Path:
Volume 28. April 1928

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1928 (Public Domain)

Soziale Fürjorge Nr. 1. Zachow, Die Wohlfahrts- Beiträge zur bevorstehenden Veranlagung der Kirchensteuer. 
und Jugendkommissionen und die Tätigkeit des Wohlfahrts- = Delb rüd, Sind die Tantiemen der Aufsichtsratsmit- 
pflegers im Verwaltungsbezirk Kreuzberg. Sicher lohnsummensteuerpflichtig? -- Spieß, Die Veräu- 
Der Arbeitgeber Nr. 8. Lemmer, Zur Diskussion ßerung von Anteilen an Grundstücksgesellschaften und die 
über die Lohnpolitik. =- Krause, Die Abänderung des Einkommensteuer. =- Ma < e ns , Unterliegt der durch Erlaß 
Betriebsrätegesetzes durch die Novelle vom 28. Februar 1928. von Steuerrücständen entstehende Buchgewinn der Einkom- 
= Das neue englische Arbeitslosenversicherungsgesez. -- men- oder Körperschaftsteuer? -- Karger, Das Steuer- 
Das neue russische Arbeitslosenversicherungsgeseß. = Arbeits- recht der Ehefrau und der minderjährigen Kinder. -- 
zeitgesezgebung im Staate New York. Simone Austunft und gteneinisicht air Star und 
; . , Steuerstrafverfahren. -- amm, euerschulden -- 
Recht in ve SE hebung Rotho br 3 Steuerrülagen. “ Samb 7 le, Verschalung ats Steuer: 
der Arbeitszeitverordnung. =- Jadesohn, Rückwirkung ermüßiqungsgennd. == Burkhardt, Zur steuerlichen Be- 
von Tarifverträgen zu Lasten der Arbeitnehmer. = Gr ü- Yandlung von Beteiligungen. i | | 
bel, Hat eine für ungültig erflärte Betriebsvertretung Ruhr und Rhein Nr. 16. Hellwig, Das 2. Teilgut- 
übergangsweise bis zu einer gültigen Neuwahl im Amte zu achten des Reichswirtschaftsrats zu dem Entwurf eines 
bleiben? -- Erdel, Arbeitsvertragliche Behandlung der Arbeitsschutzgesezes (88 17--26). 
Einführung von Kurzarbeit. =- Martell, Das Recht des Die neue deutsche Schule Nr. 4. Schremmer, Der 
Dienstzeugnisses. Ausbau unserer Schule. -- Rothe, Warum sind Sonder- 
Leipziger Zeitschriff für Deutsches Recht Nr. 7. Lang, schulen für sprachgestörte Kinder notwendig? - Abhmeier, 
Der Stand der Strafrechtsreform. -- Potthoff, Staats- Völkerbund und Schule. -- Schmidt, Der Stand der Leh- 
akt als Vertragsersatz im Arbeitsrechte. =-- Hunglinger, rerbildung in Deutschland und in außerdeutschen Ländern. 
Die Novelle zum Reichsmieterschußgeseß vom 14. Februar Der Straßenbau Nr. 12. Andres, Das neue Kraft- 
1928 und zum Reichsmietengesez vom 13. Februar 1928. --- fahrzeugsteuergescez. =- Schmidt-Lamberg, Straßen- 
Iosef, Nochmals zur Fristberechnung des PersStG. -- und Wegebau im modernen Rußland. 
Langenbach, Aufwertungsansprüche gegen Ausländer, Jurifkische Wochenschrift Nr. 16. Bro>hausen, Ein 
Arrestgrund. | neues allgemeines Verwaltungsrecht. -- Jahrreiß, Das 
Magazin der Wirkschaff Nr. 16. Ausgestaltung der Reichsgeseß vom 11. Januar 1922 und der Personalabbau. 
Bankenpublizität. =- Kilian, Vereinheitlihung des Giro- ... y, Bitter, Der öffentlich-rechtliche Pfandbrief. =“ So n- 
verkehrs. -- Brandt, Die Ferngasversorgung als Kon- tag und Manigk, Zur Aufwertungsrechtsprechung. -- 
kurrenz der Reichsbahn. -- Internationale Mindestlöhne. =- Rundverfügung über die im amtlichen Verkehr zu beachten- 
Der deutsche Fleischverbrauc) noch immer unter dem Vor- den Vorschriften betreffend die Namensbezeichnung der An- 
kriegsstand. =- Gemilderte Liquiditätsvorschriften für die gehörigen früherer Adelsfamilien. 
Sparkassen. =- Die Wissenschaft gegen Schacht. Bauamf und Gemeindebau Nr. 9: Schleicher, Die 
Auswertungwarthiv Nr. 4. Mz arne 3 er « Bertäirfung Dezentralisation der Großstädte. 
des Aufwertungsanspruchs infolge verspäteter Geltend- Nr. 29. Die Folgen des Schieds- 
machung. == Spuiag, Kritische Betrachsungen zum Auf- jprucs. deutshe Voitswiel Nr. 2 Bante pub zität, ie. 
wertungsrecht. == Lion, „Aufwertung und Wertzuwachs- meinde-Kredite. -- Flatau, Städte und Alkoholbesteue- 
steuer. =- Wolfsohn, Die nforhtung von Schwarztauf- rung 
vergleichen. =- Heilfron, Praktische Aufwertungsfragen. “ . . 
