Path:
Volume 23. Juni 1928

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1928 (Public Domain)

Lorenz, Das Krankenbett. -- Burghardt, Die Ver- RG. v. 6. 12. 27, Welche Körperschaft haftet für Versehen 
wendung der elektrischen Kraft in den Änstaltsbetrieben. =“ eines Beamten? =“ RG. v. 27. 5. 27, Kündigungsbeamte. 
Rüc>kmann, Vorteile der Statistik im praktischen Ver- Der Kommunalbeamte Nr. 24. Brill, Staat, Be- 
waltungs- und Betriebsdienst. =- Pfuderer, Zwek- amtengewerkschaften, Beamtenrecht. --- Preußische Re- 
mäßigkeit des Karteisystems im Anstaltsbetriebe. -=- ierungserflärung zur Verwaltungsreform. -- ne at 
Sh ; Er R ug ei der woman and auto; Hie Beamtenhochschulen. 
matisches Auflösen des Dienstverhältnisses des ege- un - 
Hauspersonals bei Krankheit von längerer Dauer zulässig? Rundschau für Kommunalbeamte Nr. 25. v. H. der 
-=- Hörmann, Der Schriftverkehr der Anstalten mit nicht Beamten beziehen keine Pension, weil sie im Dienste sterben. 
vorgesetzten Behörden, Körperschaften des öffentlichen Rechts .. zit die Beseitigung Genlrneseitenunrehie jeht 
u. dgl. -- Fachnormenausschuß: Normblattentwurf „Gips- RG. " 3 L . 
Hebelschere“. = „Gips-Schere“. = 3. Sitzung der Gruppe zeit G. ve NES ee Seat au Speis: 
„Vordruke“ am 3. 3. 1928. -- Normblattentwurf und Er- u Eun begründet keinen Ans ru: auf Nach ahlung ein- 
läuterungsbericht „Säuglingsbett“. -- Fachnormenausschuß 3 g veg p iv 3 900, 
ür Armaturen, Gruppe M zometer" -- 6. Sitzung der getretener Entwertung. == Die Antwort des Ministers 
Deu e „Eß- Transport- und Küchengeschirr“ v. 15. 3. 28. Grzesinski und des Abgeordneten Schönborn. 
nr Beenbltentnen „Transportkübel“, Aluminium. -- Die Gemeinde Nr. 12. Guske, Die Reichsverfassung 
„Lransportkannen“, Aluminium. =- Die Einführung der vom 11. August 1919 und die Reform der kommunalen 
; 5 Selbstverwaltung. =- Gabriel, Aus der Praxis der 
genormien Laboratoriumsgeräte. Büroreform Kampf, Inwieweit sind Amtsnieder 
Sparkasse Nr. 12. Mißzlaff, Die Verpflichtungs- se "IE +. . 
; , dn - legungen berechtigt und begründet? -- Sch neeberger, 
sieuerpflicht der öffentlichen Spartassen. = 7 > Die Bedeutung und Einrichtung von Schuigärten in Hand: 
: i . = . ei - 
Sentralblaft für das Deutsche Baugewerbe Nr. 12. Die gene -- Die Bautätigkeit im ersten Vierteljahr 1928. --- 
Bauausstellung, 2950. -=- Nis e , Von Kunstaussteltung, und " nung ver Zemmer Vereinigung jur Wohnungs: 
o0!ogisc<em Garten. -- Brönner, Die Entscheidung wesen“. --- Zur estsezung der Gemeindewahlen (Preußische 
des Reichsfinanzhofs über den Mietwert des Eigenhauses in Ausführungsanweisung). -- Zwischenkredite aus dem Bau- 
der Praxis der Finanzämter. kreditgeseße. 
Berkehrstehnik Nr. 24. Paetsc<, Vorschläge zu einer - 
zwekmäßigen Regelung des Straßenverkehrs in den 
deutschen Großstädten. -- Wüstner, Schneepflug mit 
Salzstreuvorrichtung. =- Dend>er, Neue Straßenbahn- | 226 ] Erwerb und Veräußerung 13 6.28 
Jüge der Hamburger Hochbahn-Akt.-Ges. -- Abiß- von Grundstücken. 
<4 ultge, Verkehrssicherheit oder Schnelligkeitswahn? -- 
Chlgöß, Die Verkehrssicherheit der verschiedenen Straßen- -- Gesch.-Z. Fin. VIIL 1 (Grd.). Fernruf: Mag. 262. -- 
ph (Streep Stecßenbofestigunn mit Hari- “ Es hat Sich, ais notwendig herausgoateilt, daft alle 
j : : nträge betr. die Veräußerung und den Erwerb bzw. 
