Path:
Volume Inhaltsverzeichnis für das Dienstblatt von 1932, Teil I

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1932 (Public Domain)

B. 
Bezüge. 
. Allgemeines: Änderungen im 2. TV.-Ä. 15. — 
Banknoten {s, Finanzwesen) a | Vergütung für (Tarif-)Oberärzte und Kranken- 
Bauwesen. Erstattung von Gebühren für Leistun- versicherung der Hilfs- und Assistenzärzte 38. — 
gen der Vermessungsämter nach Ziffer 3b der Grund- Wert der Sachbezüge für das Gebiet der Sozial- 
sätze vom 8. 5. 1931 63. — Besondere Bedingungen der versicherung 47. — Tarifvertrag für die Portiers 
Stadt Berlin für die Lieferung von Rostschutzfarben 159. und Hauswarte in städtischen Wohnhäusern 116, 273. 
Beamte. Überstundensätze ab 1. Januar 1932 3. — — Herabsetzung der B. für Regierungsbauführer 118. 
Keine Stellenveränderungen für 1932 33. Änderung der — Nichtentrichtung von Beiträgen für Arbeits- 
B.O. vom 2. 12. 31 und Druckfehlerberichtigungen 41. — unfähige während der Krankenhilfe und Mitteilung 
Änderungen der Ausführungsbestimmungen der Besol- der Dauer der Arbeitsunfähigkeit an die Kasse 120. 
dungsordnung 43. — Zurruhesetzung der B. 54. — — Anrechnungsbetrag für Dienstwohnungen 121, 
Unterstützung bei dienstentlassenen B. 58. — Stellen- 136. — Zahlung an im Auslande wohnende Ver- 
besetzungssperre 80. — Angestelltenversicherungsfrei- sorgungsempfänger 122. — Versorgungsbezüge der 
heit weiblicher B. 85. — Werbung für politische Ziele ehemaligen Angestellten der Großen Berliner 
und wirtschaftliche Zwecke in städtischen Dienststellen, Straßenbahn 128. — Änderung des Abrechnungs- 
der OEM LEEREN A N er EuDE After 200 verkehrs mit der Betriebskrankenkasse 133.— Zahlung 
— Schutzkleidung für B. 97. — Beihilfe aus dem K.U.F. tee Petr 134, 2 7 
für Zahnersatz 135. — Ruhegeld für nichtendgültig an- eitragsberechnung in der ÄrbeitsiosenverSicherung 
gestellte B. 149. — Neuregelung der vertrauensärzt- 139. — Kinderbeihilfe für Stiefkinder 150. — Melde- 
lichen Personaluntersuchungen innerhalb der Gesamt- verkehr mit der Betriebskrankenkasse 166. — Kür- 
verwaltung 165. — Preußische Einbehaltungsverord- zung der laufenden Bezüge aus Betriebsunfällen 
nung 169. — Abgabe zur Arbeitslosenhilfe 170, 174. — 168. — Preußische Einbehaltungsverordnung 169, 
Vereidigung der städtischen B. 175. — Ausbildungs- — Abgabe zur Arbeitslosenhilfe 170, 174, 229, 
vorschriften für Vollstreckungssekretäre 177, 208. — 230, 233, 262, 289. — Erhöhung des der 
Überstundensätze ab 1. Juli 1932 192. — Anrechnung Beschlagnahme unterliegenden Teils der Bezüge 
außerstädtischer Dienstzeiten auf das BDA. und DDA. bei Gehalts- und Lohnpfändungen 171. — Lohn- 
200. — Teilnahme von B. an der NSDAP. 214. — Partei- steuerprüfungen 217. — Einbehaltung der Bürger- 
politische Betätigung der B. 218. — Anrechnung von steuer für 1932 238. — Sonderbeitrag für den 
Kriegsjahren auf das Pensionsdienstalter 223. — Son- Krankenschein (Behandlungsscheingebühr) 256. — 
derbewilligungen von Dienstaufwandsentschädigungen Einreichung der Steuerabzugsbelege für das Ka- 
Dan SA SEELEN RUHE 266. 2 lenderjahr 1932 275. — Keine Kinderbeihilfe für 
beihilfen für Versorgungsanwärter, die rgangs- Fan : ührnisse 
gebührnisse erhalten 277. — Wohnungsgeldzuschuß für A ET Se „Us TennESErb Schutz- 
Schutzpolizeibeamte mit mehr als 8 Dienstjahren 278. polizeibeamten mit  aehr al 8 Dienstjahren 278. — 
Beihilfe. Keine laufenden Unterstützungen für Einbehaltung der Bürgersteuer 1933 283. — Ein- 
Ehrenbeamte und deren Angehörige 34. — Unter- reichung von Verzeichnissen der im Ausland woh- 
stützung bei dienstentlassenen Beamten 58. — Beihilfe nenden Empfänger regelmäßig wiederkehrender B. 
