Path:
Volume 25. Februar 1928

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1928 (Public Domain)

35 
Bezirksamt Tempelhof. Bezirtsamt Pankow. 
Gardelegen (Sachs.) 
Militsch (Schles ) Sroßwarienherg (Schles.) 
ezirk t Neukölln. 
523 Bent Ett m (Bube Für den Kreis Osthaveliand sind die Bezirksämter 
Westhavelland (Brdbg.) Z Senn und Sc-yöneberg Fein ZG. 
er Teil, der südlich der Eisenbahnlinie Spandau-- 
Bezirksamt Treptow. Nauen liegt, wird vom Bezirsamt Zehlendorf belegt, der 
Soldin (Brdbg.) nördliche Teil vom Bezirksamt Schöneberg. 
Bezirksamt Cöpenide. Der Kreis Beeskow-Storkow wird von den Bezirks- 
Jerichow 11 (Brdbg.) ämter Friedrichshain und Neukölln belegt und zwar belegt 
: das Bezirtsamt Neukölin den westlichen Teil der Brenzlinie 
Bezirksamt Lichtenberg. Fürstenwalde--Storkow--Kehrig--Wendisch- Buchholz und die 
Kolberg (Pom ) auf der Grenzlin'e liegenden Orte Rauen -- Sto: kow =- 
Lüchow (Hon.) Bugk und Kehrigk. 
Schievelbein (Pom.) I. 
| Dem Bezirksamt Friedrichshain ist der Teil östlich der 
Bezirksamt Weißensee. genannten Linie und die au" der Grenzlinie liegenden Orte 
Greifswald (Pom.) Groß-Eichholz =- Wendisch-Buchholz =- Münchehofe und 
Grünberg (Schles.) Reichenwalde zur Belegung zugewiesen. 
Teil YIN. 
[Zz] Anmeldung von [212.281 Der Stimmbezirk: 3 umfaßt folgende Dienststellen: 
eue Erftattungsansprüchen 22) Steueramt, Hauptsteuerkasse, Steuerkasse 1 A, Steuer- 
fasse 1K, Arbeits5amt, Neue Sc<önhauser Straße 1, 
/bei der Städt. Krantenversicherungs= Berufsamt, Neue Schönhauser Str. 1, Arbeitsnachweis 
; anstalt. Gormannstraße, Arbeitsnachweis Jägerstraße. 
-- Gesch.-Z. R V.A. gen.1]. Fernruf: Mag. 347. -- Wahlraum: Alexanderstraße 41 (Lehrervereinshaus), 
Nach Arkikel 13, 1v der Allgemeinen Versicherurgsbe- 1 Treppe, Zimmer 52, von 8%--10 Uhr. 
dingungen erlischt der Anspruch auf Leistungen mit dem Ab- Wahlleiter: Stadtamtmann: Rapmund. 
laufe von 3 Monaten nach der Ausstellung der Rechnung Der Stimmbezirk 4 umfaßt folgende Dienststellen: 
Da immer wieder Er'attungsansprüche nac Ablauf Wohlfahrtsamt, Gesundheitsdeputation, Säuglingsfürsorge 
dieser Frist eingereich! werden, weise ich nochmals ausdrücklich Blumenstraße 97, Säuglingsfürsorge Elsasser Str. 27, 
ai diefe Besinnung be Irüche können in Zukunft nicht Entlausungsansialtt Wolssirasie 50 
mehr berüdfichtigt werden. Wai a aum Magazinstraße 6/7, 2. Hof, 2 Tr., von 
Zugleich mache ich darauf aufme'kiam, daß nach Artikel . hr. 
13, 11 der Allgemeinen Bersicherungsbedingungen die Wahlleiter: Stadtamtmann Brueggemann. 
