Path:
Bürgerbücher und Bürgerkontrollbücher

Full text: Die Bürgerbücher und die Bürgerprotokollbücher Berlins von 1701 - 1750 / Kaeber, Ernst (Rights reserved - Rights managed by VG Wort (§ 51 VGG))

7 
46 
161 
8. 12. Bußke, Dan. Bierschenk, Blankensee bei Pyritz (Kr. P.) luth. cit; 
V. Chn. war Arendator (S Pächter) lebt jetzt in Schoͤne (S Schö⸗ 
now, Kr. P.); ist klein, hat wegen Ktankheit aus Hertschasts diensien 
gehen müssen, bittet um Aufschub bis Reujahr; Vfg. muß sofort B. 
werden oder die bürgerliche Rahrung niederlegen, 8 Tir. (12. 11.) 
10. 12. Lindemann, Lud. Aug., Buchbinder, Magdeburg, Bs. luth; V. Mich. 
war Waterialist, hat zuletzt als B. in B. gewohnt; 3 Tlr. (3. 12.) 
Ericke, Chn.), Schneider, Kolbitz i Magdeburg. (Wolmirstedt), luth. 260 
V. Joh. war Bauer; kein Vermögen, 2 Tlr. 
Voigt, Joh. Benj. Schneider, Parey, Stist Magdeburg (Jer. II), luth. 
V. Bart. war Küster; kein Vermögen, 4 Thr. 
13. 12. Huck, Chn. Arbeitsmann, Schulzendorf bei Mittenwalde (— Sch. bei 
Waltersdorf, T.), luth., cit; V. Jürgen war Schäfer: ist arm, hat 
nichts Eigenes, Schutzo, 1Thr. (12. 12.) 
Brehmer, Mich. Schuhmacher, Wriezen a. O. luth, V. Mich. B. u. 
Sch.; Eltern arm; muß alles von dem Wenigen, was er verdient hat. 
bestreiten, 1 Thr. 
14. 12. Günther, Joh. Chn., Arbeitsmann, Teschendorf bei Oranienburg (Ru)). 
luth., cit; V. Joh. Chn. war Soldat in der kgl. Garde; 10 Jahre im 
Schlippenbachschen Veg. gedient, Absch. vor 28 Jahren, dieser ist ihm 
verbrannt, hat ein Häuschen in der Schützenstr. ist darauf noch 
schuldig, 2 Tlr. (22. 11.) 
15. 12. Schondorff, Joh. And. Schuhmacher, Halle, luth: V. Chn. war B. u. 208 
Sch. Eltern früh F, hat keinen Pfennig von ihnen ererbt, muß alles 
von seinem Verdienst bestreiten, 1Tlr. 
Buck, Joh. And. Schneider, Waiblingen i. Württ, luth: V. And. war 
Votgerber; nach Reskript v. 30. 11. 46 gr. F 
17. 12. Ohm, Joh. G. Fdr., Schuhmacher, Berlin, luth.; B. war Soldat im 
Forcadeschen Reqe 5 Jahre Soldat im Castrischen Garnisonreg., war 
schon Mstr. in Königsberg R.M, sehr arm, 1Thr.“) J 
22. 12. Marbitius, Joh. G. Eigentuͤmer, Bs. luth.; V. Joh. G. war Tischler; 
hat ein Haͤus, will eine Konzession als Victualienhändler nachsuchen. 
nicht viel Vermögen, 8 Tlr. (21. 12.) 
29. 12. Schultze, Glob. Destillateur, Leibe bei Görlitz (S Leuba i. Sa.) luth., 
B. For. war Leinweber; ist vom Hofrat Lesser examiniert. von der 
Innung rezipiert, 6 Tlhr. — oß 
Maͤrtin, Joh. CEhph. Steinmetz, Börnichen bei Tschoppau i. Sa eei 260 
Grünhainichen, hahe Zschopau), luth: V. Joh. Bauer: als Ausl. 
3 Tlr. 87 9 
) So, wohl richtig, das Prot. Bb. Johann, d. i. Vorname des Baters, 
Im Prot buch noch am 21. 13:. Pehlo, Chn. Bierschenk, —XI 
G. war Pächter in Karow bei Cottbus ( Kahren. Kr. C.); ist sehr arm. 
Schutzv., 8 Tlhr. 
5) Dazu die Bemerkung: hat den 4. 1. 4 geschworen, 
q dm 20. 12. im Prot. buch noch: Radeloff, Chn. Zeugmacher, Templin, luth. 
VB. Joh. war Totengräber; noch enrolliert, wenig oder kein Vermögen; Vig.: 
soll erft den Entlassungsschein vorlegen.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.