Path:
Volume 17. Oktober 1931

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1931 (Public Domain)

Dienstblatt Ausgegeben 
Teil 8. 17. 10. 19381 
Allgemeine Verwaltung. 208—215 
Oberverwaltungsgericht: v. 6. 10. 31, Prozeß um 
Gesetze und Verordnungen Vergnügungssteuer für Veranstaltung von Eishockey- 
zEE mm Spielen; zur Frage der Amateureigenschaft von Spie- 
Verzeichnis der für die städtische Verwaltung wichtigen lern (749). — v. 6. 10. 31, Werden Bürgerdeputierte 
neuen Gesetze, Verordnungen, Erlasse und Zeitschriften- von ihren Ämtern entbunden, so kann diese Maßnahme 
aufsätze, nicht mit der Klage im Verwaltungsstreitverfahren 
zusammengestellt von der Magistratsbibliothek. angefochten werden (750). 
(Fernruf: Magistrat 2149.) A 
Fortsetzung von Seite 258. IV. Zeitschriftenaufsätze. 
I. Reichsgesetze. Surietinche, ME SCELLCE Nr. Po te tern 
nung V. 6. .ı 1.Die YTSschrıfte: 
Reichsarbeitsblatt Nr. 28. Beschluß des Vorstandes under Ersparnisse auf dem Gebiete der Rechtspflege 
der Reichsanstalt über die Höchstdauer der versiche- Tejl VI Kap. 1. A. Volkmar, Bürgerliche Rechts- 
mäßigen Arbeitslosenunterstützung, v. 1. 10. — Höchst- pflege, B. Dörffler, Strafrechtspflege. 2. Beut- 
dauer der versicherungsmäßigen Arbeitslosenunter- ner, Die Umschuldung kurzfristiger Schulden von 
stützung. — Ascher, Der Einfluß der Arbeitslosig- Ländern und Gemeinden. — Schumacher, Teil- 
keit auf die Krankheiten. — Schroeder, Ver- armenrecht. 
sorgung der Kriegsteilnehmer in Frankreich und in den en . . 
Vereinigten Staaten von Amerika. — 2, Verordg. über N Leipziger Zeitschrift £. Deutsches Recht Nr. 19. 
die Beilegung von Schlichtungsstreitigkeiten öffent- er En de n Ce 1t ‚Zur VROEN des Reichspreßgesetzes 
lichen Interesses, v. 30. 9. urch das (reSetz vom 4, 5. öl, 
Reichsbesoldungsblatt Nr. 20. Erste Änderung der ——— 
Durchführungsbestimmungen ' zur 2. Gehaltskürzungs- . N 
verordnung (Kap. I des 2. Teiles der 2. Verordg. des _ Reich und Lände Nr. 9. Holtz, Wege zur Selbst- 
Reichspräsidenten zur Sicherung von Wirtschaft und nr — Her n Aa ntte in ESTorm AU N 
Finanzen v. 5. 6. 31) v. 81. 8. verordnung. — Delius, Die drei ersten Notverord- 
Reichsministerialblatt Nr. 44. Verordg. über die nungen des Reichspräsidenten und die Reichsreform. 
Bewertung bebauter Grundstücke im Bezirk des Landes- Reichsverwaltungsblatt u. Preuß. Verwaltungsblatt 
finanzamts Berlin. — Vereinbarung der Länder über die Nr. 40. Thiele wF roelich, Die Behandlung der 
Ausbildung der Jugendleiterinnen. — Übersicht der am 1. 10. 31 anhängigen Rechtsmittel gegen polizei- 
Einnahmen des Reichs an Steuern, Zöllen und Abgaben liche Verfügungen. — Küchenhoff, Die Zwangs- 
für die Zeit vom 1. 4. bis 31. 8. 31. mittel der Polizeibehörden nach dem Polizeiverwaltungs- 
Reichssteuerblatt Nr. 35. RdErl. v. 1. 10., Steuer- gesetz vom 1. 6. 31. — Tannert, Kürzester Weg 
amnestie. zur Verbilligung. der Verwaltung. — Übersicht über die 
Rechtsprechung des Oberverwaltungsgerichts: Ver- 
= ltungsstreitverfahren, Entsch. v. 27. 1., 3. 5. u. 27. 3. 
Preußische Gesetze, Mer 5 N ? ’ 
17. 4., 8. 5. u. 2. 7. 1931. — Gewerbesteuer, Entsch, v. 
