Path:
Volume 11. März 1933

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1933 (Public Domain)

IV. Zeitschriftenaufsätze. Zeitacinift für Pohnngawenen Heft 4. Kahn 
. Freiwillige Zinsgenkung (Ein Vorschlag). -- Kauf- 
Seufferts Archiv 87. Bd Nr. 3. Aufw.G. 8 58; R.Verf. mann, Möglichkeiten und Grenzen der Wohnkultur 
Art. 153; Preuß. Verf. Art. 40, 49, 51; Preuß. 6. Verord- in der Kleinstwohnung. 
nung zur Durchführung der Aufwertung der Spar- 
guthaben v. 20.12. 30, Urt. d. RG. v. 7.11.32. -- BGB. =“ 
8 826, Sittenwidrige Ausnutzung einer Monopolstellung Der öffentliche Arbeitsnachweis Nr. 23. Holstein 
Seitens eines städt. Blektrizitäts- und Wasgerwerks Zweifelsfragen bei der Zahlung und Rückzahlung der 
durch Verweigerung der Strom- und Wasgerlieferung Beiträge zur Arbeitslosenvergicherung. 
an ein unter Zwangsverwaltung stehendes Unternehmen, Der Arbeitgeber Nr. 5. Vogel, Sozialorganische 
Urt. ü. OU6.7: 28. 6. 32. Korporativverfassung an Stelle eines ständischen Aus- 
Die Justiz Nr. 5/6, Schwalb, Die Einwendun- baues der Privatwirtschaft. 
gen gegen das Staatsgerichtsurteil vom 25. Okt. 1932 in 
der Preußengache. -- Marx, Autoritäres Strafrecht “ 
oder die Wiederkehr des Gleichen. --- Hirsch, Ver- Deutsches Beamtenarchiv Heft 10. Entwurf eines 
fassungs- und Verwaltungsreform. -- Reichel, Gut- Gesetzes über die Begründung des Beamtenverhält. 
achten der Handelskammer Hamburg zur Neuregelung nisges. --- Pengionsrechtliche Ruhensvorschriften, An- 
des Schiedsverfahrens. wendung. --- Sparverordnung vom 12.9. 31 (Änderung 
Juristische Rundschau Nr. 5. Best, Zur Recht- und Ergänzung). | | 
Sprechung über die Inflationsverkäufe. --- He 11wig, Beamtenjahrbuch Heft 2. Wittland, Einstellung 
Bedingte Aussetzung der Strafvollstreckung im Be- des Dienststrafverfahrens, -- Merkl, Das Beamten- 
rufungsverfahren. -- Marquardt, Mängel der recht im Reiche und in Österreich. --- Forbiger, 
Schiedsmannsordnung. Sinnvolles Sparen. 
Juristische Wochenschrift Nr. 8. Zur Begchleuni- €: EE. u 
gung der Prozesse: I. Allgem. Verfügung des preuß. Vv Das öffentliche Fick tinitätiwggl Heibg Blüher, 
Justizministers (Kommissar des Reiches) v. 13.12.32; Umwandlung städtischer Betrie m 1engesei- 
IL. Vorschläge der Schriftleitung. -- Haßlacher, Schaften. . .. 
Ist die eidliche Vernehmung von Zeugen im Armen- Das öffentliche Elektrizitätswerk Heft 3. Bark. 
rechtsverfahren zuläggig ? Elektrizitätswerke und Arbeitsbeschaffungsprogramm. 
Staats- und Selbstverwaltung Nr. 5. Remme, . BDeutsche Bauzeitung Heft 9. Mühlner, Öffent- 
Änderung des Verwaltungsverfahrens qurch die Preu- liche Arbeitsbeschaffung und Privatwirtschaft. 
Bische Reformverordnung v. 3.9.32. Se Be DDr 
Änderungen im Fürgorgeerziehungsrecht. --- 0- 0 ! 0... 
Schelder, Die Gemeindefinanzverordnung und die Verkehrstechnik Heft 5. Spannuth, Zivilrecht- 
Stellenplanverordnung v. 2.11.32. -- Engelhard, licher Schutz der Verkehrsunternehmungen gegen 
Die Folgen falscher oder unterlassener Rechtsbelehrung, Wilden Wettbewerb. 
