Path:
Volume 12. Januar 1924

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1924 (Public Domain)

81 
89 
bi on de IV. 
den Dienstwohnunger Einzelzimmer 
zu (Monat Januar 193 er emen u 
: 24 ingen nd Festangest zB 
3: Zi Größ in innehaben, steifen, verfü egen der V 
iche bis e der Woh n räge in nD für piringung vom Berllingerun 
; äche zu 14 nung nfach zug und P arbetra 7.12.23 8 der G 
Zimmer . -„" qm Gru mö bess wi flegea ges vo ..T eltungsd 
Tä mehr nd- öbliert er wird vom anstalten on 0 bn mm Sauer der Ru 
. Sti ) 
Ren jr als 14 am 1070 aine Wen en besagten Ae 12087 
vs IREEN 8 600 ! Md. M u Getbsifosienber, vom 21 s Weitere "und Urbeiterinnen 
" erech 27 ers v; nen 
die“ Droge ausn Fenstern 0700 Md. M a ege rn nung vor - Jaru erantaßt 
ständ; eberlassu vorstehe 1 „M. (SOI. aut sofort koltenzuscht zunehme ar 1924 bi 
en betrügt für di nden Sägen 0900 14000 An all rande) mitzu honisch ehmen und 97 itten wir 
für diesen nußung . enthaltene Zu Md. M e Anstalten Ae an das Henni Ergebnis 
onat: n Einri <li = nd di gesundhei eil» 
im : inri ag fü m e Be „ ndheit 
in Fate zus bei einfach Giungsgegen- | | Beäirfeämier, vam 
mem möbli be m ie - 
Für Zu 3 2 103 Sptierte n Ze weir Gesch.-Z V Unfallver 
im F Heizung si 8061 Md. M. 3,655 Md In di - Unf. gen sicherun | 
im alle zu nd berech 2 Md M. 3.655 Md. M Kran ee m Be . 28. F g. E L v- 
Falle zu 1. net; „M. 765 d.M. sicherte se sind rufsgeno : ernruf: u. .24' 
Hierb 9 und 3 Mägen Z Md. M Me Persone nur die ssenschaft : Magistr m 
soffprei ei ist d . + M: »- zune Steilen n mit de reichs en einzur at 711. = 
onat ses für die nachträ AN 350 zunehmen. 98 37/558 geipogeschiim reichenden L 
WE Ea EE Md. ve In Swefelfen BEREI 
ür d worden. ungen mit Z gung „M. Ausk erteilt d enten L spflichti r* 
er as U : F 2, ontralhei de unft. ie E ohnt igen 
geht einn T städtisch 5 Zentralheizung Brenne Nach. Re it EE iltoe aufe 
Verfügung Tarifverträg ME - daktionssch * 
. e fall end rr 4 sü 
EN R damen: e 2,7 Be ß ei 
[42 1Befösti Personal Gesch (Magistr rwalkun ingegan 
- 6 röstigungu B 98,0 rotebeihin 1g59bban gen: 
nah Mn je für das efösfigungs- [77577 des Abgesehen bon > A. ie Zan 792 1) 701247 
me rmä 1. em nal. 9 St zwin P-zU fz Mag mmm 
! an äßi ruf:- 1 9.1.245 P adt gt uns di erw agi 
R I M agistrat 242 - der Erpedi Bir möglich * äußerst ung ri 82.5 
ela EVER gun erson "7 ahrge entenst aben d eitgehe ngünsti erordn 
Der, zum 2 des uns der 8% zu ent al für d person nommene ellen -- aher bei nder Ve ge Finan ung 
blatt eil * ENT trichtende je Teil- val als in den Be en eien HIE hailo 
rilenden Beirü nen. dur Beale eh ossen,. die G ng, de 
blatt Teil 22 u dem und zu vom 15 Beamte: äge mindest durch ezirksä ie Ge er vo esamtz 5 
