Path:
Volume 7. Januar 1933

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1933 (Public Domain)

Dienstblatt SiB Ausgegeben 
7.1. 1933 
Teil -vVi. 
2-11 
Teil II: Arbeit und Gewerbe. --- Teil III: Anschaffung, Bekleidung, Forsten, Güter, Werke. -- Tell IV: Hochbau, Tiefbau, 
Baupolizei, Feuerlöschwesen, Feuersozietät. -- Teil V: Siedlung, Wohnung, Verkehr.-- Teil VI: Ernährung. --- Teil VII: 
Allgemeine Wohlfahrt, Jugendwohlfahrt, Gesundheitswesen, Leibesübungen. -- Teil VIII: Schule, Kunst, Bildung. 
Teil IV. 
[2] Genehmigung II. Über die Zulassung von Kunststeinplatten Sind 
2 ' yon Ankündigungsmitteln 29.12.82 | higher folgende Dienstblattverfügungen ergangen: 
Teil IV Nr. 45 vom 11. Februar 1932 -- Seite 31 --, 
-- Gesch.-Z. B.P. Zen. VI/1L. Fernruf: Mag. 4361. -- Teil IV Nr. 139 vom 17. Mai 1932 --- Nr. 77 --, 
. Teil IV Nr. 268 vom 30. Sept. 1932 -- Seite 167 --, 
Ich ersuche, in Zukunft den nach Abgatz 2 der Der Oberbü Z 
Vorbemerkung der Bekanntmachung zur Berliner Der Oberbürgermeizter. 
Straßenordnung vom 15. Januar 1929 vorgeschriebenen Städtische Straßenbaupolizei. 
Vorbehalt des jederzeitigen Widerrufs für die straßen- LV. 
polizeiliche Zustimmung auch in die Genehmigungen Lange. 
aufzunehmen, die nach 8 59 der Straßenordnung von 
den Baupolizeiämtern erteilt werden. 
. : “4a | Lieferung von Mauer- [3. 1.33] 33 
Der Oberbürgermeister. === Und Putzmörtel durch die 
Baupolizei. Berliner Mörtelwerke Gebr. Tabbert. 
LA -- Gesch.-Z. Tief IV 1. Fernruf: Magistrat 2448. -- 
. EEN Zum Rundschreiben vom 4. März 1932. 
Dr. Müller-Wieland. Die Firma Berliner Mörtelwerke Gebr. Tabbert, 
. 0228 Berlin, Mühlenstr. 61/63, hat auf Grund des Liefer- 
An die Baupolizeiämter. abkommens, wonach bei Senkungen der Löhne und Roh- 
Stoffpreise auch der Mörtelpreis herabgegetzt wird, den 
Preis für Lieferung von 
1 chm Mauermörtel auf. . . 9,18 RM, 
[ 3 ] Zulasgung 30.42.32 1 cbm Putzmörtel auf . . . 10,18 RM 
5 von Kunststeinplatten rr bei Abnahme in Fuhren von mindeskens 2 ebm Inhalt 
igun . : : : frei jeder Baustelle innerhalb der Weichbildgrenze der 
zur Befesti: g von Bürgersteigen in Berlin. Stadt Berlin rückwirkend vom 19. 5. 32 herabgesetzt. 
-- Gesch.-Z. Str. B. P. Z./32 d. Fernruf: Mag. 2349. -- Getätigte Lieferungen für die Zeit vom 19. 5. 32 
bis zum heutigen Tage sind der Zentralen Tiefbau- 
I. Das Verzeichnis in der Dienstblattverfügung verwaltung -- Tief IV -- mitzuteilen. 
1932/IV, Nr.45, vom 11. Februar 1932 -- Seite 31 -- Der Einfachheit halber werden die Rückvergütungen 
iet wie folgt zu ändern bzw. zu ergänzen: pauschal vorläufig beim Sonderkonto des zentralen Bau- 
a) Lfd. Nr. 4 (Ara Quarzitwerke A.-G.) ist in stoff- und Gerätebeschaffungsamtes, Post 1, verein- 
Spalte a--h zu streichen. nahmt; ich hitte, Erstattungeanträge gegebenenfalls 
. + 8 . ICHen. 
>) Unter Hd "Ns 9 (Verkaufsbüro der Zechatein- > a er Meldung an Tier iv einzureicun 
und Zechitwerke) ist in Spalte f: A, in Spalte g: 1... 
5. 9. 1932 zu getzen. Lange 
Teil VIL 
Überweisun gsberichte der : Kinder in noch ansteckungsfähigem Zustande, ist dem 
[5] Städtischen Krankenanstalten [281232] Bezirks-Gesundheitsamt neben der Mitteilung gemäß I 
an di d di am Entlassungstage auch noch telephonisch Mit- 
e Fürsorgestellen und die vor- bzw. teilung zu machen.“ 
nachbehandelnden praktischen Ärzte. jur 
- - Geseh<7. Ges. 2a. Ferirüf: Mag. 4391, App. 57. -- Q ne 8 
- Die Verfügung von 22. Januar 1982 -- Dienstblatt SC ADEG 
Teil VIL Nr-24, Seite 18, Abschnitt V. erhält folgenden An die zentral verwalteten Kranken-, Heil- und Pflege- 
USatz: H N anstalten und die Bezirksämter 1--20. 
.1»In begonderen Fällen, z. B. bei der Entlassung 
= -
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.