ZU 3 RERE ; Das Lagerbuch über das Vermögen 
und die Schulden der tverwaltung. -- Ma- Preußische Gemeindezeitung Nr. 7. Werne- 
Schinsky, Das geltende Steuerrecht mit kurzen burg, Baubedingungen und E ad halte der Bau- 
Erläuterungen. konzession. -- Ullrich, Der Wohnungsbau in 
<i Preußen im Jahre 1932. 
Sparkasgse Nr. 5. Otto, Die Osthilfegesetzgebung kelle Se ntnstehnng NES ee Em iie arl: 
unter besonderer Berücksichtigung der Lage der Spar- und Tiebenswille-der Örtli 3 Selbäfvers Altun 
Kkassen. --- Ilex, Das Sparkasgenwesen Oldenburgs im . S- 
Lichte der Statistik. -- Luedicke, Krisenerfahrun- Rundschau für Kommunalbeamte Nr.9. Abram- 
gen der amerikanischen Sparkagsen. | 2 Diensventlabuung m Freiwilliger Abschied. -- 
, Ermi '. 
EE Zeitschrift für Selhstverwaltung Nr. 4. Bü 1 gers, 
. . Verwaltungsreformfragen. -- ofacker, Haftung 
Die Berufsgenossenschaft Heft 5. Strich, Haf- -. * : D 
tung des Vormundes für zu Unrecht erhobene Mündel- für Mängel im Feuerlöschwesen. 
rente. -- Zweite Verordnung über die Verlängerung nennen 
der Wahlzeit in der Sozialversicherung. | 
Soziale Praxis Heft 9. Otte, Sozialpolitik und Anlegung [27-238 
Volkstum. --- von Viebahn, Zur Führerfrage im der Kassenbücher für 1933. 5 
Arbeitsdienst. . | 
-- Gesch.-Z. Fin. II, 1. Fernruf: Magistrat 2248. -- 
Deutsche Invaliden-Versgicherung Nr. 3. Newu- 1. Bin 
mann, Statistik der Sozialversicherung 1931. er Zur rechtzeitigen anlegung der Kasgenhandbijche: 
ür 19 itte 1 ie Bezirksämter, den haltereien 
..22< der . Bezirkskassen umgehend für jede Haushalts- 
Allgemeine deutsche Haus- und Grundbesitzer- abteilung „Zuuüchgt den Rahmen des Haushaltsentwurfs 
zeitung Nr. 9. Frhr. v. Lynecker, Erläuterungs- hauptbuchhal 1 
bestimmungen für Reichszuschüsse. --- Der Hausbesitz Der Stadthauptbuchhaltung werden die Unterlagen 
gegen Verlängerung des Wohnungsmangelgesetzes. -- von hier aus zugehen. N 3 
Soziales Mietrecht gefährdet die Rechtsordnung. -- Die zentralen Verwaltungen haben dafür zu Sorgen, 
Spohr, Welche öffentlich-rechtlichen Gebühren und daß auch allen übrigen Buchhaltungen, denen die Hand- 
Beiträge Sind im Zwangsversteigerungsverfahren in buchführung für Einnahmen und Ausgaben ihres Haus- 
das geringste Gebot aufzunehmen ? halts für 1933 fällte der betroffene Teil as Haus 
Das Grundeigentum Nr. 10. Simon, Reichs- Dhaltsrahmens bekanntgegeben wird. Dies gilt ins- 
zuschüsse und Steuererleichterungen bei Wohnungs- begondere für diejenigen zentralen Verwaltungen, deren 
teilungen und Umbauten. -- Lilienthal, Die Auf- Ansätze für bauliche Unterhaltung sowie für technische 
hebung des Wohnungsmangelgesetzes. -- Der Er- Einrichtungen gemäß Dienstblatt 1/24 Nr. 168 durch 
haltungs- und Herstellungsaufwand bei der Einkommen- die Hochbauverwaltungen der Bezirke bewirtschaftet 
Steuer. werden. | 
Das Mietgericht Nr. 3. Stern, Die Schönheits- „irt 
reparaturen. Dr. Elsgas. 
92
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.