Path:
Volume 15. Oktober 1932

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1932 (Public Domain)

Dienstblatt 7 7 Ausgegeben 
Teil 1. 15. 10. 1932 
Allgemeine Verwaltung. 9251—253 
liste auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit auch hin- 
Gesetze und Verordnungen sichtlich anderer Personen prüfen (693); v. 6. 10. 32, 
au — ——_ Aufgehobene Bestrafung eines Bürgermeisters mit 
schn? Se Mia tie sh: Dienstentlassung (694); — v. 20. 9. 32, Rechtsstreit 
Verzeichnis der für die städtische Verwaltung wichtigen vr Schankeriaubnissteuer (605); — v. 4. 10. 32, ro- 
aufsätze, zesse um Anliegerbeiträge (696); — v. 20. 9. 32, 
Rechtsstreit um die Berechnung der Straßenreinigungs- 
Zusammengestellt von der Magistratsbibliothek. beiträge (697). 
Fernruf: Magi n Reichsgericht: v. 23. 6. 32, Gilt die Notverordnung 
(Fern apistrat 2100.) vom 8. 12. 31, betr. das Kündigungsrecht, auch un- 
Fortsetzung von Seite 248, eingeschränkt für Gastwirtschaften? (698), 
I. Reichsgesetze. Sa 
_ Reichsgesetzblatt Teil I Nr. 68. Verordnung des IV. Zeitschriftenaufsätze. 
Reichspräsidenten zur Änderung des Brotgesetzes, vom 
30. 9. — Verordnung zur Änderung der Verordnung Seufferts Archiv Nr. 10. Urt. des RG. v. 22, 3. 32, 
über Meldepflicht, Mengen- und Gewichtsangabe bei Sorgfaltspflicht der Krankenhausleitung zur Verhütung 
Markenwaren, v. 28. 9. — 3. Verordnung zur Durch- von Ansteckung. — Urt. des RG. v. 2. 5. 32, Wie ge- 
führung und Ergänzung der Verordnung zur Ver- Staltet sich der Anspruch auf Schadensersatz, wenn die 
mehrung und Erhaltung der Arbeitsgelegenheit, vom Verpflichtung zur Verschaffung einer Wohnung in einem 
3. 10. — Berichtigung zur Verordnung über die Ver- noch zu errichtenden Gebäude von Anfang an un- 
längerung der Befreiung von der Beitragspflicht zur möglichkeit dann eintritt, wenn zwischen Kaufabschluß 
Arbeitslosenversicherung v. 28. 9. ob ek Verkauf eines Aktienpakets acht BE Tche han 
Reichs i „40. Mi möglichkeit dann eintritt, wenn zwischen Kaufabschluß 
Mucke charenundheitsblatt N Dan Milcherzeu Sn ad und Lieferung die Aktiengesellschaft in Konkurs gerät. 
Krankenhauswesen in den Vereinigten Staaten von Schiedsmannszeitung Nr. 10. Hartung, Ab- 
Amerika. lehnung des Schiedsmanns wegen Besörgnis der Be- 
Reichssteuerblatt Nr. 38. Zwangsvollstreckung in fangenheit. — Derichs, Die Form der Zustellung. — 
Gegenstände des beweglichen Vermögens. Rakewitz, Die Entschädigung für Vorhaltung eines 
Raumes zur Erledigüng der Dienstgeschäfte. 
