Path:
Volume 10. November 1928

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1928 (Public Domain)

Dienstblatt Ausgegebet 
Teil I. 10. 11. 1928 
Allgemeine Verwaltung. 334-337 
gegen das Hausiersteuergeseß ein? (646); -- v. 18. 9. 28, 
Geseke und Berordnungen Ein Straßenbahnfahrgast, welcher das Fahrgeld nicht zahlt. 
uur i€"U]? Dm igt quf. Aufforderung des Schaffners sofort den Wagen zu 
Berzeichnis der für die städtische Berwaltung wichtigen neuen verlassen (647); -- v. 17. 9. 28, Verbotswidriges Befahren 
Geseße, Berordnungen, Erlasse und Zeitschriftenaufsäße, eines Parkweges mit einem Fahrrade (648). 
zusammengestellt von der Magistratsbibliothek. V. Zeitschriftenaufsäße. 
(Vernruf: Magistrat 684.) Reichsverwaltungsblatt und Preußisches Berwaltungs- 
(Bortsezung von Seite 401.) blakt Nr. 57. Troißsc<, Die Staatsaufsicht über die Ge- 
I. Reichsgeseße usw. meinden und die Gemeindeverbände nach der Sächsächen 
Reichsgesehblatt Teil 1 Nr. 38. V. v. 24. 10., Genuß- bemeinde-Drbnung: - Uebersicht über die „Rechtspre jung 
rechte aufgewerteter Industrieobligationen und verwandter Ei eitorahun. 3 u EE eipEEIeS er: 
Schutdverschreivungen. > B. v. 26. 10., Beförderungssteuer 6 1 10. 5. 28, Wegepolizeiliche Verfügung. =- E. vom 
Reichsarbeitsblatt Nr. 30. Verfahren bei Anträgen auf (2,525, Entziehung des Sührerscheins für Kraftfahrzeuge. 
Gewährung von Arbeitslosenunterstüßung an durch Aus- Beshlüse I | 27 . ennstan dung genehmigungebedürstiger 
v. 13. 9. = Einstufung in die Lohnflossen der Arbeitelosen: (ungerung der Liegezeit für belegte und der Freitassungs: 
versicherung bei untertariflicher Bezahlung. -- Bedeutung Fi Ha ie rah für einen EE estiene EIE 
Reihe fas Der Arbeitlesener erung = Bepntarbma: erordneten, (Beanstandung, eines flogefahigen Beichtuifes) 
anteil des Beitrages zur Reichsanstalt für Arbeitsvermitt- 29 4. 38, Gesrünkeiteu,r (Gültigkeit "ie Pa eren 
ten. 2 Mitnlen. Rt Di Verwendung es Nida: 009 Biniad, De Ponferlaubnissteuer (Erlaubnizantrag 
wohnungsfürfsorgefonds für Kriegsbeschädigte und Kriegs- GU ls Ee REPR -<E 5. 24. 4 28, Jagd- 
hinterbliebene und die ihnen auf Grund der Versorgungs steuer (Veranlagung durch den Kreissyndikus). -- €. vom 
eseze Gleichstehenden, v. 21. 9. --- Vergebung reichseigenen 1 5 598 Kirchensteuer (Zuschläge zur Grundvermögen- 
Geländes (Wohnungsfürsorgefonds) zu Erbbaurecht, vom steuer). =- E. v. 17. 4. u. 1. sowie 15. 5. 28, Gewerbesteuer. 
12. 40. EE 513 ' Ausgaben der Reipwahnungsbeupotitit Arbeitsrechtspraxis Nr. 10. Fraenkel, Aussperrung 
NE m iche G vehricten für ei versicherung 2 r. 120] und Kündigungsschuß. =- Neumann, Betriebsrisiko. =- 
RE REEU u aun non, nfprüen, 38) er 3: Badhaus, Folgerungen aus Ee Miebereintri in die 
. rt. 4 2 ). == Hin“ BVersicherungspfli er Angestelltenversicherung. 
auegegüchene Verhältniräahten der Wegsälle hon Zuvaliden ih Die Studiereinigung M 20. Ad vip h . Der stühtische 
= - Nn, Un- rpark in Köln a. Rhein. -- ra ; eng- 
fälle auf dem- Wege nac<y und von der Arbeitsstätte ED mit Flachstrahlbrausen. p preng 
(8 545 RVO.). Zeitschrift für das Sia Kranfenhanswesen Nr, 23. 
