Path:
Einleitung VII. Zum Wirtschaftsleben Berlins im 18. Jahrhundert

Full text: Die Bürgerbücher und die Bürgerprotokollbücher Berlins von 1701 - 1750 / Kaeber, Ernst (Rights reserved - Rights managed by VG Wort (§ 51 VGG))

1730 
147 
22. 4. Kieckebusch, Chn. Fdor, Viehhändler, Bs. luth.; B. Chn. war Tage—⸗ 
löhner: seine Mutter wird ihm ihr in der Bauergasse (S Junkerstr.) 
egenes Haus sofort abtreten. 3. B. u. Brauer Mrt. Lehmann, 
7— 
25. 4. Pietsch, Joh. Mas. Schornsteinfeger, Bs., luth.; V. Joh. Mas. Sch. 
in den Berlinischen Vorstädten, will ihm auf Johannis eine Schorn⸗ 
steinfegerstelle abtreten; bittet um Ermäßigung auf 2 Tlr. da er 
ohnedem 60 Tlr. zur Kämmerei zahlen müßte, AThr. (22. 4) 
Dorn, G. Schuhmacher, Flecken Foͤhrt bei Ruͤrnberg (S Fürth), luth. 
V. G. war Ackersmann; muß mit Schulden anfangen, das Gewerk 
erläßt ihm etwas, 4 Tlr. 
Langenstraß, Joach. Hr, Ledertauer ( Lederbereiter), Schwerin i. 
Meckl. luth. cit.; V. Joh. Hr. war B. u. L.; wohnt schon 9 Jahre 
in B. Schutzv. 4 Tlr. 
6. 5. Gerhard, Joh. Chph., Schneider, Ziesar, luth.; V. Joh. Chph. war B. 68 
u. Sch.; 6 Tlr. 
deheepi. Schneider, Cammin, luth.; V. Mrt. war B. u. Ackersmann; 
r. 
Reese, Joh. Chn. Lichtzieher, Berlin; V. Joh. Chn. war Soldat im 
Gersdorffschen Reg.; wohnt seit 1*4 Jahren in der Stralauer Str. in 
der Colombellin Haus, Z. B. und Klempnermstr. Chn. Giese, 
obgleich Soldatensohn, 6 Tlr. 
9. 5. Türcke, Chn. Ier Strumpfwirker, Bs., luth.; V. Joh. Chn., 
Türcke, C. Lud. „St.; wegen Armut je 2 Tlr. 
11. 5. Galisky, Joh. For. Ackersmann, Bs. luth.; V. Joh. A. hat, weil alt und 60 
schwach, dem Sohn eine Hufe Land und ein Haus vor dem Span— 
dauer Tor in der Ragelgasse ( Rathausstr.) übergeben; 4 Tlr. 
13. 5. Schaum, Chn., Schneider, Dorf Telz bei Mittenwalde (T.), luth.; V. 
H. war Bauer; 6 Tlr. 
Cossatz, G, Schneider, Münchehofe bei Storkow (— M. Mark, B.⸗ 
St.), luth.; V. Pt. Untertan in M.; 6 Tlr. 
20. 5. Rösener ), Chn. Zeugmacher, Dorf Gröben bei Trebbin (T.) luth.; V. 
Joch. war Bauer; wohnt auf der Friedr.; 6 Jahr, 9 Monate im 
Grumckowschen Reg. gedient, Abschied 12. 10. 173 gr. 
8. 6. Harras, Joh. Mich. Kaufmann, Stadt Breitenbach i. Schwarzburgischen 
(S Marttflecken Großbreitenbach, Thür.), luth.; V. Hr. war Kärrner, 
der Wein und andere Materialien in andere Lande, auch nach B. 
gefahren hat; will mit kurzer Ware handeln, „worunter verstanden 
würde baumwollene und zwirnen Strümpfe, auch Zwillich“, die er 
im ganzen an die Kaufleute verkauft; hat sich schon vor 1 Jahr 
etabliert, wohnt in der Stralauer Str. Z. B. u. Butterhändler Rud. 
Kindermann, 10 Tlr. 
10. 6. Christiani, E. Wi. Butterhändler, Coblenz aus dem Tal (SC. Rhein⸗ 66 
prov.), ref.; V. Moses Abr. war Hofjude beim Kurfürsten von Trier; 
ist durch Gottes Gnade zum Christentum gelangt und in B. am 
) Prot. Reußner.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.