Path:
Volume Inhaltsverzeichnis für das Dienstblatt von 1934, Teil I

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1934 (Public Domain)

Krbeitseinsaß. A. in Berlin 158, 205. -- A. bei den militärgerichtliher Verurteilung 20. -- Durchführung der 
9 <führung 
städtischen und überwiegend städtischen Gesellschaften 178, 210. Vorschriften ver Berechnung, Ruhen und Kürzung der 
Arbeitsgeric<t. Prozeßführung vor dem A. und Landes- eorgung59ezuge <5. erehnung der Bersorgungs- 
arbeitsgericht 106. =- Arbeitsgerichtliche Streitigkeiten, die bezüge auf Brand des Unfatfürsorgeortsgesches 26. -- 
von der DAF. vertreten-werden 199, 210. Aue Pr ungeestähanangen aur Keisetöftenoriefaung 3m 
Arbeitsfürsorge. A. für Wohlfahrtserwerbslose 89, 170. die für ihre Person das Diensteinkommen einer höheren 
247, 319. Besoldungsgruppe erhalten 35. -- Krankenversicherungs- 
Arbeitslosenhilfe. Abgabe zur A. 68, 76, 93, 189. pflicht, 001 Wartesiandsbeamten bei aushilfsweise geschehen- 
Arbeitslosenunterstüßung. Erstattung von A. 331. ve Aeieterbeshäfuigung al = Richtlinien über die Deutsche 
Arbeitslosenversicherung. Aufrechterhaltung der Anwart- 93, 189. --- Milderung und Aufhebung der Preußischen Ein- 
schaften von Arbeitsdienstwilligen in der Sozialversiche« behaltungsverordnung 79. -- Beurlaubung von B. für 
rung 114. Zweke der NSDAP. 86, 220. --- Sonderbewilligung von 
Arbeiks-Ordnungs-Sonder-Geseß. Führung der Verwal- Dienstaufwandsentschädigungen für B. des Jugendamtes 
tung nach dem A.O.S.G. 110. --- Kündigungsschuß usw. der vu Straßendienst 88. =- Bestimmungen über die Reise- 
städtischen Angestellten und Arbeiter nach dem A.O.S.G. 111. ostenvergütung 95, 122. -- Wohnungsgeldzuschuß für Ver- 
- Durchführung des Arbeitsordnungsgesetzes bei den städti- 19exgungsanwärter, die von auswärts einberufen werden 96. 
schen und überwiegend städtischen Gesellschaften 166, 223, 243. 77 Auslagen der Steuerkontrolleure 105. =- Einschränkung 
. ZR en der Anstellungssperre für B. 124. -- Grundsäte für die Ge- 
- Arbeitsvorhaben, Richtlinien für die Anerkennung der währung von Dienstaufwandentschädigungen an B. und 
A. im Deutschen Frauenarbeitsdienst 195. Festangestellte 125. =“-“ Einsichtnahme in die Personal- 
Arzneiversorgung. Arznei- usw. Versorgung städtischer nachweise 136. -- Grundsäßliche Vorbedingung der An- 
Dienststellen und Einrichtungen des Gesundheitswesens -329. stoitung iw: BT 180, 201. Ich Absindungsstnmen Zus 
AÄrzie. Abänderung der Besoldungsordnung und Liqui- Leveirateie weidiee ZD. und Geltangesie ie Du a für 
dationsre<t für beamtete AEON ee 181. = Ver- nderung ver Bosoldungrordnung am Liquidatieueren: für 
trauensärzte der städtischen und überwiegend städtischen Ge- n ee zonfenhaueäczte or NE Auf *Trenepfli ht Sjürde: 
sellschaften 240. | | über dem nationalsozialistishen Staat 211. --- Abänderung 
Aufbau, ständischer. Gemeindeverwaltung und st. A. 168. des Beamtendienststrafrechts 262. -- Bestimmungen- für die 
Aufbringungslasten. Aufbringungsumlage 1934 der Überlassung von Einzelzimmern an B. und Festangestellte 
städtischen werbenden Betriebe 174. 285. --- Arbeitsbedingungen für Hauswarte in städtischen 
Aufsichtsratsmitglieder. Sitzungsgelder (Aufwandsent- Wohnhäusern 350. 
schädigungen) der A. der städtischen und überwiegend städti- Beamtendienstsifraftre<t. Abänderung des B. 262. 