Il zoe denise Suite Ar. Ie Reparotionsberlcht. Tausch von Grundstücken, bevor sie dem Magistrat 
Hypothekenbanken ' , zur Beschlußfassung unterbreitet „werden, zunächst 
Yp ' . dem Grundeigentumsaussdhuß der Finanz- und Steuer- 
Zutun ie Tecmßniker-Zeitung, Rt. 24 Dosmann, Die deputation zur Stellungnahme vorgelegt werden. 
i es „Decmniters aim Hifentliche west: Flink Alle sStädtishen Verwaltungsstellen einschl. der 
Auf Ssihrift für ppmungewesen "Ne Klinke, Städtischen Gesellschaften bitten wir, danach zu ver- 
lebensversicherung. | ' fahren. 
Wasser und Gas Nr. 18. Bolz, Zur Kritik der nnn] 
deutschen Von Fernveriorgung, ii" Go er 7 (8. Die arveils- 
rechtlichen Gesezgebungsergebnisse des Jahres . > . 
Nr. 17. Bött<<her, Ein interessantes Beispiel der Be- (227 ] Bilanzen und Jahres- 14 6.28 
einflussung eines Vorfluters durch städtische Abwässer. -- absdlüsse der zentralen 
Plo y ie: Kopten 316.25. Müsrbenn feb wirtschaftlihen Unternehmungen der Stadt 
roß-Berliner Bau-Zeitung Nr. 25. Muß denn jedes „„: Isch. . 
Hochhausprojekt in Berlin scheitern? -+ Das Berliner Hand- mit Ausnahme der Gesel aften für 1927 
werk in Zahlen. - Gesd.-Z. Fin. V.1. Fernruf: Magistrat 223. -- 
Das Grundeigentum Nr. 25. Saß, Die Heranziehung . .:. . . 
der Straßenanlieger in Berlin zu den Kosten der Straßen- Die Bestimmungen für 1926 (Dienstbl. 1/27 Nr. 175) 
reinigung. -- Pincus, Die Gewährung des Armenrechts. gelten Sinngemäll auch für 1927. Wir bitten die zu- 
Schwartzsche Bakanzen-Zeitung Nr. 25. Abendroth, Ständigen. verwaltungen: danach das Erforderliche 
'Siedlungs- und Bebauungspläne, ihre bisherige und ihre WERC in "1927 (Ka *X ge nN ahren H 1588) 
fünftige Behandlung. -- Hertel, Zur Auslegung der „nlassen -und- für ünktliche Innehaltung des Ein- 
werinoge A Gewöhrung, vn Hutaieeneh eim, reichungstermins (1. August 1928) zu Sorgen. 
auamtk und Gemeindebau Nr. 13. ichael, Zur 
Einordnung und Behandlung der Gas-, ae und 
sonstigen vitungen sowie der Gleis- und Tankanlagen in 
den öffentlichen traßen. -- Streit, Neuzeitlicher ie . 
straßenbau in Deutschland. 7228 ] Entlastung . 
LAAERARIE der Jahresreinungen über 
den Stadthaushalt 1923 und 1924. 
Der Reichs-Städtebund Nr. 12. Fleis<hauer, Zur 
Rosarm der Votkeschutlasienverteisung. -- Lehmann - = Gesdt..-Z. Fin. II 2. Fernruf: Magistrat 248. --- 
c tell ungnahme der Regierung zur Wohnungsneubautätigkeit „Yo der Sta Zireroiäneien ummlung ir tin. 
Preußische Gemeinde-Zei Nr. 17. Aufstellen von 2Vis8SAen die Jahresrehnungen r den Stadt- 
Wagen auf Pläzen, die eg einn Verkehr dienen. hanshalt Einzchlielifich der Bezirköhaushalte für 1923 
=- Kautionsbestellung für Gemeindebeamte. =- Die Reichs- Minweis auf Gs Be un ngen nem: Verüdtug 
einnahmen im April. --- Preuß. OVG.: Urt. v. 13. 3. 28, der u und SE . Kassenbücher 
Gebühr für Wegschaffung des Hausmülls. = Urt. vom 95 Fase. Deen itet Mm RE 3 unten 
15. 12. 27, Entziedunng des Führerscheins für Kraftfahrzeuge. ege . ei 
= RG. v. 6. 12. 27 bzw. pv. 6. 1. W8 Beamtenrecht. =“- . 
236
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.