-- Hsoietten al aun der Aufhebung einer vom Arbeitsrechts-Praxis Nr. 3. Er del, Anordnungsrecht 
üdsei “ inf i äubi des Arbeitgebers und Mitwirkungsrecht der Betriebsvertre- 
Grundstükseigentümer infolge Verzichts des Gläubigers auf severe ;, Zulössigteit und Verpflichtung Zu 
das aufgewertete Recht erworbenen Eigentümergrundschuld zung. u thoff, Zulässig p g ; 
im Falle der Löschung der Aufwertungshypothek. = Mehrarbeit. | | | 
v. Wandel, Zum Begriff des kommunalen Schuldschein- Das Grundeigentum Nr. 17. Ebeling, Arbeitneh- 
darlehens im Anleiheablösungsgesetßz. -- Lion, Freie Auf- merschaft und Wohnungswirtschaft. =- Pincus, Die nach- 
wertung und Steuerbilanz. =- Pyrkos<, Die Vollstrer- trägliche Genehmigung von Schwarzverkäufen. 
barkeit der vor der Aufwertungsstelle geschlossenen Ver: Schwarksche Bakanzen-Zeitung Nr. 17. Dierkes, 
gleiche. =“ Roth, Zedentenforderung und Schuldübernahme. Staatsreferendar und Staatsassessor. -- Heymann, Die 
-- Henry<owski, Aufwertung von hypothekarisch ge- Wohnungsfürsorge des Reichs in seiner Eigenschaft als Ar- 
sicherten Kaufgeldforderungen aus 1921. beitgeber. -- Lub ahn, Verordnung zur Durchführung des 
Soziale Arbeit Nr. 15. Neuwahl der Jugendämter. =- Beamtenheimstättengesekes. 
Bewahrungsgesetß. 
Deutsches Steuer-Blatt Nr. 4. Klu>hohn, Steuer- EEE 
reform als wirtschaftliche Nothilfe. -- Schmalz, Der Hesterreichische Gemeinde-Zeitung Nr. 8. Asperger, 
Reichshaushaltsplan 1928 und seine Auswirkungen. -- Dit, Kinderschuß und Besuchsfürsorgerinnen in Frankreich. 
Zur Besteuerung der Nutzung einer Wohnung im eigenen Der Kommunalbeamte Nr. 16. Blum, Die Mechani- 
Hause. -= v. Zedlitz und Neukir<, Die Bewertung 111g der behördlichen Büroarbeit. = Hermann. Deut- 
des Kirchenpatronats bei der Reichsvermögensteuer. = iche Industriestädte. 
Boethke, Waldveräußerung und Grunderwerbsteuer. Preußische Gemeinde-Zeitung Nr. 12. Stephan, Die 
Staafs- und Selbstverwaltung Nr. 8. Parisius, Neuregelung der wertschaffenden Arbeitslosenfürsorge. -- 
Reichsverfassung und preußische Verfassung mit Tabellen. -- Surän, Vom endgültigen Finanzausgleich. =“ Voos, 
Herrnstadt, Die Ausführungsbestimmungen zum Geset Die Verpfli chiung der Betriebsgemeinden zu Leistungen an 
über Arbeitsvermittlung und Arbeitslofenversicherung. -- Bohngemeinden. --- Auskunftspflicht der Gemeinden über 
Wuermeling, Bedarf ein preußischer Landiagsabgeord- rückständige Gemeindesteuern gegenüber anderen Behörden. 
neter eines Urlaubs, wenn er während der Landtagsferien jiand abe von 50.000.000 RM 7 % Deutsche Kommunal- 
dem Dienst fernbleibt? -- Borns<euer, Brüden. -- Schaßanweisungen von 1928 (mit dreijähriger Laufzeit). 
Messer. Der gesetzliche Ladenschluß Die Gemeinde Nr. 8. Wibaut, Der Internationale 
Soziale Praxis Nr. 16. Jastrow , Sozialpolitik und Städte- und Gemeindeverband. =- Harnis<, Umgemein- 
Selbstverwaltung. = Eine Enquöte über Arbeitszeit und dungen. - Krille, Die Güter der Stadt Berlin. -- Iü- 
Arbeitslohn. =- Eibel, Die berufsgenossenschaftliche Un- 144% Die Bezirksabgrenzung der Arbeitsämter. 
faliverhütung im Zahre 1926..-= Wertschaffende Arbeits- Kommunale Umschau Nr. 8. Neumann, Der preu- 
losenfürsorge. =- Hilfsmaßnahmen für ältere Angestellte. -- gische Finanzausgleich. =- Grünewald, Die Fürsorge 
Israel, Abänderungen in der Soxzialversicherung. == dr Foutschen Städte, =<- Lehmann, Kontrolle und Eigen- 
Wandel, Die Angestelltenversicherung im Jahre 1927. --= | 1sperhältnisse der Hauszinssteueraelder: 
Aenderung der Reichsgrundsätze zugunsten der Kleinrentner. | | wn 
Deutsche Steuer-Zeitung Nr. 4. Kennerknedht, Die Kommune Nr. 8. ußen. gegen Berlin (Einspruch 
Gewer Beham der Von Rritn freige au Hie Better“ Sesoldungpoedang. <= Belt 8) Die 
schen Vermögensbeträge. -- Boe +. : Besoldungsordnung)"“ mt 
schen Vermögengbetrs abänderungsbedürftig*? =“ Mirow. Knewahl von Schöffen und 
242
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.