Path:
1. Die ältesten Berliner Kämmereirechnungen 1504-1508 IX. Wiesenzins 1505 ff. hauptsächlich Buden-Verkauf bis 1541

Full text: Die ältesten Berliner Kämmereirechnungen 1504 - 1508 / Girgensohn, Josef (Rights reserved - Rights managed by VG Wort (§ 51 VGG))

„20 
(Steffan Palackyn hot die bude bey der judenfchule gekanfft [12] 
iren kindern zu gutte vor vier fchock, fal die betzalen [[ift itzt]] 
wie folget, nemlich uff Michaelis folgende noch dato eyn (chock, 
dornach alle jar uff Michaelis 1 fchock (fo lange, biß (olche bude 
dem rathe vornugit wirt 
actum quarta feria polt exaltacionis crucis [15.9,] anno 1507 
apud Kerftian Matthis und Joachim Richenn 
dedit wie folgt 
1 ß0 dedit Matthis Ladow von wegen der Palackyn uff die bude 
quarta feria poft Dionify [13. 10.] anno etc feptimo 
[1508] 1 40 dedit die Palackyn quarta feria poft Martini [15. 11.] anno 1508, 
restant 2 So, dedit wie folgt 
1 40 dedit die Palackyn fabbato polt Crifpini [et] Crifpiniani [28. 10.} 
restat 1 ß0 
. fehock uberantwurt am montags noch octavam omnium (anetorum 
[10.11.] anno ete 16, folutum totum) 
Folutum totum 
(Clans Veger mit der Ilyre hot dem rathe die jödenfchnle [13] 
abekaufft vor vier {chock, daranff fal er geben uff Michaelis folgende 
noch dato ein fehog, dornoch alle jar uff Michaelis ein fchog folange, 
biß dem rathe folche bude vornugt unnde betzalt wird, actum fub 
confulatu Kerft, Matthis et Joachim Reichen fabbato poft Margarethe 
[17. 7} anno ete 1507, daruff dedit wie folgt 
Bo dedit der leyrer uff feine bude quarta feria poft omnium fanctorum 
[3.11.] anno 1508 
Ichock anno decimo octavo 
Ichock actum am mitwochs noch ...... 
tenetur noch ...... 
4 Ichock) 
folutum totum 
Dieße beyde folgende buden feyn im alten contractsbuche 14) 
rorfchriehen 
Claus Jacob hot vom rathe ein bude gekaufft vor 4 fchock, actum 
1507 jare 
darauff geben wie folgt 
[1507] 1 40 dedit quarta feria poft Viti [16. 6.] anno ete leptimo 
Bartholomeus Ryke hot vom rathe auch eine bude gekaufft vor 
4 Bo, actum quarta feria ante Michaelis [22. 9.] 1507 jare, daran 
ilt ym !/, 40 abegeflagenn an der burger(chafft 
[1502] dedit 1 % defuper 4* feria poft jubilate [20.4.] 1502!) 
Teft. 31/„, 40 
dedit wie folgt 
4 [chilling gr hat er abgefchlagen vor keflel 
1 0 an byre 
reftat 34 gr. 
[1507] 
') Im 3. 1502 wird Barth. Ryke 1 Bo für das Bürgerrecht gezahlt haben; das Halbe Bo 
das er 1497 Sepi. 27 18. 8 S. 57) gesabit hat, wird iym abgerechnet, da 1 Bo für die Bürger 
jaft genügt. So bleiben von den zu zahlenden 4 fo (weniger !/, Bo) 3'/, Bo al8 Reft.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.