Path:
Volume 26. November 1932

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1932 (Public Domain)

294 
Jacobi, Polizeibeauftragte in öffentlichen Versamm- Die Notverordnung über die Ausdehnung des Kündi- 
lungen. — Hofacker, Das Urteil des Staatsgerichts- gungsschutzes für die Hypothekenschuldner. — Die 
hofs für das Deutsche Reich über die 88 33, 76 des jetzige Höhe der Steuerzinsen. — Amtspflichtverletzung, 
preußischen Polizeiverwaltungsgesetzes. die nicht zum Schadenersatz verpflichtet. 
Das Grundeigentum Nr. 47. Die Notverordnung des 
Sparkasse Nr. 22. Kühnemann, Konjunktur, Reichspräsidenten vom 11. November 1932 über die 
Haushaltspolitik und Haushaltsrecht. — Thurn, Fälligkeit von Hypotheken und Grundschulden. Für 
Gleitender Zinssatz bei Hypotheken und Grundschulden. EEE END OeN Shen non a Zahlungsaufschub! 
Deutsches Steuerblatt Nr. 11. Spiegel, estimmungen n CVES _ ANEICNSATDEILSMINISLEFS VOM 
Zweierlei Recht in der Steueramnestie. — Voelkner, N E November nn über N il Tigen- 
Verzugszuschläge für Steuerrückstände. — Jahn, Heime. Bereitstellung von A onen LEICISMark, — 
Zwangsbeitreibung von Steuerforderungen. — Blume, Reichszuschüsse noch neben den Hauszinssteuervergün- 
Steuergutscheine. — Blau, Steuergutscheine in der Stigungen! Wesentliche Verbesserung der preußischen 
Handels- und Steuerbilanz., — Jahn, Wann gehören Be Sem ES VorSchriften- a a MAT zwischen 
Grundstücke zum Vermögen einer Personenvereinigung ? N Det E Por vor er 30.000 w nr m 
Glatzker, Wann erlischt die Steuerpflicht des Erb- P°T zz 0  Wohnun in bau? 9 Omen. 
lassers nach $ 14 VermStG. bei erstmaliger Anwendung Trotzdem weiterer Wo UBESHEL BR en . 
des Gesetzes? — Friesecke, Erstattung von Deutsches Wohnungsarchiv Heft 11. Einiges zum 
Grunderwerbsteuer wegen Rückgängigmachung des zu- Steuergutschein. — Nawratzki, Bevölkerungsent- 
grundeliegenden Rechtsvorganges. — Dierkes, Ist wicklung und voraussichtlicher Wohnungsbedarf, 
eine Grundstückszubehörsteuer noch zulässig? — Zeitschrift für Wohnungswesen Heft 21, Fricke, 
Müthling, Zur Frage der Verzinsung erstatteter Grundzüge einer finanzwirtschaftlichen Organisation 
Gemeindesteuern. — Marder, Die Bürgersteuer im der gemeinnützigen Bauvereinigungen. 
Kalenderjahr 1933. 
Deutsche Steuerzeitung Nr. 11. Weisensee ; . 
Über Steuergutscheine. — Evers, Bewertung der Arbeitsrecht Heft 11. Potthoff, Vom Geltungs- 
eingebrachten Gegenstände in der Körperschaftsteuer- bereich des Tarifvertrages. — Matthes, Zweifels- 
bilanz der aufnehmenden Gesellschaft nach Fusionen fragen zur Arbeitsordnung — Huber, Die Nichtigkeit 
und ähnlichen Betriebszusammenschlüssen. — Har- von Betriebsvertretungsbeschlüssen. — Warncke, 
tenstein, Die Begriffe „Wohnsitz“ und „gewöhn- Zweifelsfälle. der Beendigung des Betriebsratsamts. 
licher Aufenthalt“ im —Devisenrecht. — Lünz ; Der Arbeitgeber Nr. 22. Lemmer, Krisen- 
Effektenbesitz und Schuldenabzug. — Boyens, Aus finanzen. — Döhner ‚ Um das Lohnproblem. — Spar- 
der Rechtsprechung des Preuß. Oberverwaltungsgerichts möglichkeiten in den kommunalen Haushalten. — 
über Gewerbesteuerpflicht freier Berufe Ärzte, Rechts- von Bülow, Die Weiterentwicklung der deutschen 
anwälte, Architekten). — Herrmann ‚ Brand- Sozialaufwendungen im Jahre 1932, 
entschädigungen nicht mehr körperschaftsteuerpflichtig. Le 
— Delbrück, Bürgersteuer für Verstorbene? — _ 
Gucinzius, Umsatzsteuerpflicht der Schützengesell- Beamtenjahrbuch Heft 11. Schack, Sind die 
schaften, -gilden und -vereine. — Culemann, Sind durch die Notverordnung des Reichspräsidenten er- 
die Gegenleistungen des Anschlagunternehmens für die mächtigten Verordnungen der _Landesregierungen 
Überlassung des-städt. Anschlagwesens nach $ 5 (2) Reichsrecht oder Landesrecht? — Eismann, Be- 
der preußischen Gewerbesteuerverordnung dem Ertrage amtennachwuchs und Beamtenvorbidlung in Frankreich. 
