Path:
Volume 16. April 1932

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1932 (Public Domain)

100 - 
bilanzen bis zur Eröffnungsbilanz. Einsetzung eines a) für die Finanzämter Charlottenburg-Ost und | 
Konzessionskontos (Urt, v. 16.12.1931 — VIA 1963 ONE Meet E Rath, a Ber! 
— DtschRAnz. Nr. 61 vom 12.3.1982 —). liner Str. 72/73, Zimmer 229 ijer von 10 bis 
Nach den Regeln der ordnungsmäßigen kaufmänni- bis 15 Uhr), 
schen Buchführung ist es nicht unter allen Um- b) für das Finanzamt Steglitz im Rathaus Lichter‘ 
ständen unzulässig, daß der Kaufmann im Waren- felde, Schillerstr. 32, Zimmer 39, 
handel Vorauszahlungen des Kunden auf später nn . . 
zu liefernde Ware als Verwirklichung des mit; dem CC) für das Finanzamt Zehlendorf im Rathaus Zehlen 
Geschäfte bezweckten Gewinnes ansieht und ent- dorf, Kirchstr. 1, III. Eingang, Zimmer 111. - 
sprechend bucht (Urt. vom 22. 10.1931 — VI A 935/ Zweitschriften der Offenlegungslisten, soweit ae 
30 — St.u. W.1932 Nr. 1 (Teil II) Sp. 16 Nr. 7). den in nachstehend aufgeführten Ortsteilen liegenden 
Dr Sur Grundbesitz betreffen, können auch tan folgenden 
r, Sahm. städtischen Stellen während der dort üblichen Dienst 
An di EC 7 die Bezirksimt d stunden eingesehen werden: 
"die Städtischen Gesellschaften EEE für Britz und Buckow in der Steuerkasse XIV D, Rat 
haus Britz, Chausseestr. 48, 
re „ Rudow in Rudow, Neuköllner Str. 365, 
z „ Treptow nördlich des Dammweges (Bestellbezirk‘ 
Feldaufwandsentschädigung [12.432] der Postämter Berlin SO 36 und Berlin-Trep- 
(B.R. 8.290 und Rdvfg. 91 1/31 Seite 100). tow) im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4/t, 
Zimmer‘ 126, 
— Gesch.-Z. HV. 11, 4. Fernruf: Magistrat 2641. — » Johannisthal und Niederschöneweide in der Orts 
Die den Landmessern usw. bisher gewährte Feld- BO eeSteNE Niederschöneweide, G mer Str. 
aufwandsentschädigung von 0,95 RM fällt entsprechend ner 3, . x 
dem Erlasse des Finanzministers vom 24. März 1982, „ Oberschöneweide einschl. des Gutsbezirks Wuhl 
Pr. Bes.-Bl. Seite 79, mit Wirkung vom 1. April 1932 heide in der Ortsamtsstelle Oberschöneweide, 
ab weg. Luisenstr. 33, Zimmer 12, 
„ Adlershof in der Ortsamtsstelle Adlershof, Ra- 
Dr. Sahm. - ; 
dickestr. 14, Zimmer 11, 
— „ Alt-Glienicke in der Ortsamtsstelle Alt-Glienicke, 
Köpenicker Str. 42, Zimmer 2, 
D.D. A. und. B.D. A. „ Köpenick im Rathaus Köpenick, Schloßstr. 4 
der Schutzpolizeibeamten als Zimmer 100, 
Versorgungsanwärter. » Friedrichshagen in der Ortsamtsstelle Friedrichs‘ 
N hagen, Friedrichstr. 87, Zimmer 10, | 
— Gesch.-Z. HV. III, 1. Fernruf: Magistrat 2269. — „ Rahnsdorf, Wilhelmshagen, Hessenwinkel in der } 
Schutzpolizeibeamte mit dem Polizeiversorgungs- Ortsamtsstelle Rahnsdorf, Mühlenweg 7/8, | 
