Path:
Volume 13. August 1932

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1932 (Public Domain)

Innern bitte ich, allen Beamten zur Kenntnis zu geben. nachgeordneten Behörden haben hierzu unverzüglich 
Die Dienstblatt-Verfügung vom 28. Juli 1980 — G.B. dem zuständigen Fachminister zu berichten, welche 
IV 1 —, Dienstblatt 1/1930 Nr. 178, ist entsprechend danach rückgängig zu machenden Maßnahmen gegen 
zu berichtigen. Beamte, die ihrer Verwaltung angehören oder an- 
Teilnahme von Beamten gehört haben, getroffen worden sind. 
an politischen Vereinigungen. An die nachgeordneten Behörden aller Zweige der 
RdErl. d. Mdl. v. 29.7.1932 Preußischen Staatsverwaltung und die Gemeinde- 
— P 10455 IV u. IV a 1542. behörden: _ 
„Beschluß des Staatsministeriums vom 27. 7. 1932 A ; 
— St M I 7279. Rhede Beschluß des StaateministSrnd er- 
Der Beschluß des Stantemmisterhums vom 25.6. Ei ae andren Verwaltung und der Gemeiien und 
1930 über die Teilnahme von Beamten an der Gemeindeverbände zur Kenntnis zu bringen. 
Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei und . en T S 
der Kommunistischen Partei Deutschlands — StM1 An die Behörden der allgemeinen und der inneren Ver- 
Nr. 7683 (MBHEV. S.599) wird, soweit er sich auf waltung, die Gemeinden und Gemeindeverbände. 
die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei — MBV. Nr. 36, 
bezieht, hierdurch aufgehoben. Die auf Grund dieses Dr. Sahm. 
Beschlusses getroffenen Maßnahmen sollen insoweit 
grundsätzlich rückgängig gemacht werden. Die —m——_ 
Dr Denk, Berline 5 KAnschlag- und Reklamewesen ı G.m.b.H., Berlin SW 19, Grünstr. 17/20. 
205 ;
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.