Path:
Volume 31. Dezember 1932

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1932 (Public Domain)

Wort: „Mitteilung“. Im allgemeinen wird zwischen'bar der Betriebskrankenkasse der Stadt Berlin ein- 
folgenden Gruppen von Zahlungsempfängern zu unter- zureichen ist. 
scheiden sein: . Der Vorstand 
Monatsgehaltsempfänger, der Betriebskrankenkasse der Stadt Berlin. 
Monatsvergütungsempfänger, Ahrens 
Monatslohnempfänger, " 
Lohnempfänger mit 4- bzw. 5wöchiger Abrechnung, rs 
Wochenlohnempfänger, 
5 EEE ' Volkshochschulwesen 28.12.32 
Afü-Angestellte, ‚ 299 d Volks ikschul „12. 
Afü-Arbeiter. un OlksmusiKschulwesen. 
Für jede Gruppe der Zahlungsempfänger ist ein Mit- — Gesch.-Z. HV.14B12/39. Fernruf: Mag. 2412. — 
teilungsvordruck einzureichen, Die Bearbeitung der Angelegenheiten des Volks- 
Dieses Verfahren findet auf die Abrechnung mit hochschulwesens (Kap. XVI 6 Tit. IV Volksbildung) und 
den Schulhausmeistern für Schulreinigerinnen keine der allgemeinen Angelegenheiten des Volksmusikschul- 
Anwendung. wesens (vgl. Kap. VI2 Tit. VII Neukölln, Volks- und 
Jugendmusikschule) geht mit Wirkung vom 1.Januar 
Ferner wird erneut auf die Bestimmungen über den 1933 vom Stadtamt für Kunst und Bildungswesen ohne 
Abrechnungsverkehr mit der Betriebskrankenkasse der Änderung der Haushaltsstelle auf die Zentrale Schul- 
136 v. 1. 7.31 verwaltung über. Die Zuständigkeit für die Bet 
= . ; 78 a 9 a7 min. tung der Angelegenheiten der Volksmusikschule der 
Stadt Berlin (Dienstblatt Teil I 168 v. 18.8.31) hin- vr ;kantengilde (Kap. XVI6 Tit.III Post 7) bleibt 
133 v. 19.5.32 unberührt. 
gewiesen. Der Mitteilungsvordruck ist ordnungsmäßig 1LV 
auszufüllen und muß die Verwaltung, den Zahltag und Lange. 
die außerdem geforderten Angaben enthalten. Vielfach 
wird auch übersehen, daß die Durchschrift unmittel- 
3... nn: sr X 
Ea: p-7orwaltungsamt 
Vurwaitungsbücherei 
- 319 -
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.