Path:
Volume 7. Februar 1925

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1925 (Public Domain)

51 
: 12 
- Prüfungsergebnis. 
; Me schriftlichen Arbeiten (8 10) sind an 3 Tagen zu 8 19. 
ertigen. . . ; : 
; . Das Ergebnis der Prüfung wird auf Grund der schrift- 
10b Zur Anfertigung der Arbeiten 10 sind 3 Stunden, si<en und mündlichen Prüfung bestimmt. Ueber die Ge- 
zu gewähren en und für die Aufgabe zu 106 5 Stunden samtleistung wird ein Urteil gebildet; dieses kann lauten: 
a) mit Auszeichnung bestanden, 
8 13. b) gut bestanden, 
- Bei der Stellung der schriftlichen Prüfungsaufgaben 6) bestanden oder 
können Lehrkräfte des Seminarbezirks herangezogen werden. 4) nicht bestanden. 
Mündliche Prüfung. Prüfig Prüfung gilt als nicht bestanden, wenn der 
8 14, 2) zur Prüfung nicht erschienen ist, 
Die Heranziehung von Personen, die nicht dem Prüfungs- bb) ohne einen nach Ansicht des Prüfungsausschusses 
ausschuß angehören -- abgesehen von dem Magistrats- genügenden Entschuldigungsgrund die schriftliche oder 
vertreter (8 1) --, zur Fragestellung in der mündlichen mündliche Prüfung abgebrochen hat, 
Prüfung ist nicht statthaft. c) infolge ungünstigen Ausfalls der schriftlichen Arbeiten 
von der mündlichen Prüfung zurücgestellt worden ist, 
8 15. d) sich bei den Klausurarbeiten unerlaubter Hilfsmittel 
Zur mündlichen Prüfung sind im allgemeinen alle Prüf- bedient hat oder sich eines sonstigen Täuschungsversuchs 
linge zuzulassen, die sich der schriftlichen gen unterzogen schuldig gemacht hat. 
haben. Sind aber die schriftlichen Arbeiten eines Prüflings 
berart; amgünftig ausgesülen Ee ein Auegieig Zur] En 8 20. 
mündli rüfung ausgeschlossen erscheint, kann durch Be- ber die bestand Prüfung ist eine Bescheinigan 
schluß des Prüfungsausschusses von der Einberufung des Ueber die bestandene ims, gang 
u Prüflings zur mündlichen Prüfung abgesehen werden. Prüf- nach folgendem Muster auszustellen: 
ß linge, die sich nach Ansicht des Prüfungsausschusses bei der „Der .... (Amtsbezeichnung, Vor- und Zuname) .... 
Anfertigung der Klausurarbeiten - unerlaubter Hilfsmittel -- Bezirksamt .. +---+ hat den ....jährigen 
ie wi. ee wenn hierbei iner Sich (audi Lehrgang ..... des Verwaltungsseminars der Stad! 
ausschusses von der mündlichen Prüfung ausgeschlossen Berlin besucht und die Abschlußprüfung am ...... 192.. 
" werden. - . . « - bestanden. 
ie g 46. Berlin, den... ..- - 192. 
M Bei der mündlichen Prüfung sollen in einem Prüfungs- Der Vorsizende des Prüfungsausschusses. 
termin im allgemeinen nicht mehr als 8 Prüflinge zugleich | 
geprüft werden. Ihre Prüfung dauert solange, bis die Mit- 
glieder des Prüfungsausschusses sich genügend Klarheit für 8 21 
in die Beurteilung der Kenntnisse der Prüflinge verschafft haben, ; 
t in der Regel aber nicht länger als 3 Stunden. Für die Reihenfolge bek&der Anstellung bzw. Beför- 
je derung, der Brüftinge Rn dem Erpnis der Prüfung 
eine Nachweisung aufzustellen un iese den dur re 
'g Erlaß der Prüfung. Prüflinge beteiligten Bezirksämtern bzw. der Zentral- 
8 47 verwaltung mitzuteilen. Für die Aufstellung der Reihenfolge 
. ee . fönnen nicht nur die im 8 19 vorgesehenen Urteile, sondern 
Nervenkranken Schwerkriegsbeschädigten und solchen mit auch Zwischenprädikate erteilt werden, die aber nicht in die 
a schweren Kopfschußveriehungen kann die Abschlußprüfung nac 8 20 auszustellende Bescheinigung aufzunehmen sind, 
gank, oder teilweise vom minarbezirksvorstand erlassen 
werden. wenn 8 22. 
a) durcß den in Frage kommenden städtischen Ver- Wer die Prüfung nicht bestanden hat, kann nach einer 
trauencarzt festgestellt worden if. daß die Ablegung zwischen zwei Monaten und einem Jahre zu bemessenden, 
| einer Prüfung dem Schwerbeschädigten nicht zugemutet yon dem Prüfungsausschuß zu bestimmenden Frist zu einer 
N* werden kann, da mit Rücsicht au die Kriegsbeschädi- zweiten Prüfung zugelassen werden, wobei es zulässig ist, 
er gung eine erhebliche Gefährdung feiner Gesundheit zu an Stelle einer bestimmien Frist die Prüflinge auf den 
gt erwarten stünde, nochmaligen Besuch eines Lehrganges des BVerwaltungs- 
von den in Iam kommenden Dienststelienteitern des jeminars zu verweisen. 
Schwerbeschädigten m ein Zeugnis erteilt Dem Ermessen des Prüfungsausschusses bleibt es über- 
p= wird, daß er mit Rücksicht auf seine Praftische Tätigkeit lassen, geeignetenfalls die Wiederholung einzelner Teile der 
Us und seine Bewährung für die in Anspruch genommene Prüfung zu erlassen. 
Beamtenstellung geeignet erscheint, 
ä. nach dem Urteil der Dozenten der Hörer mit Erfolg an 8 23. 
- dem Lehrgang teilgenommen hat. Eine kohmnalig: Wiederholung der Prüfung (3. Prüfuag) 
kann aus 5weise vom Seminarvorstand nach Einholung 
Sia: Des Selters de Hehe Weine Zum Aeike sehene 
Ja [ichen ode! Juristischen Doktorgrad erworben oder die Diplo 
m jrüfung an der Verwaltungsakademie bestanden 8 24. 
tann die Arbeit in Aufsaßform giademie bestanden. haben, Hat ein nichtplanmäßiger Stadtobersekretär die Ab- 
riaffen werden. jehlußprüfung des Lehrganges Il endgültig nicht bestanden,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.