zuzusetzen? — Bühler, Kritische Rundschau über — Wieckmann, Verbesserung der Betriebseinrich- 
die Rechtsprechung. (Mit Rechtsmitteleinlegung nicht tungen mit kleinen Mitteln. 
bis zum letzten Tag warten und auch nicht bis zum 
vorletzten!), — Koppe, Buchprüfung und Steuer- T T 
amnestie. — Erler, Die Bilanzierung der Steuer- Wirtschaft und Statistik Nr. 21. Lebenshaltungs“ 
gutscheine. — Blau, Arbeitsbeschaffungsprogramm kosten im Oktober 1932. — Arbeitslosigkeit im Oktober 
und Bilanz (Tarifunterschreitung — Steuergutscheine). 1982, — Arbeitslosigkeit im Ausland. 
Soziale Arbeit Nr. 43. Der neue Erlaß für den an 
+ an1t 35 aa: Deutsche Bauzeitung Nr. 47. Busse, Vorschläge e 
Freiwilligen Arbeitsdienst der weiblichen Jugend, zur Eigenheimförderung über die Bausparkassen. — 
Die Berufsgenossenschaft Nr. 22. Fees, Die Fest- Stürzenacker, Probleme und Siedlung im In- 
Sean NaF® — Unfall und Haftpflicht bei der ung Ausland. . 
Winterhilfe, SE 
Soziale Praxis Heft 46. Framke, Die Fürsorge- G Der Straßenbau Heft 22. Eymann, Grenzen der 
erziehung nach der Notverordnung über Jugendwohl- “*aArantiepHicht,. EA 
fahrt. — Israel, Gutachten der Reichsanstalt über Verkehrstechnik Heft 28. Langenscheidt; 
Mängel der gemeindlichen Hilfsbedürftigkeitsprüfung. Der Verkehr in europäischen Großstädten I. —— Mat- 
— Mleinek, Was ist von der Arbeitslosenversiche- tersdorff, Stromrückgewinnung bei Straßenbahnen: 
rung übrig geblieben? — Weigelt, Haftung des Wegebaupflichtigen für 
Die Reichsversicherung Heft 10. Die Verordnung Kraftfahrzeugunfälle. 
= Neichsreglerung ZT Ergänzung der. sozialen m 
istungen. — erordnung zur rgänzung von " N na 
sozialen Leistungen. — Zur Reform der Kranken- Deutsche Gemeindezeitung Nr. 22. Becker, Die 
versicherung, — Die zwischenstaatliche Verflechtung O°Tganisatorischen Voraussetzungen einer Reichskultur- 
der deutschen Sozialversicherung. f DO — Wolf, Die Stadtrandsiedlung in Gesetz 
Zeitschrift für das gesamte Krankenhauswesen Praxis, 7 EEE 
Heft 24. Tontrup, Welche Aufgaben stellen die Der Reichsstädtebund Nr. 22. Linde&manü) 
heutigen Verhältnisse den leitenden Verwaltungsbeam- Aktive Kommunalpolitik. En a 
ten? — Meyer, Einkauf von Verbandmaterial und Rundschau für Kommunalbeamt& Nr am Di 
Sparmaßnahmen allgemein. — Freuer, Wärme- Stellenplanverordnung. — v. Bremen, Die institutio- 
wirtschaft im Krankenhaus. — Waldmann, Wer nelle Garantie. 
hat die Kosten der Desinfektion für die Öffentlichkeit Deutsche Selbstverwaltung Nr. 2. v. LEYden 
zu tragen. Die Verwaltungsreform in Preußen. — Grocht- 
mann, Bemerkungen zum Aufsatz: Die Verwaltungs 
Allgemeine deutsche Haus- und Grundbesitzer- reform in Preußen von v. Leyden. — Graff, Zer 
zeitung Nr. 47, Mietwucher und Kündigungsrecht. — tralisation oder Dezentralisation in Berlin.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.