Path:
Volume 13. September 1930

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1930 (Public Domain)

194 
dem Wohnungsamt? — Lehmann, Sind die Miet- - Kommunale Umschau Nr. 17. Feu e rbaum, 
einigungsämter überflüssig geworden? — Wasse, Die Bürgersteuer und Gemeindebiersteuer. — Reichsfinanz- 
Umlegung der Grundvermögensteuer auf die Mieter. statistik und Schulwesen. — Lehmann, Ungewisse 
Das Grundeigentum Nr. 36. Wolff, Wirtschafts- Zukunft der Hauszinssteuerhypotheken. 
depression und BE DESZWANESWErTSCHATE, ES 
Engelhardt, Die Bereinigung der Grundbücher. — 4 8 
DS ws 7 Sicherungsüberelgnung und Pfandrecht der Ver ette chungen ut Uebel Bale 812: 
teuerbehörde, & N U an ; 
Deutsches Mietrecht Nr. 9. Die Entwicklung der a ren Piologischen Tropf 
gesetzlichen Miete in Berlin. — Bielenberg, Der . Berli IZ . Die B täti. 
Hamburgische Raumüberlassungszuschlag. — Hertel, _ Groß-Berliner Bau-Zeitung Nr. 37. Die Bau ee 
Baukostenzuschüsse des Neubaumieters nach Veräuße- keit im Juni und im 1. Halbjahr 1930. — Zacke, 
rung des Grundstücks. Die neuen Aufwertungsgesetze. 
Das Mietgericht Nr. 9. Marwitz, Mietverhält- - 
nis bei” Veräußerung eines Teiles des vermieteten Technisches Gemeindeblatt Nr. 16. Stroebel, 
Grundstücks, Ein unhaltbares Reichsgerichtsurteil (betr. Flucht. 
Zeitschrift für Wohnungswesen "am 16. Bock, linienplan). 
Wohnungsfürsorge im neuen Sächsischen Baugesetz. — inda- Tai invial Zar 
Zur Preissenkungsaktion der Reichsregierung. Nr. Tirutnche: Pe a Bedeu ZEHN 
= stättengesetzes. — Ein Gesetzentwurf zur Wahlrechts- 
Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht Nr.9. Anthes, m lebe SO Gb erprU NE 
Die Rechtsnatur der tariflichen Friedenspflicht. — der kommunalen Verwaltungen und Unternehmungen. 
Richter, Zur anrechnungsfähigen Vorbeschäftigung ““ Berlins Steuererhöhungen vor dem Staatsgerichts- 
beim Angestelltenkündigungsschutz. — Herschel, hof. — Anleihe-Straßen. 
Der Begriff „Streikarbeit“. Preußische Gemeinde-Zeitung Nr. 25... Suren, 
= Erschließung von Einnahmen für die Gemeinden. — 
‚Deutsches Beamten-Archiv Nr. 22/23. _Reichs- a Eu hesteuervertellun“ 
Aienstwohnungsvorschriften. . verbände. — Zur geplanten Neuordnung der Ferien 
Schwartzsche Vakanzen-Zeitung Nr. 37. Bech- und des Schuljahres 
told, Kritisches zur Gesetzestechnik des Entwurfs T bswi 
eines Selbstverwaltungsgesetzes für die Hauptstadt Wasser und Gas Nr. 23. Lufft, Erwerbswirt- 
Berlin. — Schulze, Die Gemeinde und das Problem Schaftliche Betriebe der Städte in USA. 1927. 
der Zentralisation und Dezentralisation. Zeitschrift für Selbstverwaltung Nr. 17. 
