Path:
Volume 10. Oktober 1927

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1927 (Public Domain)

174 
VI. Beirat. MI VL Kosten. I 
| Für die Betämpfung der Geschlechtstrantheiten wird vei Soweit sich übersehen IE De tenfürforge zur Ber- 
veim Hauptgesundheits5amt ein Beirat gebildet. Dieser be- fügung gestellten Mittel bis Ende des laufenden Etatsjahres 
steht aus dem Stadtmedizinalrat als Vorsienden, den zu- nicht ausreichen, können näher begründete Anträge auf Zu- 
ständigen Dezernenten, je einem Facharzt für Geschlechts“ weisung von Söndermitteln s<onjehtandas Haupt- 
krankheiten, Frauenkrankheiten und Psychiatrie, drei ärzt- ; . 
Z Zn . gesundheitsamt -. Qes. 7 =-- gerichtet werden. 
lichen Vertretern der Bezirksämter, vier von der Ge- Da sich die nach dem 1. Oktober d. I. eintretende Ent- 
sundheitsdeputation zu bestimmenden Mitgliedern, Vertretern wieklung auch nicht annähernd voraussehen läßt, ist es 
des Polizeipräsidenten, des Pflegeamtes, der Sozial“ Aufgabe der Bezirksgesundheitszämter und aller sonstigen 
versicherungsträger und der Aerzteschaft. Die Zuziehung der an der Bekämpfung der Geschlechtskrankheiten beteiligten 
Voiksgesundheitsorganisationen bleibt vorbehalten. Aufgabe Stellen, der Angelegenheit größte Aufmerksamkeit zu 
des Beirats ist es, die Verbreitung der Geschlechtstrankheiten widmen und Beobachtungen und Anregungen aller Art 
zu verfolgen, die erforderlichen Maßnahmen vorzuschlagen umgehend dem Hauptgesundheit5amt mitzuteilen. 
und den Ausgleich zwischen den einzelnen Trägern der An die Bezirksämter 1--20, an die zentral verwalteten 
Arbeit, soweit nicht Sonderverhandlungen erforderlich, zu Krankenhäuser und Krankenstationen und an das Landes- 
führen. wohlfahrtsamt, Anteilung Allgemeine Wohlfahrt. 
Uebersicht über die Beratungs- und Untersuchungsstellen für Geschlechtskrankheiten. 
Bezeichnung der Stelle Lage Sprechstunde 
+ Beratungs- und Untersuchungsstellen Dir>senstraße 18 Beratung: 
Dir>senstraße Männer: Montag und Donnerstag 19--20 
Frauen: Dienstag und Freitag 19--20 
Behandlung: 
Männer: Montag und Donnerstag 19--20 
Frauen: täglich (außer Sonntags) 9-11 
Beratungs- und Untersuchungsstellen der | Am Köllnischen Park 3 Männer: Montag, Dienstag, Sonnabend 19 
Landesversicherungsanstalt Berlin bis 20/2 
Frauen: Mütwoch 19--20?/2 
+ Ambulatorium im Krankenhaus Moabit |! NW 214, Turmstraße 21 Täglich 18--20 
; Geschlechtskranken - Ambuiatorium im | N6bd, Augustenburger Plog | Männer: täglich 9-12 und 17-19, außerdem 
Rudolf- Virchow - Krankenhaus Männer: Station 23 Sonnabends 16--17 
Frauen: Station 28 Frauen: tägli) 9-12, Montag, Mitiwoch und 
Freitag 18--191/, 
+ Poliklinik des Kinderkrankenhauses Berlin N, | Montag u. Donnerstag 9, Dienstag u. Freitag 16 
Reini>kendorfer Straße (nur für Kinder) 
Geschlechtskrantken „Ambulatorium im | NO 18, Täglich 19-21, außer Miitwochs 
Krankenhaus Friedrichshain Landsberger Allee 159 
Fürtorgestelle für Haut- u. Geschlechis- S 59, Montag, Dienstag, Donnerstag u Freitag 19 
kranke Gesundheitshaus am Urban bis 20, Mittwoch u. Sonnabend 1410-11 
Poliklinik Krankenhaus Kirchstraße, Charlottenburg, Täglich 11--12, außerdem Dienstag u. Freitag 
Charlottenburg Kirchstraße 19/20 19--20 
Beratung: Mittwoch u. Sonnabend 12--13, 
außerdem Montag und Donnerstag 20-21 
Beratungs- und Untersuchungsstelle Damm 7 Männer: Freitag 18-19 
Spandau Frauen: Dienstag 18--19 
Wilmersdorf, Poliklinik Krankenhaus Schaperstraße 7 Männer: Montag u. Sonnabend 19-20 
Achenbachstraße Frauen: Mittwoch 19--20 
Beratungs- und Untersuchungsstelle Neues Rathaus, Eingang Kinder: Montag 12--13 
Schöneberg Straße am Rathaus 4, Männer: Dienstag 19--20 
Zimmer 180 Frauen: Mittwoch 19-20 
onorrhöefranke: Donnerstag 19-20 
Beratungs- und Untersuchungsstelle Boddinstraße 66 Täglich: */240--*/212 . 
Neukölln Montag, Dienstag, Donnerstag u. Freitag 19 
bis 20 
- Beratungs- und Untersuchung stelle Türrschmidtstraße 25 part. Männer: Freitag 49-20 
Lichtenberg Frauen: Moniag 19--20 
Beratungsstelle Treptow Niederschöneweide, Jeden 4. u. 3. Freitag im Monat 16-17 
Grünauer Straße 1a 
Beratungsstelle Cöpeni> Rathaus, Zimmer 23 Täglich 8--10 
+) Mit angeschlossenen Behandlungsstellen. 
“ Dru" Verö“, Berliner Anschläg- und“ Reklämewesen "G/60bH Berlin SW 197" Rößsträßen«
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.