[wen Gesellschaften 117. =- Freimachung der Postsachen der Beamtenrecht. Krankenversicherungspflicht von Warte- 
Ufsichtratsvorsigenden der städtischen und überwiegend standsbeamten bei aushilfsweise geschehender Wiederbeschäfti- 
städtischen Gesellschaften 130. -- Ausscheiden von A. bei den gung 41. -- ene weile a von Dienstaufwands- 
städtischen und überwiegend städtischen Gesellschaften 147. -- entschädigungen für Beamte des Jugendamtes im Straßen- 
rlaub von A. der städtischen und überwiegend städtischen dienst 88. -- Grundsäßliche Vorbedingungen der Anstellung 
Gesellschaften 201. -- Aufsichtsräte und Beiräte der städtischen als Beamter 140, 180, 204. 
und zum Teil städtischen Gesellschaften 213. Behala. Erwerb aller B.-Aktien durch die Stadt 275. 
Aufsichtsrafsordnung. A. für die Vertretung der Stadt Beirät Auff itglied 
in den Aufsichtsräten der städtischen Gesellschaften und der Dire (s. Aufsichtsratsmitglieder). 
zum Teil städtischen Gesellschaften 294. Beiträge. Straßenreinigungsbeiträge für 1931 18. -- 
Aufträge. Erteilung von A. an bildende Künstler und Sorgfalt vei der Entrichtung der Ee der Sozialversiche“ 
Kunsthandwerker bei Bauten über 1000 RM 159. -- Er- Nach EI Zinsen für gesiun et neben ei aue 7 
mächtigung zur Erteilung von A. zur Ausführung von In- Nachentrichtung von ojialverficherungs etiragen. fir. per 
standsezungen an Baulichkeiten und technischen Einrichtungen sicherungsfreie Personen 326. 
175. - Befleidung. B. für Hilfsbedürftige 228, 291, 292. -- 
Ausbildung. Vorschriften über die A. der Vermessungs- Fieferung „dehnbarer“ Schuhe an Hilfsbedürftige 304. 
techniker-Lehrlinge 116. Beleuchfungsanlagen. Gültigkeit des für die öffentliche 
Ausgabemittel. Deckungsfähigkeit von A. 150, 164, 229. Straßenbeteuchtung sefigesehten Strompreises auch für be- 
ebi nndswertehr. Zahlungen ins Ausland oder Saar- Benzineinkauf. Einheitlicher B. 143, 242. 
Berichtigungen. B. zu D. 1/1934 Nr. 1 9; zu D. 1/1933 
Nr. 298 102; zu D. I Nr. 266 293; zu D. 1/1934 Nr. 310 323. 
B. Berliner Brennstoff-Gesells<aft m. b. H. De>ung des 
Brennstoffbedarfs bei der BBG. 78. 
Bantnalen nE Sinanzwesen Wenke nete Berliner Berfassungsgesetz (s. Verfassungsgeseß). 
auwesen. erücsichtigung der Grunderwerbskosten Besoldungen (s. Bezüge). 
bei Aufstellung von Kostenanschlägen für Bauten 25. =- Ein- . ; . 
malige und außerordentliche Ausgaben für bauliche Unter- Besoldungsordnung. Abänderung der B. und Liqui- 
nehmungen 57, 160, -- De et nn Begriffs „gering- dationsrecht für beamtete Krankenhausärzte 181. 
FE buen 0s bauliche pnterhaltungoarveiten 92. er Beteiligungen. Nachprüfungsrecht bei unechten B. 321. 
aßnahmen gegen sittenwidrige Preisvereinbarungen Der . Kö ädtischen B. 
Unternehmer bei Bauarbeiten 133. -- Änderung der Bezeich ott een 10.31 ssaftstener 1923 ver städtischen 8 1934 
nung - des Städtischen Elektroamtes 138. =- Erteilung von 567 städtischen werbenden B. 174. 
Aufträgen an bildende Künstler und Kunsthandwerker bei 
Bauten über 10000 RM 159. =- Gebührenfreiheit bei den Beurlaubung (f. Urlaub). 
Anträgen zur grundbuchmäßigen Vereinigung von Kataster- Bezüge. 
pargehen 171. -- Niederschlagung von Gerichtsgebühren, Allgomeines: Einbehaltung der Bürgersteuer 1934 3. 
auschjäßen. und Landesstempeln bei Stenßentandsathen 172. -- Abgabe zur Arbeitslosenhilfe 68, TE 93, 189. --- 
=- Ermächtigung zu Erteilung von Aufträgen zur Aus- Milderung und Aufhebung der Preußischen Einbehal- 
führung von Instandseßungen an Baulichkeiten und tech- tungsverordnung 79. -- Bestimmungen über die Reise- 
41 Einrichtungen 175. -- Verlegung von Heizrohren in kostenvergütung 95, 122. -- Grundsäße für die Ge- 
öffentlichen Straßen, Wegen, Plätzen u. a. 230. währung von Dieustaiswandzentschädigunigen an Be- 
Beamte. Amtsverlust als Folge strasgerichtlicher Ver- amte und Feitange tellte 125. -- „Berwendung und 
urteilung 20. -- Ee eraha tepertie als Folge straf- oder Entwertung von Invalidenversicherungsmarken 144. --
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.