Path:
Volume 21. Oktober 1922

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1922 (Public Domain)

478 
zl 
erfü ind. Wir haben den Gruppenplan insoweit ergänzt, 
[356 1 Ze hirag „wr „Veesügung sim] bs wir diess Beamtengruppe in Gruppe 4 (als Ein- 
... ; ; .„ gang8gruppe) mit der Amtsbezeichnung „Amtsober- 
Bewilligung von Sienstaufwandsentschädi- gehilfe“ ue in Gruppe 5 (als Aufrückegruppe) als 
gungen an Beamte und Festangestellte. "Verwaltungsassistent“ nachgetragen haben. Diese Ein- 
8 . gruppierung wird jedoch en endgültig nach Genehmi- 
- J--Nr. 6. B. Ill 3, Anruf: Magistrat 346. => gung durch die städtischen Körperschaften und die Auf- 
"Die genannte Verfügung wird durch den nachstehenden, sichtsbehörde. Die Einreihung der in Frage kommenden 
; it h 
versehentlich nicht zum Äbdruc gelangten Teil 11 ergänzt. Beamten hat daher mit einem entsprechenden Vorbehalte 
II. Allgemeine Verwaltung und verschiedene Verwaltungs“ 37 erfolgen. 
zweige An die Bezirks5ämter. 
sd.) „8 waltung bezw. 6,1 Dienst“ Zeit- | Bemer- 858 1 Erhöhung der Eisenbahn- 
M. Bezeichnung der Be- jFuhr Fea karten | kungen | | fahrkoften bei Dienstreisen. 
El uten ww 8 I "BK = I3-Nr. 6. B. I11/3. Anruf: Magistrat 346. = 
. Bei Dienstreisen, welche nach dem 30. September 
1 Leiter des Nach- 1922 Bere Feber find an Fahrkosten für Weg- 
richtenamts =... (1500| -- streen, welche auf Eisenbahnen oder Schiffen zurü- 
- 3 Kassenreviioren . [liquidieren] =- |für alle gelegt werden können, anstelle der in der Verfügung 
Linien dom 17; Zuni 1922 = Dienstblatt, Teil I Nr. 489, 
2 als Krankenkassen- betr. Bestimmungen über Dienstreijen der Beamten 
revisoren tätige Be- usw. =- unter B II aufgeführten Säße, die nachstehenden 
En rer 5 Kilometersäße zuständig: 
GERE erich“ WianiDiren) 500 strate] 1 Fi eam en Ge Nate 2 4 
+ Fraufenbesucher 1 Sinien wenn der Fahrpreis für die erste Wagen- 
cm jettion austelt TZ Dini e klasse bezahlt worden ist, sonst + -+ + + --» 1,20 H) 
3 Aufseher des inen ». für Beamte und Festangestellte, die zu den 
Außendienstes. |; Wruppen 6--12 gehören +... +=<..=-7-- 120 hl 
Steuerverwaltung: 3 wenn der Fahrpreis für die zweite Wagen- 
für vie Ermittlung?» klasse oder die erste Schiffsklasse gezahlt 
. it, Fonst. womunnmemenemen na men amm nn vmurt es O5 „) 
kommensteuer- 509 ? für Beamte und Festangestellte, die zu den 
einbe Ko frolleure ruppen 1--5 gehören ».=.-. + =<m-m... ... 0,15 5%. 
| "0 OE EE» Im übrigen gelten die Bestimmungen der oben 
er uf aar ene angeführten Verfügung vom 17. Zuni 1922 weiter. 
fieuerabteilung Be Dienstreisen, welche vor dem 1. Oktober 19? 
(auständ- urea 40 angetreten, aber an diesem Tage oder später beendet 
R (08 Burean: 7 worden sind, fallen diejenigen Eisenbahn- und Sc<iff 
;) Bure ua ET fahrten, die an diesem Tage vder später zurückgelegt) 
3) u enbent werden, unter die vorstehenden Bestimmungen. 
liche Recherchen . - [für alle 
b) Vollziehung3be- Linien | 859 | Dur<schnittsalter der [18.102] 
ame... +. - - siüreine Polizeiinspektoren, < 
Bormaudshaitäamt Nuie = g-Rr. 6. B. I11 2. Vert. 1. Anruf: Mag. 880. “- 
3) 22 Berufsvor- Das Durchjchnittänlter, das für die Einreihung! 
münder .. iquidieren| 400 i = der Polizeiinspektoren in die Aufrückegruppe 10 maß? 
b) 2 Ermittlung3- gebend ist, wird auf ven 1. April 1911 festgesetzt, d. h- 
beamte u. 4Hilfs- es können alle diejenigen Polizeiinspektoren in die 
kräfte. =. - - = Mfüralle Gruppe 10 eingereiht werden, die am 1. April 1911 
= Linien als Polizeiinspektoren angestellt waren. 
co) 12 Helferinnen ; für 2-3 . Das Durchschnittsalter für das Aufritfen der Po 
| : webe lizeifommissare wird noch bejonders mitgeteilt werde" 
Pigtalen An sämtliche Bezirk8ämter. 
Wit “ „nisation =. | der Abschluß - 
aisenverwaltung 560 ] xrgänmumn er . [16102] 
2Wassenhelfer mnen ltipuibieren| . | - ] 860 gan für 1921. 16 
8 el e. we = 
ZU: Dienstblatt IX Ur. 216. 
An die Bezirkäämter. - I.Nr. 11245/22 U.8t, V. IX. Anruf: Magistra 
“ | Berlin, Hauptsteuerverwaltung Abt. Rr 8 
Einreihung der Gartenbau- [171022] 10.22 u unserm Rundschreiben vom 5. Oktober ! 
857 at end den Abschluß der Sollbücher 1921 für jäm 
schreiber in den Gruppen- vetresfend den Absol L Dienstblatt Teil IX Nr. 2! 
plan. -- Ppemerken wir ergänzend folgendes: 
<- I.-Rr. 6. B. I11/2. Techn. Fernruf: Mag. 880. -- 1. Allgemeines. ) ' ü 
In einzelnen, Bezirksämtern find ehemalige In einigen Verwaltungsbezirken sind die So 
Gartenbauschreiber vorhanden, die bei der Cingrup- bücher 1921 bereits vor dem 21. Oktober 
vierung in den Gruppenplan nicht berücfichtigt worden gültig abgeschlossen worden.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.