schein sind hinsichtlich ihres Diätardienstalters und »„ Grünau mit Grünau-Dahmer Forst in der Orts 
ihres Besoldungsdienstalters auch dann als Ver- amtsstelle Grünau, Mittelstr. 10, 
sorgungsanwärter zu behandeln, wenn sie in Zivil- „ Schmöckwitz, Schmöckwitzwerder und Bauch‘ 
anwärtern vorbehaltenen Stellen angestellt werden. fangswerder in der Ortsamtsstelle Schmöck- 
A sie den Polizeiversorgungsschein jedoch erst witz, Lindenstr. 39, ; 
nach ihrer Anstellung bei der Stadt erhalten, so sind hnsd : ‚hnsdı 
sie erst von dem Tage ab, an dem sie ihn erhalten » Bohnident, © der Ortsamtsstelle Bo or 
haben, als Versorgungsanwärter hinsichtlich ihres is P LA A 
D.D.A. und B.D.A. zu behandeln; gleichgültig ist » Müggelheim in der Ortsamtsstelle Müggelheim, 
auch hier, ob die Anstellung in einer den Zivilanwärtern Dorfstraße, a 
A den Versorgungsanwärtern vorbehaltenen Stelle ” Wa get elcha in der Steuerkasse 5 
erfolgt. „ Wei ; Önstr. 41/42, Zimmer d 
Vorstehende Regelung gilt bis auf weiteres für »„ Hohenschönhausen, Wartenberg und Falkenberg 
alle Schutzpolizeibeamte, die seit dem 1. Oktober 1927 in der Steuerkasse XVIII B, Hohenschönhausel 
angestellt worden sind oder es noch werden. Berliner Str. 1/2, Zimmer 1, . 
Friedrichsfelde und Karlshorst in Karlshorst 
Dr. Sahm. » A 
Treskowallee 44, 
An die zentrale Personalverwaltung, die Berufs- und „ Biesdorf und Marzahn in Biesdorf, Alt-Bies 
Fachschulverwaltung, die Bezirksämter und die dorf 21/22, 7 
städtischen und überwiegend städtischen. Gesell- „ Kaulsdorf und Hellersdorf in Kaulsdorf, "Adolf 
schaften S 
. N a straße 25, a 
„ Mahlsdorf in Mahlsdorf, Köpenicker Allee 17%. 
[573] Pankow-Niederschönhausen und Nordend im BR 
Offenlegung 13. 4.32 ” OT 
der Einheitswerte. a nkow, Zimmer 16, A 
»„ Blankenburg in der Ortsamtsstelle Blankenbürg. 
— Gesch.-Z. HStV. III. Fernruf: Magistrat 2851. — Dorfstr. 19, | . 
Die Bekanntmachung der Finanzämter im Bezirk ».Buch in der Ortsamtsstelle Buch, Schönerlinde 
des Landesfinanzamts Berlin vom 12. April 1932 bringe Chaussee, - An 
ich hierunter zur Veröffentlichung: „Buchholz in der Ortsamtsstelle Buchholz, Bene 
Bekanntmachung über die Offenlegung der Einheits- 8 f Ortsamtsstelle 1 ie 
werte 1931. » Heinersdorf. in I ‚mitsstelle Heinersdotl 
Die nach dem Stande vom 1. Januar 1931 fest: Karow in der Ortsamtsstelle KarowWi:- 
gestellten Einheitswerte des Grundbesitzes werden in ” "? der , ae 
der Zeit vom 25. April bis einschl. 24. Mai 1932 offen. » Rosenthal II und Blankenfelde in der OS 
gelegt. Die Offenlegung erfolgt von 9 bis 13 Uhr in ‘Stelle Rosenthal, Hauptstr.94, 
den Diensträumen des Finanzamts, in dessen Bezirk Reinickendorf und Rosenthal I (Wilhelmsruh)li® 
der Grundbesitz liegt, jedoch Rathaus Reinickendorf, Zimmer 17,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.