Zschintzsch, Beschwerderecht bei Versagung der 
Bestätigung zum Gemeindevorsteher oder EA Ohr 
Ruhr und Rhein Nr. 36. Finanzreform? — Friedrichs, Verfahren bei der Gaststättenerlaubnis 
Totzek, Grundsätzliches zum _interkommunalen in Preußen. — v. Borries, Zum Erlaubnisverfahren 
Lastenausgleich. Er ERAaE TREE een der en Een 
Der deutsche Volkswirt Nr. 49. Die Schulden der HYurc ührungsvero A a A ’ 
öffentlichen Hand. — Um die Berliner Verkehrs-A.-G. Eisenbahn- ne a pr angen 39 den ReihS Pan: 
— Stolper, Finanzreform? — Landauer, Ärzte S°setzes). — A DO: nt a a 
und Krankenversicherung. — Solmssen, Das Reichs- CE ne ED yanster DE ae 
N rar für Betriebswirtschaft Nr. 9. Flo Vertreter des Landrats sein). tech 
ür Betri irtscha r. 9, - « ® w . 
thow, Die Ausschaltung von Währungsschwankungen Ei Jeitschrift nd Dee nun lmixtechaft N S Che 
bei hypothekarisch gesicherten Auslandskrediten. — Revision. Or € ati on und Betriebsvergieich kommu- 
Schmidt, Theorie und Technik der Preis- und Lohn- naler N Betriebe nn Rienhardt, Die württembergische 
senkung, n in nn Verwaltungsreform und der Reichskommissar, — 
Zeitschrift für Organisation Nr. 17. Raphael, Reichert, Kommunale Finanzsorgen. 
Der Fernsprecher, 
Deutsche Bauzeitung Nr. 71/72. Seiffert, Körperschaftsteuer städt. 
Sport- und Spielplätze. Betriebe und Verwaltungen. 
Der Straßenbau Nr. 25. Reiner, Neue Ver- eran 
fahren für die Verwendung von Teer, Erdöl- und Herbstv lagung 1930. 
anderen Asphalten im Straßenbau. — Verordnung über — Gesch.-Z. Fin. 1,3. Fernruf: Magistrat 2037. — 
Kraftfahrzeugverkehr v. 15. 7. 30. I. Durch die Tagespresse wird voraussichtlich 
Verkehrstechnik Nr. 33. Becker, Bogenläufige Mitte dieses Monats zur Abgabe der Körperschaft- 
Straßenbahnwagen. — Straßenbahn oder Autobus im steuererklärungen für die Betriebe aufgefordert werden, 
Innern der Großstadt? — Robert, Die Bewertung deren Wirtschaftsjahr in der ersten Hälfte des 
von Aufwertungsschulden in der Steuerbilanz. Kalenderjahres 1930 abgelaufen ist. Auf Grund der 
Vereinbarung mit dem für den Magistratskonzern zu- 
) ständigen Zentralfinanzamt, C 2, Jüdenstraße „58/60, 
Kommunale Blätter Nr. 9. Lohmann, Aus der Sind diesem die Steuererklärungen durch Vermittlung 
Arbeit des Berliner Städtischen Nachrichtenamtes. des Magistrats, Finanzbüro I, 3, bis zum 30. 9. 1930 zu 
Der Kommunalbeamte Nr. 36. Das Mitbestimmungs- übersenden. Die Vordrucke sendet das Finanzamt den 
Y Aa 5°" bisher schon pflichtigen Betrieben und den neu als 
recht der Kommunalbeamten. — Soldes „ Steuer- aa & x 
senkun d:Gemei Pflichtig erkannten Stellen direkt zu. Erstmalig un- 
g un meindebeamtenbesoldung. streitig  pflichti Stellen wollen sich die Fo 1 
Rundschau für Kommunalbeamte Nr. 36. Obrig- anfordern. Wir bitten, uns die Steuererklärungen bis 
keitliche Funktionen im technischen Dienst, OLG. Königs- zum 20. 9. 1980 zu übersenden oder die gewährte Frist- 
berg v. 10. 4. 30. — Disziplinarverfahren (Dienst- verlängerung mitzuteilen. Der Steuererklärung ist eine 
unfähigkeit kann nicht von dem Beamten festgestellt den 88 13.KStG., 88 12. EinkStG. entsprechende 
werden), Reichsdisziplinarhof v. 24. 9. 29. Einkommensberechnung und, soweit vorhanden, auch die 
Komba-Dienst Nr. 17. _Reichsregierung gegen Handelsbilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung in 
Kommunalbeamte. doppelter Ausfertigung beizufügen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.