Path:
Volume 6. Februar 1932

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1932 (Public Domain)

45 
Tl 
C. Freie Station, Wohnung (einschl. Heizung und A. Freie Wohnung. 
Beleuchtung sowie Beköstigung) für ein Ehepaar. 7; Tür Verheiratete monatl. 6,75 RM, jährl. 81,— RM. 
täglich monatlich 95 wir Unverheiratete monatl. 3,35 RM, jährl. 40,— RM. 
RM RM 
hne Kinder . . » mus BDO 96,— . . 
N einem Kind unter 14 Jahren . . 4,— 120,— Freies Brennmaterial, 
ür jedes weitere Kind unter 14 Jahren täglich 0,80 RM 1. Hartholz für den Raummeter . . 10,80 RM. 
mehr. 2, Weichholz für den Raummeter 7,20 RM. 
8. Briketts für den Zentner . . 1,35 RM. 
Freie Wohnung für mehrere Personen (Familien- 7 
wohnung). C. Sonstige Deputate. 
monatlich 1. Getreide: Großhandelspreis der betreffenden Pro- 
Für die unter A, a und b fallenden Personen 20,— RM. vinzialbehörde ab Station abzüglich 10 v.H. 
Für die unter A, c fallenden Personen . . 30,— RM. 2. Hülsenfrüchte: Großhandelspreis ab Station ab- 
züglich 15 v.H. 
3. Mehl: Der unter 1 bezeichnete Getreidepreis zu- 
E. Freie Heizung und Beleuchtung für Familien- züglich 25 v.H. 
wohnung mit Küche, 4. Brot: Der jeweils geltende ortsübliche Preis des 
monatlich Brotes. 
Für die unter A, a und b fallenden Personen 18,50 RM. 5- Kartoffeln: Für den Zentner 1,35 RM. 
B. Für die unter A, c fallenden Personen. . 18,—RM. 6%. Freie Kuhhaltung: jährlich 148,50 RM. 
Von vorstehenden Sätzen entfallen ?/s auf Heizung 7. Freie Sommerweide für eine Kuh: 36,— RM. 
und 1/3, auf Beleuchtung. 8. Milch: a) Vollmilch, für das Liter 0,138 RM. 
b) Magermilch, für das Liter 0,05 RM. 
F;. Dienstkleidung. 9. Butter: für das Pfund 1,35 RM. 
E 10. Freie Ziegen- oder Schafhaltung: jährlich 21,60 RM. 
1. Rock . . - .- monatlich 2,70 RM. 11. Stroh und Heu: Großhandelspreis ab Station ab- 
2, Hose: ” 2,— RM. züglich 50 v.H. 
3. Weste : .'. + ” 0,65 RM. 12. Gepflügtes Kartoffelland: 
4. Mantel Km » 2,70 RM. a) gedüngt, für den Morgen — 25 ar — 45,— RM, 
5. Mütze ‚4 4 “ 0,65 RM. b) ungedüngt, für den Morgen — 25 ar — 27,— RM. 
monatlich 8,70 RM. Re WE Arne nl dem N Fchrunr KM 
äü ö “schüler _ in Kraft. it dem gleichen Tage treten die a 
gt er Er er ET a arreratitch 1. Februar 1927 geltenden Festsetzungen außer Kraft. 
Lö EM: Berlin, den 29. Januar 19832. 
Versicherungsamt der Stadt Berlin. 
an a. Zentralabteilung. 
__ Für die Deputatempfänger in der Land- und Forst- 
wirtschaft werden folgende Sätze festgestellt: — 
— ‚rl = —— 0 er & a = Aa A
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.