Path:
Volume 22. November 1930

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1930 (Public Domain)

ES 
Zulässigkeit des Garagenbaues in „geschützten Ge- Kommunalpolitische Blätter Nr. 19. v. Sole- 
bieten“ Berlins. N FUSE DD ‚ Das Kheinland nach der ED: = 
. . 8 ü . aststättengesetz. — Die Zuschüsse 
Zeitschrift für Wohnungswesen Nr. 21. Meyer, ;ürk, Das neue en . E 
Die Mitwirkung der gemeinnützigen Bauvereine an der Y°% Doichsbahn od Em Post an die Wehngemeinden, 
Wohnungsfürsorge für Leistungsschwache. — Stelz ; He en neue memdeordnung für. den 
Die verwaltungstechnischen Aufgaben bei der Anlage SSH. 
von Siedlungen, — Plumbohm, Die Zuteilung von _ Der Kommunalbeamte Nr. 46. Soldes,; Gehalts- 
Wohnungen bei gemeinnützigen Bauvereinigungen. — Kkürzungsgesetz und Besoldungssperrgesetz. — Entwurf 
Baak, & 36 MSchG. und die Mietberechtigungskarte, eines Gesetzes zur Einschränkung des Personal- 
aufwandes in der öffentlichen Verwaltung. 
HE Rundschau für Kommunalbeamte Nr. 46. Gehalts- 
kürzung und Besoldungssperrgesetz. — Die deutschen 
Deutsche Techniker-Zeitung Nr. 46. Der Eingriff Städte zum Finanz- und Wirtschaftsprogramm der 
des Regierungspräsidenten in das Breslauer Besoldungs- Reichsregierung. — Krök, Preissenkung mit Hinder- 
und Prozeßrecht. nissen, 
Magazin der Wirtschaft Nr. 46. Arbeitsbeschaffung Die Sayaml und Gemeindebau Nr. 28. SE me: 
durch den Staat? — Rüstow, Arbeitsstreckung, Siür P N He E ee Stadtba uft. nne Manch nn 
Lohnzuschüsse, Kostensenkung. — Asch, Die Neu- — Stürzenacker, FactDau ragen In 5 am. 
MM “ - je —. Ritter, Der „Rundling“, eine neue Siedlung in 
ordnung der Städteverwaltung. — Für und wider die Leipzig-Lößni Sied topf D: Reichs- 
Einheitssteuer. — „Gemeinnützigkeit“ im Wohnungsbau. Prg-L.0änig. — Siedentopf, Das 
gerichtsurteil vom 28. 2. 30 betr. die Festsetzung von 
Ruhr und Rhein Nr. 46. Wohnungsluxussteuer. — Fluchtlinien. 
En anzreform — ES 0 ala Na gt, Can ——— 
offnungen? Welche Rückwirkungen sind vom Reichs- r . n 
finanzprogramm über die Gemeinden auf die Wirtschaft Preußische Gemeinde-Zeitung Nr. 32. Herrn- 
zu erwarten? stadt, Die Krise der Arbeitslosenbeschäftigung. — 
. ; Richtlinien über die Aufnahme von Auslandskrediten 
Der deutsche Volkswirt Nr. 7. Elsas, Finanz- durch Länder, Gemeinden und Gemeindeverbände. 
sorgen der deutschen Städte. Mitteilungen des Bundes der oberen Verwaltungs- 
Wirtschaft und Statistik Nr. 21. Die Lebens- beamten der Stadt Berlin Nr. 11. Brell, Was wird 
haltungskosten im Oktober 1930. — Die Arbeitslosig- aus Berlin? — Kensche, Die Angriffe gegen die 
keit Mitte Oktober 19380. — Die Schulden der Ge- Berliner Besoldungsordnung. 
meinden mit mehr als 10 000 Einwohnern (ohne Hanse- Zeitschrift für Selbstverwaltung Nr. 21. v. Basse, 
städte) und der Gemeindeverbände am 30. 6. 30. — Einige Zweifelsfragen im Entwurf des Selbstverwal- 
Die Steuereinnahmen des Reichs im September 1930. — tungsgesetzes. — Rienhardt, Der Reichsspar- 
Die reichsgesetzliche Krankenversicherung im Jahre kommissar über die Landesverwaltung Württembergs 
1929. — Die Einlagen bei den Sparkassen im Sep- (Verwaltungsreform). — 8 75d des Gesetzes über 
tember 1930. Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung. 
| ] ri 
Bauwelt Nr. 46. Das Bauwesen als Glied der deut- {_251 Berichtigung 15.11.80 
n zu Dienstblatt Teil I, Nr. 246 
schen Wirtschaft. 
? .r N n (ausgegeben 15. 11. 1930) — Ankauf von 
Verkehrstechnik Nr. 46. König, Die Tarif- Grundstücken — 
entwicklung bei den Straßenbahnen in der Nachkriegs- " 
Kt ES Fri En Verkehrarückgang N Kb — Gesch.-Z. Fin. VIII, 1 (Grd.). Fernruf: Mag. 2262. — 
osigkeit. — Großjohann u. Scharli e, Die . ä e 
Traßstraße. — Die Bekämpfung des Großstadtlärms in Die Anschrift muß lauten: 5. 
Amerika. „An die zentralen Verwaltungen und Bezirksämter.“ 
Druck: „Berek“, Berliner Anschlag“ und Reklame wesen G. m. "b. H., Berlin SW 19, Grünstr. 17/20:
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.