Path:
Volume 11. Juli 1925

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1925 (Public Domain)

129 - 
Juristische Rundschau Nr. 12. Abraham, Die Be- Saßzung für das Feuerlösch- 26. 6. 251 
deutung d. „katastrophalen“ Geldentwertung für das Rechts- . a 
(eben. =“ Hoffmann, Urheberrecht u. Rundfunk. R ) zweien ber St20 Zeriin, IE 
enehmigt dur emeindebeschluß vom 6.5. / 9. 6. 1925). 
Berliner Wirtschaftsberichte Nr. 25. Zander, Die ehmig 7 3 . Mag. 76/77, H cht. 16. -- 
Inanspruchnahme der Erwerbslosenfürsorge in Berlin, im Gesch.-Z. Fw. 1. Fernruf: Mag. 76/17, ausanschl. 16. 
Reiche u. in einigen Großstädten d. unbesegten Reichsgebiets 81 
1924--25. -- Goldmarkanleihen der Gemeinden. =- Leers, | 
Die Verkehrszählung auf d. Berliner Stadt-, Ring- u. Vorort- Urbeitsgebiet. 
bahn am 6. Mai 1925. Das Arbeitsgebiet umfaßt: 
Deutsche Gemeinde-Zeitung Nr. 25. Fuchs, Die 4. Angelegenheiten des ausübenden Feuerschußes, 
Rheinische Provinzialverwaltung u. d. Jahrtausendfeier des 2. Angelegenheiten des vorbeugenden Feuerschußzes 
Rheinlands. -- Die Tagung d. rheinischen Provinziallandtags. 
| Die Bertil d. ZaiSginsstouner, -- Rr. 26. Fu 5, 8 2. 
egelung v. Kosten Dd. ürsorgeerziehung. =- Die Berliner 
Stadtbank. ? Aufgaben der Zentralverwaltung. 
| 1. Ausstellung allgemeiner Grundsäße, 
Zentralblatt f. Gemeindeverwaltungen Nr. 12. Pape, 2 Erlaß von Gebührenordnungen und Tarifen, 
Gemeindewahlen. -- Schulze, Die Reform d. sächsischen 3 Verwaltung der Berufsfeuerwehren, 
Gemeindeordnung. =- Horstmeyer, Aus der gegen» 4 Verwaltung der freiwilligen Feuerwehren nichtsichtlich 
wärtigen Praxis d. preußischen Grundstüdksverkehrsges. = der Ausübung des Feuerschußes und des technischen 
Genske. Berufsichulforderungen. Betriebes, 
. d Unterhaltung der Fahrzeuge, Geräte, 
Technisches Gemeindeblatt Nr. 6. Ehlgö6, Der > Buerüftung und Untere ber ade 
Einfluß d. Kraftfahrzeugverkehrs auf Städtebau u. Siedlungs- 6. Anlage und Unterhaltung der Feuermeldeanlagen, 
wesen. =- Tagung d. Vereinigung d. Stadtbauverwaltungen 7. Wasserversorgung für Jeuerlöschzwecke. 
Nordwestdeutschlands. Nöte d. Gegenwart. (Wohnungsnot, * 7 
Verkehrsnöte und kulturelle Nöte 8 3. 
E Rundschen für Kommunalbeamte R: 26. Zi € gle R Aufgaben der Bezirksämter. 
ie Bewertung d. Sparkassenbeamtenstellen (einfacher un t d bauliche Instandhaltung. der dem 
schwieriger Dienst) u. d. Entscheidungen d. Schiedsgerichts. = 1. Verwaitung am emlihe Zustardhail is Gebäude, 
Nr. 27. RG. vom. 5. Dez. 1924: 1. Ist eine landesgeseß- 9 Angelegenheiten der freiwilligen Feuerwehren, soweit 
liche Bestimmung, wonach eine Verwaltungsstelle befugt ist, fie nicht zentral bearbeitet werden- 
zu entscheiden, was als ruhegehaltsfähiges Diensteinkommen 
anzusehen ist, noc< wirksam? 2. Ueber das Wesen der SS: 
Funktionszusane Organe der Zentralverwaltung. 
