Path:
Verzeichnis der Personennamen

Full text: Die Bürgerbücher und die Bürgerprotokollbücher Berlins von 1701 - 1750 / Kaeber, Ernst (Rights reserved - Rights managed by VG Wort (§ 51 VGG))

3 unerzogenen Kinder zu unterhalten, hat sonst Herrschaften gedient 
zuletzt bei dem F Feldmarschall von Ratzmer !), 2 Tir. 
1. 8. Ducker, Gf., Victualienhändler, Quielit bei Wriezen a. O. ( Reu— 
hardenburg, L.), luth. Schutzv. 2 Tlr.?) 
Biede, G. Branntweinbrenner, Briesen bei Lübben (Kr. L.), luth. eit. 
als Ausl. 4 Thr. 
Rudolph, O. Ph. Victualienhändler, Pfalz, luth., soll B. werden;: als 
Pfälzer, wie gebeten, 2 Tlr.*) 
7. 8. Zienichen, Joh. Fdr. Waterialisi, Bs., luth.; Z. Kommissarius Schütze: 
hat sich mit schweren Kosten etablieren müssen, 4 Thr. (6. 8.) 
Bornemann, Mich. Bh. Schneider, Heimersleben i. Halberstädt. 
(wohl — Hamersleben, Kr. Oschersl.) 9), luth, ist sehr klein, war 
é Jahre als Tafeldecker bei des H. von Cocceji Exzellenz) in 
Dienst, nicht viel Vermögen, 4 Tlhr. 
Krüger, For. Fischer, Bs. lüth. 4 Thr. (8. 8.) 
Petsch, For. Victualienhändler, Bs. luth. foll das B.recht gewinnen. 
wenig oder kein Vermögen, 2 Tlr. (6. 8.) 
Schmelß, Chn. For. Brauer, Bs., luth. cit. hat sich erst kürzlich nieder— 
gelassen, die Rahrung sei sehr schlecht, trotzdem 4 Tlr. (7. 8.) 
Brandenburg, Mstt. Th. Schuhmacher. Ruppin, luth. war in R. schon 
B., 3 Thr. (6. 8.) 
Prilopp, Chn. Tischler, Bernau, luth. statt erbetener 4 für 6 Thr. (8.8 
Heine, Joh. Gi. Materialist, Luckenwalde, luth. bei der Gilde recipiert 
statt erbetener 6 für 10 Thr. 
Gloger, Chn. Fdr. Schuhmacher, Bs. luth., hat sich beim Gewerk ge— 
meldet und erwartei das Reskript wegen der Dispensation von den 
Wanderjahren, 4 Thr. 
Adam, Joh. Csp, Fuhrmann, Salza bei Väbel i. Meckl. (S Solzow 
bei Röbel), luth. hat sich 19. 8. 42 erst kürzlich häuslich nieder— 
gelassen, es sei schlecht mit ihm bestellt, wvas Ratmann Graßhoff J 
bei dem er wohne, attestieren würde, bittet um 4 Wochen Aufschub 
und Annahme als Schutzv. für 2 Tlr. die entsprechende Vig. von 
B.emstr. Thiele ist durchstrichen und von B.mstr. Coch in „gratis 
zum B.“ geändert worden; gr. (18. 6. 42) 
10. 8. Marquardt, Joh. Lud. Knopfmacher, Bs. luth., war beim Kleistschen 
Req. engagiert. Major von der Goltz hat ihm aber gesagt, selbs 
)y Dubislav Gneomar v. R., 1654 -17389. 
De erfcheint am 1. 8. zu Prot. zusammen mit Matthias Schöne (s. o. S. 869, Anm. 9): der 
Eintrag ist nicht zu Ende geführt und durchstrichen; a. R.: ist vor etlichen Monaten bereits 
dernommen; ein entsprechendes Prot. fehlt aber im Bbhwird eine Verordnung vom selben 
Datum, d. h. dem 4.3. angeführt. J 
) Am 118. im Prot.buch noch: Wolff, Alex. Herm. Victualienhändler, Berlin 
luth. soll B. werden, bittet, ihm als Stadtkind etwas zu erlassen, sowie um 
2 Monate Aufschub und darum, ihm bis dahin die Konzession zum Hande! 
zu erteilen; Vsg.: 1 Monat Aufschub. 
Mitt. des Staatsarchivs Magdeburg. 8) Justizminister Samuel o. Cocceli. 
Matthias G. Ratmaun 1730 -659.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.