Path:
Volume 10. Mai 1924

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1924 (Public Domain)

168 
Bei den Abgängen sind alle voraussichtlich bis zum 3g ] Lohnzuschlag für Kraft- ' ;' 
31. Mai 1924 ausscheidenden Personen in den Spalten , 268 | 5.5 24 
Fund 3 zu zrfassen ' . Gesch.-Z3. Trt. 2 wagensüärer. 585, 586, 862, 863 
Die Beschäftigungsart der als vorhanden nach ewiesenenMa 20 Me Fernruf: Magistrat 585, 586, 892, 9%, 
Die Veschä ist kurz (3. B. Stenotypistin, Bürogehilfe Merkur 6665 und 6677. =- 
usw.) zu erläutern. Bisfer 2 unserer Verfügung vom 14. 1. 24 Trf. 2 -- 
Die zu früheren Stellenplänen gemachten Beanstan- Dienstbl. 1/1924 Nr. 59 bzw. 224 -- wird um folgenden 
dungen sind im neuen Plane zu berüdsichtigen; daß es zweiten Absaß ergänzt: 
geschehen ist, bitten wir bei Hersendung zu bescheinigen. - „Führer von raftwagen mit Verbrennungsmotoren, 
Der Stellenplan ist aufzurechnen und mit Kalkulatur- die als Handwerker nach Gruppe 3 des städt. Lohntarifes 
vermerk zu versehen. zu entlohnen sind, erhalten mit Wirkung vom 23. 3. d. I. 
ab widerruflich einen Lohnzuschlag in Höhe von 4% des 
al Allen genträlen Einzelverwaltungen wicd die Ein- jeweiligen toriftihen, Zohnec (eueim Sopralslagen): it 
orderung von Personalna weisungen jeglicher Art verboten. rechen en in Hisfer er Bsg. LHienit- 
ü | <hweisungen jeglich EZ blatt 1, 59 die Worte „und Kraftwagenführern“ fort. 
Städtische Druckerei, Neuköl
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.