- Preußische Gemeindezeitung Nr. 19. Hoffmann, ir die Aufgaben der Zentralverwaltung wird die Depu- 
Können die Gebühren der Bezirksschornsteinfeger im Ver- tativ s für das sgaben der Ren gebildet. Sie besteht aus: 
waltungszwangsverfahren beigetrieben werden? = 3 Magistratsmitgliedern 
V - t. = ' : 
> era 3. Weide richuß anm ze en Rech Ein- 2 Bezirksamtsmitgliedern, die auf Vorschlag der Vor- 
führung der vierteljährlichen Gewerbesteuer-Vorauszahlung. sigenden der Bezirksämter vom Oberbürgermeister er- 
-- Determeyer, Dieneue Jagdordnung. =- Delius, nannt wen » 
Sind Kirchenländereien steuerfrei* ii Stabtnero dne 
Allgem. Deutsche Haus- u. Grundbesißerzeitung Nr. 26. 
Stol h nn Jie Zahlung d. Hypothetenzinsen am + uit 1925 Y 
-- Die Haftung d. Hauseigentümers für Unfälle in seinem 200 ichtigu der Verfügun [77.25] 
Gebäude. - Eine wichtige Entscheidung über den Begriff | 297 ] Berimtinang 95 1/290 8 [7.2.2541 
„Friedensmiete“ . * 
. e „Ges, -Z. Fin. IV,4. Fernruf: Magistrat 718. = 
Die Gemeinde Nr. 13. Herz, Von d. Reichsstädte- In Ziffer 9) ist wen: 
ordnung zur Reichsdemokratie. =- Lindemann, Die m Ziller 2) iSt zu Sezen: 5 
kommunale Industrieförderung. = Simmel, Der Dienstbl. 25 1/,285" statt „287“. 
Sparkassenvorstand. -- Scheurmann, Inwieweit können 
die Kömmunen durch „Arbidsteuor „veiastet merden? -- TT 
rah. 1 dheitswe' n rivatschulen. IE 
? algesundheitsweien ? 298 Viertehjährliche Uebersendungs 7. 7.25] 
Kommunalpolitische Blätter Nr. 12. Schuhma <er, 1298 | von Lohnzetteln andie Finanz- 
Das Problem d. Großstadt. -- Hirtsiefer, Wohnungs- “ ämter 
frage u. Sozialpolitik unter Berücksichtigung d. Entwurfs f. * T T 
ein Städtebauges. = Mu eaMmaunn, Grundfragen ves Gesd..-Z. Fin. IV, 2. Fernruf: Magistrat 718. = 
modernen Städtebaus. -= artell, er Ba! . ; n:; ; 4 Lohnzeiteln 
linien. = Renfert, Die Lex Adi>es, d. Fundament d. 5 „Die Verpflidtung zue Uebe ag Lehnzetteln 
modernen Städtebaus. =- Weit, Fragen d. Wohnungs" 1,4 Teil 1 und 72 Teil VU -- ist nach einer Bekannt: 
wirtschaft. =- Meyer, Zur Frage der Städteheizung. == machung des Präsidenten "des Landesfinanzamtes Berlin 
Menne, Markthallen. mad IE dahin eingeschufnkt worden, daß Lohnzettel 
"är Solche Arbeitnehmer einzureichen Sind, deren 
Kommunale Rundschau Nr. 13- Hart, Die besonderen nur noh für Sol ar Ein en SD 
Schwierigkeiten d. Städte in d. Provinz Grenzmark Posen = Arbeitzlohn nach Abzetzung des aleuerfreien vonn 
Westpreußen. betrages nBe trag y E AU REUS
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.