Path:
Volume 23. Dezember 1933

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1933 (Public Domain)

373 
57% we 
55 
86 % = 70% 
= Freigegeben Mithin sind 
waren für „freigegeben 
Januar April-Dezbr. für April 1933 
1934 p 1335" : avis eini, 
anuar 
zusammen insgesamt 
kinderfürsorge, Schulgesundheits- und Schulzahnpflege, Tbc.-Fürsorge, 
Geschlechtskranfenfürsorge, Fürsorge für Nerven- und Gemütskranke 
einschl. Psychopathen, die Hauskrankenpflege, das Institut für Knochen- 
und Gelenkkranke im Bezirk Prenzlauer Berg, die Heilstätte für 
rachitische Kinder im Bezirk Horst-Wessel-Stadt, das Ambulatorium für 
Hals-, Nasen- und Ohrenkranke im Bezirk Charlottenburg . . . 9/6 75 %, =84 % 
bei den Ansäßen der Tit. V, VII, XII, XIII des Rap. XVII, 1 --- 
Hauptgesundheitsamt -=- und bei allen Ansäen der Kap. XVIII, 5 -- 
ettungswesen -- und XVII], 6 --- Benußung der Provinzialanstalten -- 9/0 75 %6 == 84% 
bei den Ansätzen für Kurfürsorge der Kap. VIII, 1 und XVIII,1. . mm 100 %6 = 100 %%/6 
bei Kap. XVI], 2 für Erholungspflege einschl. Ferienspiele . . . . - 100 %/5 = 100 % 
bei Kap. VII], 5 -- Seuchenbekämpfung im allgemeinen --. . . . ; 9% 75 ?/s = 84 %% 
jedoch bei Tit. IV --- Impfwesen =. . = 50 2/0 = 50% 
' bei den Ansäßen der Anstaltshaushaltspläne der Kap. VILV/XVII, VIII/ 
XVII, für Weihnachtsbescherung . . . . . ; - 100 %/0 = 100 %% 
im übrigen, soweit nicht etwa an anderen Stellen dieser Verfügung 
etwas anderes bestimmt ist . . . | 9% 75 2/0 = 84 %%0 
Die Anordnung, nach welcher die Anstaltsverwaltung verpflichtet ist, 
falls die Belegung hinter der planmäßigen Bettenzahl zurücbleibt, für 
eine entsprechende Ginsparung Sorge zu tragen, bleibt bestehen; 
k) bei den Ansäßen für Kinder ärten, Horte, Krippen und für Kinder- 
speisung . ib +0 H En 9% 75 %/0 = 84 ?/0 
1) bei den Ausgabeansägen der Badeanstalten im allgemeinen . EE 9 %%0 75 %0 = 84% 
bei den Ausgabeansäten der Sommerbadeanstalten 
für persönlihe Zwe>ke . . | -- 92 2/ =02 % 
für sjächlihe Zweke . . MIE REH 92 % == 92 % 
m) für Unterhaltung der Spiel- und Sportplätze 2 0 89 %/ = 91 % 
n) bei den Zuschüssen an Vereine, soweit sie Gehaltszuschüsse betreffen . . 9% 75 %/0 == 84 2/0 
0) bei den Ansäen des Verrechnun Shaushalts Nr. 3 Tit. V --- Haus- und 
Bürogeräte 5 Ss Hang SU 20 % 37 %0 == 57 % 
p) bei den Anjäßen des Verrechnungshaushatfs Nr. 4 sowie der Kap. 1, 3, 
Kap. VIT, 1, Tit. II, 3, und Kap. X1, 6, Tit. I, für Aufwandsentschädi- 
gungen und Sikungsgelder . 9% 75 %/0 == 84 %9 
bei den Ansäßen der Verrechnungshaushalte Nr. 4 für Bücher, 
Zeitungen, Zeitschriften, Fahrgelder, Dienstfahrscheine, Aktenwagen, 
ernsprechgebühren, Beschaffung von Handtüchern und Seife allgemein 
und beim Verrechnungshaushalt Nr. 4 der Zentralverwaltung für Vor- 
drucke und für Amts- und Dienstblättr . . . . 9% 75 %, =84%% 
für Schreib- und Bürobedarf . . 9% 75 %/o == 84 %5 
3) bei den Ansäßen für den Betrieb und die Unterhaltung der Verkehrs- 
beleuchtung usw, (Kap. X1I11, 2, Tit. IX, 4) und für den Betrieb der 
Lichtwarte und der angeschlossenen Unterstationen usw. (Kap. XI11, 2 
Tit. IN, 5) | 9 %5 75 %o == 84 %: 
Für die Ansäße des Titels II von Kap. XI, 3 -- Beschaffungsamt = 
it durch Vfg. vom 21. Oktober 1933 -- Fin. 18 --- besondere 
egelung getroffen worden. 
bei den Ansäßen die laufende Pflasterunterhaltung (Asphalt [ohne 
Stampfaspholl|. So, Stein) Ti. IX bis XII der Einheitsgliederung | 
von Kap. I1], Abt. 2 im allgemeinen. . . . 3 % „a = 49% 
jedoch bei Tit. TX 2 (sonstiges Asphalt- oder Teerpflaster), 
- Tit.IT5 (<aussierte Straßen) 
und Tit.X (Chausseen) . ............ . . 2 66 %0 == 08 % 
(Für die vertragsmäßig leistenden Ausgaben für Unterhaltung 
des Stampfasphalts gilt i.D.) 
t) bei den Ansähen für U | des Brücken-, Wasser- und Bahn- | 
baues Tit. X un XI der Gi eaulieen an von ser M2. 75 %s == .14076 
u) bei den Ansägen der Päark- Und Gartenverwaltung einschl. Kleingarten- 
FEE ud Sdp owe nicht an anderen Stellen dieser Ver- 
fügung etwas anderes b m... 46. - .
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.