Preußische Gesetzsammlung Nr. 39. Verordg. v. 10. 2. u. 24, 2., 17., 24. u. 31. 3., 12. u. 19. 5., 23. 6, 
8. 10., Abänderung der Hauszinssteuerverordnung. — 10. 7. 1931 u. 16. 12. 1930. — Nr. 41. Jellinek, 
Verordg. v. 9. 10., Erleichterung der Wohlfahrtslasten Treu und Glauben im Verwaltungsrecht. — George 
d hal 1 d Rekl durch 
er Gemeinden und Gemeindeverbände. u. Thaler, Die Belastung der eklame durc 
Preußisches Besoldungsblatt Nr. 41. RdErl. v. Steuern und Gebühren. — Entsch. d. OVG. v. 13, 11. 30: 
22, 9., Lieferfristen für behördliche Aufträge. Inhalt der Wegereinigungspflicht. Begriff des Bürger- 
Ministerialblatt d. Handels- u. Gewerbeverwaltun steiges, — Urt. d. KG. v. 25, 11. 30: Das Züchtigungs- 
Nr. 16. Erl 17. 9 - Anstell m dsätze fü N er recht des Lehrers an einer Volks-(Grund-) Schule 
Sofgrun San wWarter + 2 AuStührut pebeclim; N NORDEN v. gegenüber einem Schüler wird nicht dadurch be- 
8 . FI SOR ngen TV. schränkt, daß der Lehrer diesem Schüler keinen Unter- 
l. 10. zu der Verordg. der Reichsregierung über die richt erteilt 
Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung . 
„Baumeister“ (Baumeisterverordg.) v. 1. 4. 31. — Erl. Staats- und Selbstverwaltung Nr. 20. Groth, 
v. 24. 9., betr. nebenamtlichen Unterricht an den Steueramnestie. — Casparius, Über die Lehre vom 
Berufs- und Handelsschulen. — Erl. v. 25. 9., Ersparnis- Ermessensmißbrauch als Ungültigkeitsgrund von Ver- 
maßnahmen im Fach- und Berufsschulwesen. waltungsakten. — Berger, Darf sich im Disziplinar- 
Ministerialblatt f. d. preußische innere Verwaltung verfahren der Angeschuldigte bereits während der Vor- 
Nr. 43, RdErl. v. 5. 10., Außerdienstliche Musiktätigkeit untersuchung des Beistandes eines Verteidigers be- 
der Militärmusiker. — RdErl. v. 8. 10., rtei- dienen? — Lehmann, rsicht über das neue 
EG N KO81. RdErl.y. s 207 Kr ftfahtreum Polizeiverwaltungsgesetz. — Flesch, Das Recht der 
steuer für Anhänger an Lastkraftwagen. — RdErl. v. ®instweiligen Verfügungen, 
9. 10., Auslegung des 8 1 Abs. 2 Kap. I Vierter Teil CE 
der Preußischen Spar-Verordg. (Kündigung von An- 
Stellungsverträgen). Jugend und Beruf Heft 9. Krüppelausbildung und 
Zentralblatt f. d. gesamte Unterrichtsverwaltung Öffentlichkeit. 
Nr. 19. Vorzeitige endgültige Anstellung im Volks- > 
Schuldienst, v. 15. 9. — RdErl. v. 17. 9. zu den für die . 
Volksschullehrer und die Lehrer an den öffentlichen Soziale Praxis Heft 41. Wunderlich, Welt- 
mittleren Schulen geltenden Bestimmungen der Verordg. krise. — Kürzung der Unterstützungsdauer in der 
v. 12. 9. — Hilfsmaßnahmen für Schulamtsbewerber, Arbeitslosenversicherung. — Zum Problem der Erwerbs- 
v. 30. 9. losensiedlung. — Unternehmer und Gewerkschaften 
“ — zur Wirtschaftspolitik. 
IT, Nichtamtlüche Auszüge aus neuen Höchstgericht: Die Volksernährung Heft 19. Men de, Ernährungs- 
lichen Entscheidun Private Veröffentlich: ) sorgen im kommenden Winter. — Gläser, Die öffent 
gen. (Private Veröffentlichung.) ;chen Speisungen im kommenden Winter. — Ach- 
Kammergericht: v. 28. 9. 31, Arbeitgeber und Väter ner, Einfluß der Gehaltskürzungen auf die Lebens- 
haben für den Besuch der Berufsschule ihrer Arbeiter und Ernährungsweise der unteren Angestellten und 
und Kinder Sorge zu tragen (748). Beamten. 
261
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.