Path:
Volume 7. September 1929

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1929 (Public Domain)

Dienstblatt Ausgegeven 
Teil L 7.9.1929 
Allgemeine Verwaltung. 203 
Die Arbeitslosenversiherung Nr. 19. Bronisc< 
Geseke und Berordnungen Deutscher Städtetag, AIV und kommunale Wohlfahrts- 
-- PMD <== pflege, =- Holstein, Aufrechterhaltung der Anwartschaft 
Berzeichnis der für die städtische Verwaltung wichtigen neuen nach 8 129 AVAVG. 
Geseße, Berordnungen, Erlasse und Zeitschriftenaufsäße, ------ 
zusammengesetzt von der Magistratsbibliothek. € Die Geimoinde Nr. 17. TIroeg e r, Die Bedeutung der 
- Magistrat 684. tommunalwahlen. -- Braune, Hemmungen der groß- 
(Fernruf agif ra ) städtischen Bodenpolitik. =- Stoll, Vom Wesen der Für- 
(Fortsezung von Seite 259.) arge: 8 SHE t, Das neue preußische olizeikosten- 
. geseß. -- Deutsche Anleihen im Ausland. 
I. Reichsgeseße ujw. Mitteilungen der Industfrie- und Handelsfammer zu 
Amtliche Nachrichten für Reichsversiherung Nr. 8. Berlin Nr. 16. Meyerstein, Zur Frage der rückwirken- 
BV. vy. 14. 8., Änderung der Schiedsmannsordnung. =- den Gültigkeit der neuen Berliner Wertzuwachssteuerord- 
RdErl. v. 17.'7., an die Vorstände sämtlicher Träger der nung. =- Gaedic>e, Die Spareinlagen der öffentlichen 
Invalidenversicherung. =- V. v. 31. 7., Ausgabe neuer Bei- Sparkassen als Symptom der Kapitalbildung in Deutschland, 
tragsmarken für die Invalidenversicherung. Das Berufsamt Nr. 20. „Wiedwald, Berufs- 
Reichsarbeitsblatt Nr. 24. Entwurf eines Gesetzes zur beratungsstatistik. =- Bökenkrüger, Die Mustervor- 
Änderung des Gesehes über Arbeikonermittiung und Arbeits: drucke für Berufsberatung und Lehrstellenvermittlung. 
losenversicherung nebst amtlicher Begründung. -- V. v. 14. 5,, . 
Änderung der Schiedsamtsordnung. -- V. v. 31. 7., Aus- ae wdr Zeibsiverwaltung kr. 12. Fioth, Der gegen 
gabe neuer Beitragsmarken für die Invalidenversicherung Die finanzielle Lage der Bemeinden und Gemeindeverbände 
. nach der Reichsfinangzstatistik. 
5 Preußische Enden Ns, G Groß-Berliner Bau-Zeitung Nr. 36. Bausparkassen. 
Preußisches Besoldungs atf Nr. 22. RdErl. v. 27. 6. Schwarksche Bafanzen - Zeitung Nr. 36.--H ölzer, 
Fensterbriefumschläge. Stellung der Gemeindesteuern und der Hauszinssteuer im 
IV. Jidtamflihe Auszüge aus neueren höcsigerichslihen Verfahren ver Zwan gsversteigerung und Zwangsverwal: 
Entscheidungen. (Private Veröffentlichung.) Preußisc<e Gemeinde-Zeitung Nr. 25. Die Reform der 
Kammergericht: v. 6.8.29, Erlangen Ortsstatute, Polizei- Arbeitslosenversicherung.-- Reform der Krankenversicherung. 
verordnungen bei Eingemeindungen ohne weiteres Rechts: = Berufsausbildungsgeseß. -- Steuerverteilungen an die 
wirksamkeit für die eingemeindeten Gebietsteile? (563). -- Preußischen Gemeinden und Gemeindeverbände. 
v. 23. 7. 29, Unzulässige Bezeichnung von Milch als Der K&Kommunalbeamte Nr. 35. Ha Zieimann, Be- 
Sanitätsmilch. amtenhaft amd Gemeinwirtschaft. =- Gegen kommunale 
. . plitteranleihen. 
V. Zeitschriftenauffäße. Rundschau für Kommunalbeamte Nr. 35. Um die Re- 
Reichsverwaltungsblatt und Preußisches Berwaltungs- form der Ärbeitslosenversicherung. =- Voggenreiter, 
blatt Nr. 34. Pohlmann, Zwei Weltstädte. Freiwillige Weiterversicherung in der Invaliden- und An- 
Der Städtetag Nr. 8. v. Leyden, Finanz- und gestelltenversicherung. -- S<hmitt, Das Berufsbeamten- 
Lastenausgleich in England. =- Memelsdorff, Das kum bei den Sparkassen. 
kommende Reichsmilchgeseß. -- Kommunalfinanzen 1927/28, Kommunale Blätter Nr. 9. Weyl, Die Jugendwohl- 
Beamten-Jahrbuch Nr. 8. Hans, Tut ein neues fahrtsarbeit Berlins. =- Reuter , Amerikanischer Verkehr. 
Beamtenbildungsprogramm not? -- Heimann, "Berlins Luftverkehr. =“ Faerber, Der 
Allgemeine Deufsc<e Haus- und Srundvesiher-Zeitung Berliner Brotpreis. 
Nr. 35. Lehmann, Kostenersparnis durch bbau der = = - 
Mieteinigungsämter. -- Entscheidung des Präsidenten des . 
Landesfinanzamts Berlin über Auslegung der Stempel: Veberlassung 
steuervorschriften bei Verlängerung von Pacht- und Miet: <= von Grundstücken an städtische 
Serge und Beruf Nr. 8. Der Entwurf des Beruf Gepeilschaften. 
r. 8. Der Eniwurf des Beruss- . . 
ausbildungsgeseßes im Reichswirtschaftsrat und im Reichsrat. Gesd.-Z. Fin. II, 3 A. Fernruf: Magistrat 91. -- 
Berliner Wohlfahrtsblatt Nr. 17. Wronsky, Die Die Verfügung des Magistrats vom 28. Juni 1928 
Bedeutung der Fürsorgekartei. . -- Dienstblatt 1/28 Nr. 242 -- findet auf Grund des 
Rei we und Statistik Nr. 16. Die Schulden von Mazistratsbeschlusses vom 21. August 1929 -- Nr. 1279 
' ? 4. T.O.I -- in Zukunft auf die Berliner Straßenbahn- 
M; der Wirtschaft Nr. 35. Die Reform der Arbeits- : ; ; 
losenverficherung -- ein Problem der Reichsfinanzreform. -- Betriebs-G. m. b. H. keine Anwendung. Sie kommt auf 
Lautenbach, Verringert der Youngplan den Transfer- Grund des gleichen Besdhlusses auch nicht für die 
schuß? D M27D Das Woh j Berliner Verkehrs-Aktiengesellshaft in Frage, da 
Soziale Praxis Nr. 34. Otto, Das imstätten- <4i keine Betrieb Uschaft ist. 
ese. -- Nr. 35. Der Regierungsentwurf des nein ZUr joke keine Beinicbsreiellamatt in. 
nkeruna des AVAVG 
Drus: Berek“ Berliner Anschlag- und Reklamewesen G. m. b. H., Borlin SW 19, Grünstr. 17/20. 
963 -
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.