II. Preuß. Landes e usw. ebens, Stahl im Krankenhausbetrieb. -- Richter, 
Preußische G „Pre ist: Lam g arjehe in v. 29. 10., Fest- Äharmazeutismer Unterricht für Sthtvosturn, Samony, 
sezung der je vn zu den Provinziallandtagen (Kommunal- it aitranietien Strahten eefandeie Mitch. Swesen der 
landtagen) und den Kreistagen usw. -- V. v. 23. 10., Ab- Spattiiet, = Mombert Ko aft durch 
änderung der VB. zur Ausführung des 8 61 des Betrieb5- Vergebung öffentlicher Aufträge. -=- Gädeke, Zur Frage 
* der Fristigkeit der Spareinlagen. 
reußi Besoldungsblatt Nr. 39. RdE. v. 17. 10., . . -. 
ern 0 Reale in der postseitig ebe Mere endpeitehlolt Nr xe Fb . den 
lassenen Größe. =- RdDE. v. 31. 10., Aufrundung von zu 22. ang? iRDe:T0p 
Bruch nigen 295 .den Angesteiltenvezügen Richtlinien der Schweizer Kropfkommission. 
Minist Ee bltt der Handels- und -Gewerbeverwaltungt. Arbeitsrec<ht Nr. 11. Haußleiter, Zur gewerkschaft- 
Nr. 21. E, v. 10. 10., Deutsches Hygienemuseum. -- E eichen Moropsisiellung, 3 ehr fed- Abgangsentshädie 
es € 0. 40..10, : . * gung un rbeitslosenunterstüzung. = ehmann, 
v. 4. 109, Eingruppierung der Diretioren, Lehrer und Be: Portier- u. Hausverwalterwohnungen als Werkwohnungen. 
amten der esta ichen Fachschulen der Handels- und H vr bat, Der Endenschtuß an vet. Ausnehmesonniagen. 
.... == odmann, Das tünftige Hausgehilfenrec<ht. -- 
N Minisseriatblatt, für die Preußische innere Verwaltung Liedtke, Die Haftung für Amtsversehen. -- Schiekel, 
RE. v. 25. 10,, Neuwahlen zu den Gemeindevertretungen. M, neven der Einspruchsklage aus 68 84 ff. BRG. auch die 
er hs 4 . Fg it ag i TEL 
Sep ed CI R Ion er SoRaustschen Einigungsamt und Mietschöffengerict Nr. 10. Dah- 
k En olizeilicher V nr riften. 0.255 0 mann, Ueber die Heranziehung von Vergleichsräumen bei 
po figen ric sie "Mitwirkung Jugendlicher bei Festsezung der Friedensmiete. -- Lorenz, Gewerbliche 
Haus- und Straßen ammlungen. vv 18. 10. -- Entscheidung Nutzung früheren Wohnraums als Grund zur Festsezung 
us jo ingen, Dv. 15. 3. s der ortsüblichen Friedensmiete. 
emäß 8 11 Abs. 2 AVG. über die Versicherungsfreiheit der Deutsche Techniker-Zeitung Nr. 44. G Di 
Ungestellten der Krankenkassen, p.46: 10..-= Bames Unngeitellten in der Wirtschaft“ -- Verwaltung m und 
färbte Lebensmittel. Berufsbeamtentum. 
DI. Außerpreußis<e Landesgeseke. Ration Hoe Deutsche aangewerbe R 21. 
Geseßsammlung ..46.: B. v. 12.10. Ab- onalisierung des Organisationswesens. --- Wann gilt in 
änderung der ung für Anhalt Nr. Y Zroß-Beriin zir St baureif? =- Steuerliche Be- 
IE andlung von Baufkostenzuschüssen. 
IV. Jidfamtlihe aus neueren höchftgerichtlihen al: Praxis Nr. 44. Roths<ild, Kinder aus 
IIR Entscheidungen. (Brivate Beröffer tl ius geschledenen yen -- Jsrael, Krisenfürsorge und lang- 
Kammergericht: v. 2. 10. e muß eine polizeiliche e Erwerbslose. 
Strafverfügung beschaffen sein? (642); -- v. 28. 9. 28, Sind Berkehrstechnit Nr. 44. Smhreiver, Die Entwicklung 
baupolizeiliche Vorschr zur einheitlichen Gestaltung des der Kraftomnibuslinien in Preußen. -- Kühn, Die 
Straßenbildes zulässig? (643); -- v. 17. 9. 28, Was ist Straßenbahnausstellung Essen 1928. ---- Ueber eine Million 
unter Schrittempo zu verstehen? (629); =-- pv. 10. 7: 25; &: Frafisahräeuge in Deutschland. -- Torau, Neuzeitliche 
-N icht rechts 2120678 werden ee . , nstrich: nui. 
eine polizeiliche Strafverfügung wegen Zuwiderhandlung Ruhr und Rhein Nr. 44. Rothe, Abschreibungen und 
gegen das Haufsiersteuerg b zulässig? (646); -- vom Abbuchungen in der Steuerbilanz. -=-= Gräbner, Ein 
10. 28. Wann tritt Verjährung bei Zuwiderbandlungen Jahr Praxis in der Arbeitsgerichtsbarkeit. 
4Ö3 =
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.