110. unterbringung -- Muster Wohlf. B. A. C. 26 -- können 
Ludwig Zimmermann G. m. b. H., Berlin - Wilmersdorf, vom Berliner Beschaffungsamt abgelangt werden. 
Berliner Str. 145. I.V. 
eineni u Hafemann.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.