Unstal g für da unter genannt m Abe 1. 192 n, An- trale“ ens 10, Zusam ämtern samtzahl n Hilfsk tzahl 
ten vo s Pers Nr. 208 a Tag ndessen 4 ab der ein jens 10 (0 zu port menle und d es € räften 
„das Personal in 8 abgedr ndessen in Fort prey Norden altungen nn En zentral anzlei- 
. Bon Zi - 1922 fol den gebrudten der im orifall ienststellen ungen. ein fü gung von Arbeit en Ver- 
t ekö nst. da di en, hi rker eit t5pe r 
* 30 Gramm 1 weden Zu sei Getäsigungs arveitu en denen er eser. Rb be einzelnen zen- 
* Unter in Wurst“ stück: den: n- usw ist, ei ng der aug5or daun sonalakte eändert. eits orge zen- 
je 50 En Ab usw. bins W * sich ine verstä tt, galaften bearbeit In angeordnet 
Statt amm bendessen: s „1-2 öhe 3 m erst ermöglich rkte Zus m also bedeut Seiten en ven 
ERIC 1 Sie but DE NER MRS Md HCE 
„Ei egen: - bis „Gri pro “. fähi ästen zu 5 Ert Das frei er E er gew E- 
Karto nmal pr. : „Grießspei Woche, D g, bis zu entneh xpedienten iwerdend xpedient orden 
Kart ffelsalot o Woche sen usw.“ ' 0 Daria nee und bzw. K e Perso enpensen 
Wir offeln, G Sülz nach W „7: Person er hin hiten Ent! sowei anzlist nal i 
e , G e mi a 1 al aus frei Ent eit n en v st in 
ab Von esuthen 1 Pricsspeist 4 Brattartostln, Hering mit IR RRREIN verwendeien 
Dienf den Betösii zu verf , Herin Löh uri dies zu ende veamieie 9 1 BU 
tbl in d gungst; erfah g und S ne, U die 1 stelle ist u der fe aube 
folgende Teil 1/ er Ve eilnehm ren... Sozial nterstü mstell n. Auf nserer A stanges n. 
e Säße 1923 Verfügung ern sind word rentnerfü zungen ung der diese Kü usgleich tellte 
(920 td! nern sind vom 1 worhene"p ürsorge ung der eit NE 
in Orts ziehen: 1 20: Dezem - Jan. 1 hilfen ersonal 2), uf slosen» ier. Rupvere) 1009/ 
klas| ; ngegeben be 1023 Hilfskräf Personal mia w. auf Gol Krieg uhegehälter, 
täglich ! A en Sä Zu i ften wa ergehilf nzurech oldma' sbeschädi er, 
M nnd n a st en hrgen en u nen. . rf ve igten- 
De u ie ark 1,10 1 CD ur Durchfüh RWE en inch Zahl de A ge 
„Bom 15.1 EE Bs 284 E Durchführung aller dem allgemeinen diehlicy der von 
.. 15. ä , d zan er d endi nen nien di von 
lnehmern un 4924 | ge sind zu nI der Diensitelen, | diefe „Maßnahmer Berwaltungzabbau 
in Orts äße sind nen bz wir d E07 ZU 7 Be et hab nken. u 
. Drtsklc e nd Dv w. ie e ne rwa en d D 
won Nn u in Mi 1, Jebruer 19 eu veranlassen. let kettet 3 "0: 
Hh Mark Ai -» gungs“ bes -- ab 24 nach chführung Ueber da zuständige Leiter 
,80 0,77 0.7 'D E wen, gelangt "Vordrucen, die im 5 Ergebeis biten 
75 EG a a en könt e im Zi elle en 
75 0,72 0,70 ab mt He Stein IEEE I 
at» 
tellen, bor währen; Zer ekßungen i reiben. zu 
ähren. wire hten d st vom 1. 2 
. enö;ge je in F . 1924 
sofort rage k 
zu veran l om- 
assen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.