1. Preußische Landesgesetze. Reich und Länder Nr. 10. Kluge, Länder- 
Ministerialblatt für die preußische innere Ver- sparverordnungen und wohlerworbene Rechte der Be- 
waltung Nr. 47. RdErl. v. 5. 10., Bürgersteuer 1933. — amten, 
Bek. v. 4. 10., Schiedsgericht für die Besoldung der Reichsverwaltungsblatt und Preuß, Verwaltungs- 
Kommunalbeamten. -— RdErl. v .5. 10., Oktoberrate der blatt Nr. 40. Mulert, Kommunalpolitische An- 
Reichswohlfahrtshilfe. merkungen zur preuß. Verwaltungsreform. — v. Lym- 
Ministerialblatt für Landwirtschaft, Domänen und Pius, Die Rechtsmittelvorschriften der Verordnung 
Forsten Nr. 38/39. RdErl. v. 28. 9., Zusammenarbeit Vom 3. 9. 32. — Frank, Büroreform in Preußen, 
der Wasserpolizei und der Baupolizei bei Genehmigung Staats- und Selbstverwaltung Nr. 19. Harden- 
von baulichen Anlagen. berg, Verordnung zur Vereinfachung und Verbilli- 
_ Volkswohlfahrt Nr. 19. Rekonvaleszentenserum für gung der Verwaltung, v. 3. 9. 32. — Lammers, 
die Behandlung von Kinderlähmung, v. 17. 9. — RdErl. Verfassungsgerichtsbarkeit des Staatsgerichtshofes für 
v. 8. 9., Einbau von Zugreglern bei Zentralheizungs- das Deutsche Reich bei Streitigkeiten nichtprivatrecht- 
usw, Anlagen. —. RdErl. v. 15. 9., betr. Baupolizei- licher Art zwischen Ländern. — Rieß, Was muß man 
ordnung. — Tilgung von Hauszinssteuerhypotheken, von der Enteignung wissen. — Rückzahlung über- 
v. 9. 9. — Verwaltung der Hauszinssteuerhypotheken hobener Dienstbezüge. — Möller, Der Zeitpunkt des 
aus dem staatlichen Wohnungsfürsorgefonds, v. 16. 9. — Inkrafttretens von Polizeiverordnungen. — Grütt- 
Durchführung der Gemeinnützigkeitsverordnung. Muster ner, Gutgläubiger Erwerb im Handels- und Wechsel- 
der Miet- und Nutzungsverträge, v. 12. 9. — Klein- recht. — Genske, Die Geschichte der Steuer vom 
siedlungsbeirat. — Änderung der Satzung der Preuß. Altertum bis zum Ausgang des Mittelalters — für 
Landespfandbriefanstalt, v. 12. 9. Prüfungszwecke dargestellt. 
N Zentralblatt für die gesamte EN EET DE ar WALDE 
Ar. 19.  Ergänzungszuschüsse olksschulzwecke s ; 
für das Rechnungsjahr 1982, v. 13. 9. — Ausgleich von Erlaß und Entscheidung Nr. 9. Steuergutscheine, — 
Abbauhärten im Volksschulunterricht, v. 14. 9. — Steuervergünstigungen für Wohnungsteilungen. — 
Schülerferienkarten für Studierende, x: 14. 9. — Er- Arbeitslosenhilfe: Vollzug der Durchführungsbestim- 
mäßigung der Rundfunkgebühren für Schulen, v. 16. 9, mungen und Befreiung von der Abgabe, — Hauszins- 
— Zugehörigkeit von Schülern und Schülerinnen zu Steuer: Erlaß, Erstattung, Stundung, Niederschlagung. 
einer Jugendorganisation der Nationalsozialistischen — Verlängerung der Geltungsdauer von Mietverträgen, 
Deutschen Arbeiterpartei, v. 23. 9. — Nolte, Die Be- ;— Festsetzung geringerer Miete. — Zurückziehung von 
schäftigungslage der Schulamtsbewerber. Wechselsteuermarken, 
Nr Amtsblatt der Preußlchen Regieng in Folsdım 
1.13. Ernennung von Wahlleitern; Fristen für Ein- io Berufs haft Nr. 19. Unterliegt di 
re: “ ah. ES genossenscha r. 19. nterliegt die 
Anschna de 7 Kreiswahlvorschläge. Verbindungs- und ßewjrtschaftung der vorstädtischen Kleinsiedlungen der 
ie landwirtschaftlichen Unfallversicherung ? 
u Somlalt Praxis Heft 40. Sinzheimer, Über 
- Nichtamtliche Auszüge‘ “neuen höchstgericht: einige Grundfragen des neuen Tarifrechts. — un- 
lichen Entscheidungen (Private ‚Veröffentlienung.) . derlich, Das Agrarprogramm der Reichsregierung, — 
a e— Bohnstedt, Gleichberechtigung der Wirtschafts- 
; „Oberverwaltungsgericht: v. 4. 10. 32, Ungerecht- friedlichen? — Regelung der Lohn-Subventionen. — 
Srügte Dienstentlaesung nes Sparkassenrendanten Karsten, Zur Frage der Bekämpfung der Prosti- 
(692); — v, 4. 10. 32, Die Wähler können die Wähler- tution. 
‚ 9258 -
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.