Rechnungen der Berzte auch die Art der Erkrankung, die zu Der Stimmbezirk 5 umfaßt folgende Dienststellen: 
der Behandlung Veranlassung gegeben hat, em'halten muß. Erwerbslosenfürsorge Kesselstraße 3/4, Erwerbslosenhilfe 
Um Verzögerung in der Erstattung von Leistungen zu ver- Chausseestraße 42, Gefangenenfürsorge Chausseestr. 42, 
meiden, bitte ich darauf zu achten, daß von den Aerzten die Schulzahnklinik Bergstr. 58, Warmbadeanstalt Garten- 
Erkrankungsart auf der Rechnung angegeben wird, da sonst straße 5. 
die Rechnung zur Vervollständigung zurüFgegeben werden Wahlraum: Kesselstraße 3/4, Wartehalle der Arbeits- 
muß. Dir/D losenfürsorge, von 13--16 Uhr 
er Vorsitzende Wahlleiter: Stadtinspektor Welz. 
der Städtischen Krankenversicherungsanstalt zu Berlin. Der Ei 6 MEN 
: Steuerkasse ID. 
j Wahlraum: Albrechtstraße 26, 1 Treppe, Zimmer 9 
[727], Vahl der Delegierten [75775 von 8%-9 uhr. isiraß ppe; Z 
der Bezirksabteilung Mitte Wahlleiter: Stadtamtmann Ernst 
der städt. Krankenversicherungsanstalt. ti 
Der Stimmbezirk 7 umfaßt: 
<“"Gesch.-3. H.B. II 1. Wahl. -- Steuerkasse I C. 
- Die Wahl von 50 Delegierten für die Bezirksabteilung Wahlraum: Templiner Straße 7, 1Tr., Zimmer 6, 
Mitte der Städtischen Krankenversicherungsanstalt zu Berin von 8--10 Uhr. 
(8 12 Abs. 2 der Sagzung) findet am Donnerstag, den Wahlleiter: Stadtamtmann Prieß 
8. März 2928, sien, AiütührJulgbibe Di Der Stimmbezirk 8 umfaßt: 
er Stimmbezi umfaßt folge ien en: Steuerkasse 1 B. 
VenpebiEn HirEEg a0d Inh au Rg ne Wahlraum: Stallschreiberstr. 54, 2. Eing., 1 Tr. rechts 
Bezirkskasse, Ratswaage, Bibliothek Adalbertstraße at: Zimmer 8, von 137-158 Uhr. 
Bibliothek Rungestraße, Pensionäre, rtegeld- Wahlleiter: Stadtamtmann Wichmann. 
empfänger, Witwen usw. < | Wahlberechtigt sind diejenigen Mitglieder der Bezirks» 
Wahlraum: Klosterstraße 68, Zimmer 3, von 9 bis abteilung Mitte, die in der Wahlliste Eingetragen sind. Auf 
13 Wr. +. € jn Erfordern hat sich der Stimmberechtigte dem Wahlvorstand 
Wahlleiter: Stadtamtmann Gustine-" 1%. gegenüber über seine Person auszuweisen. Die Stimm- 
Der Stimmbezirk 2 umfaßt folgende Dienststellen: - abgabe ist an die eingereichten Wahlvorschläge gebunden. 
Wohnungsamt, - Bersicherungsamt, Mieteinigungszamt, Jeder Wahlvorschlag it mit einem Kennwort veriehen. 
.- u. Kh.-Fürsorge, Erwerbslosenfüriorge, Stralauer Jeder Wähler hat eine Stimme. Vertretung ist nicht zulässig. 
„Straße. 7/2 2 ie - In - Gewählt wird mit Stimmzettel in amtlich gestempelten 
Bah tram m - Mlössisirusen 65/67"Aif8.5-2 Treppen. Umschlägen, die in Wahlurnen gesammelt werden. Die 
Zimmer 51, von 84-41 Uhr. .+t*T?T- | Stinmmzettel wänden amtlich hergestellt und enthalten alle 
Wahlloiter- Stadtoherinipoktor Sengebust. zugelassenen Wahlvorschläge unter Hinzufügung der ersten
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.