aus dem K.U.F, für Zahnersatz 135. — Zahlung von 287. — Lohnberechnung und -zahlung 288. — Zu- 
laufenden Unterstützungen 204. sammenstellung der Bestimmungen über Lohn- und 
Beiträge. Straßenreinigungsbeiträge für 1928 und Gehaltspfändung wegen Steuerforderungen 292, 
1929 31. — Herabsetzung der Beiträge zur Kranken- — Vermeidung von Haushaltsüberschreitungen auf 
versicherung 182, 232. — Beitragsberechnung in der dem Gebiete der Personalbesoldung 294. — Abrech- 
Arbeitslosenversicherung für die Versicherten, die wegen nungsverkehr mit der Betriebskrankenkasse 298. 
der Höhe ihres Arbeitsverdienstes nicht kranken-, aber Beamte: Überstundensätze ab 1.Januar 1932 3; 
angestelltenversicherungspflichtig sind 139. ab. ı. Juli 1932 192. — Änderung der B.O. zom 
Berichtigungen (Druckfehler besonders aufgeführt). 2. 12. 1931 und Druckfehlerberichtigungen 41. — 
B. von Dienstblatt I Nr. 260/32 271. Änderungen der Ausführungsbestimmungen der 
Beschaffungsamt der Stadt Berlin. Bestimmungen B.O. 43. — Fortfall der Feldaufwandsentschädigung 
über den Rechnungsverkehr mit dem B.B.A. 145. 103. — D.D.A. und B.D.A. der Schutzpolizeibeamten 
Ws - a HeLS als Versorgungsanwärter 104. 
‚Beschäftigung. Änderung m den OR METWEUDEN- Angestellte: 3. TV.-Anstalten 26. — Änderung 
bedingungen für nichtvollbeschäftigte a8 im 3.TV.-Techn. 124, 151. — Einbehaltung von 
_. Beschwerden, Beschleunigte Behandlung von B. Dienstbezügen für A. ab 1.7. 1932 173. — 
über städtische Gesellschaften 176, Zahlungstermin für die Dienstbezüge der A. 204, 
Besichtigungen. B. städtischer Einrichtungen durch — Änderungen im 4. ATV, 286. 
Ausländer 178. Arbeiter: Krisenlohnsteuer der städtischen A. 16. 
Besoldungen (s. Bezüge). — Ausgleichslöhne der städtischen A. 65. — Feld- 
NE A ge) aufwandsentschädigung für Arbeitnehmer 123. — 
Besoldungsdienstalter (s. Anstellung). Löhne der städtischen Arbeiter und Arbeiterinnen 
Besoldungsordnung. Änderung der B.0. vom 187, 219, 250. — Lohnberechnung und Bezahlung 
2. 12. 1931 und Druckfehlerberichtigungen 41. — Ände- 234, — Löhne für die Portiers und Hauswarte in 
rung der Ausführungsbestimmungen der B. 43. städtischen Wohnhäusern 116, 273. 
Betriebe. Aufbringungsumlage 1931 und 1932 der Pensionen: Kürzung der Hinterbliebenenbezüge 
Sei dtierhen bene a Ar Del Abgabe von ent- infolge Kinderzahl 199. — Zahlung von Ruhe- 
rlichen Grundstücken der Betriebsgesellschaften an 1d usw. und laufenden Unterstützung 
die Grundstücksverwaltung 296. a VA A AED 
Betriebskrankenkasse (s. Krankenkassen). anderer Empfänger: Herabsetzung der B. 
Betriebsrätewahlen. Ausfall der’B. im Jahre 1932 24. für Regierungsbauführer 118, 
Betriebsunfälle (s. Eigenunfallversicherung): X Brennstoffe, B-Deschafung für die er a Ma- 
A a schinenbetrie Kämmereiverwaltung — B.-Preis 
Bezirksämter (Angelegenheiten betr. den Ge- £%. Dienstwohnungen und Einzelzimmer mit Zentral- 
schäftsverkehr). Vorlagen für die gemeinsamen Be- heizung und Warmwaeserversorgung 70, 236. 
sprechungen des Magistrats mit den Vorsitzenden der 
B. 185. Bürgersteuer (s. Steuerwesen).
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.