Path:
Volume 25. Juni 1932

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1932 (Public Domain)

Änderung des Fahrplans © gehen, nachdem die zuständige Fachverwaltung sich 
161 | Andorn  Aktenautos s [2.6.32] Se nen befaßt hat, an die zentrale Grundstücks- 
” verwaltung. Diese holt die Genehmigung des Grund- 
_— Gesch.-Z. H. V.,H. V.St. Fernruf: Mag. 2093. — eigentumsausschusses, des Magistrats und der Stadt- 
. z an dnetenversammlung ein. 
vom 1. Juli d. J. ab wird auch das Oberpräsidium veTormm . % x . 
regelmäßig durch das Aktenauto 3 beliefert. _ Bei Enteignungen führt die Tiefbauverwaltun® 
Fahrplan für dieses Auto ändert sich daher die Verhandlungen. Die Vorlagen an die _ Körper 
‚Der “ahrp  Fensthlatt-Vf se Solot: schaften sind der Grundstücksverwaltung zur Mitzeich- 
in Abänderung der Dienstblatt-Vig. 148/28 wie folgt: nung vorzulegen. Sobald im Enteignungsverfahren ein 
Früh-Tour. an ab Vergleich angestrebt wird, ist dieser der Grundstücks- 
Rathaus Berlin, Königstraße .. . =. 8 verwaltung abzugeben, die alsdann die erforderlichen 
. : __ Beschlüsse herbeiführt. 
Bezirksamt Wedding . + - 8» a Zu den. Si Fachd . ind 
5 905 u den itzungen der Fac eputationen, in denen 
” Pankow... A 8 Grundstücksan- und -verkäufe oder Enteignungen be- 
„ Reinickendor£ . . -. 920 925 handelt werden, erhält die Grundstücksverwaltung Ein- 
„ Spandau len gs 95» ladungen. Die beteiligten Fachverwaltungen sind von 
53% . der Grundstücksverwaltung vom Beginn der Verhand- 
Oberpräsidium EEE ) 10” 10° lungen an über Käufe und Verkäufe, die ihr Fachgebiet 
Bezirksamt Charlottenburg . 10% 10% betreffen, zu unterrichten. 
” Tiergarten . 105 309 Die Eigentumsgesellschaften (ausgenommen die 
Rathaus Berlin, Königstraße 11° städtischen _Baugesellschaften) unterrichten die 
N zentrale Grundstücksverwaltung von dem Beginn, dem 
Nachmittags-Tour. an ab Verlauf und der Beendigung von Grundstücksan- und 
Rathaus Berlin, Königstraße . . . 12 -verkaufsverhandlungen. 
Bezirksamt Tiergarten “+. + + 120 12% Dr. Sahm. 
” Charlottenburg . „5260 126 An die zentralen Verwaltungen und die Gesellschaften. 
Oberpräsidium ES . 412 12% —— 
Bezirksamt Spandau . + - ARE 185 18 m 
„Reinickendorf . „2. 18 14 1164] Ortssatzung 22.6. 32 
m PanköWw  ... . - +: 14° 14% (veröffentlicht im Amtsblatt der Stadt Berlin vom 
» Wedding... 0 14% 14% 6. April 1932, Sonderausgabe; vgl. Abschnitt ILL 89 
Rathaus Berlin, Königstraße is Abs. 1. der Ortssatzung). 
/ „Während, der Winterzeit vom 1. 10. bis 31. 3. _— Gesch.-Z. HV 14 A 4/3. Fernruf: Magistrat 2412. — 
treffen die Wagen infolge des späteren Dienstbeginns . < 
15 Mi 5 ; ; A ; Die Stadtverordnetenversammlüung und der Magi- 
5 Minuten später bei den einzelnen Bezirksämtern eln. strat: haben am 3. bzw. 9. März 1932 folgendes be- 
& schlossen: 
Dr. Adler. Ortssatzung. 
PT Auf Grund des ’8 21 A des Gesetzes über ee 
vorläufige. Regelung verschiedener Punkte des - 
| 162 ] Abschätzung 21.6.32] meindeverfassungsrechts für die Hauptstadt Berlin vom 
von Gold- und Silbersachen. =— ' 30. März 1931 (GS. & 39 u. fe wird übe die Zu- 
(Ergän ; 1. 1 “ ständigkeit der örtlichen Verwaltung in den Verwal- 
EEE A Dr 028. Nr. 20 tungsbezirken im Verhältnis zur Stadtgemeindeverwal- 
ne tung folgendes bestimmt: 
— Gesch.-Z. HStV. IX a 2. Fernruf: Magistrat 2851. — e . 
_ Infolge der schlechten Wirtschaftslage ist es der „I. Allgemeine Vorschriften, 
Firma Gebr. Bernhard, jetzt Berlin W 15, Darmstädter Soweit nicht im besonderen Teil dieser Satzung 
Straße 1, Ecke Württembergische Straße — Fern- oder durch Reichs- oder Landesrecht die Zuständigkeit 
sprecher J 2 Oliva Nr. 4194 — nicht mehr möglich, geregelt ist, gilt folgendes: 
Ce Abschätzungen in allen Fällen unentgeltlich zu 81 
übernehmen. Der Inhaber der Firma hat sich erboten, Y ; 
Abschätzungen geringeren Umfangs auch für die Zu- Die Selbstverwaltungs- und Auftragsangelegen- 
kunft unentgeltlich vorzunehmen. Falls derartige Ab- heiten sind von den Verwaltungsbezirken wahrzu- 
schätzungen aber mehr als eine halbe Stunde Arbeits- nehmen. 
Ct erfordern, wird die Firma für die erste Stunde 82. 
Sur RM und für jede weitere angefangene halbe Der  Stadtgemeindeverwältung sind vorbehalten 
Stunde 3, —RM in Rechnung setzen. ; a) die Angelegenheiten, die der Stadt als Kommu- 
(A Die dürch die Abschätzung entstehenden Kosten nalverband ($1 Abs.2 des Gesetzes vom 27. April 
(Cuslagen) sind von dem Versteigerungserlös in Ab- 1920) oder einem ihrer Organe übertragen sind, 
g zu bringen. b) die Errichtung, Ausgestaltung und Schließung 
1. städtischer Anstalten und Betriebe oder ihrer 
Asch Teile, 
c): die _ einheitliche Gestaltung aller Verwältungs- 
1“ EEE aa zweige. 
Abgrenzung der Geschäfte E 6.821 83. 
der zentralen Grundstücks- *—- _..Anstalten und Betriebe sind von dem Verwaltungs- 
verwaltung gegenüber den übrigen zentralen bezirk zu verwalten, in dem sie liegen. 
Verwaltungen und Gesellschaften. 8% 
A TE ‚16m. gel. Der Stadtgemeindeverwaltung ist vorbehalten die 
Fernruf: Magistrat 2262. — Verwaltung der Anstalten und Betriebe, die 
_ Die zentrale "Gründstücksverwaltung Hung soll Künfti a) in Form eines . selbständi digen ‚Unternehmens des 
mitwirken bei allen Grundstücksan- kverwältung sol U IEE ; öffentlichen. oder privaten Rechts geführt werden 
tädtischen - Betriebsgesellschaften. - ‚Die Vorlagen b) außerhalb des Stadt ‚gebiets liegen. 
145
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.