Path:
Volume Inhaltsverzeichnis für Dienstblatt 1922

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1922 (Public Domain)

Märzvergütung an die nichtständigen Angestellten und Fort- 6. Teilt Vergütungs-)Tarifvertrage für die nichtständigen An- 
führung der Vorarbeiten für die Einreihung der nichtstän- gestellten bezahlten Arbeitnehmer 601 -- Einrichtung der 
igen Ängestellten in die Gruppen des neuen Vergütungs- Disziplinarkommission gemäß 8 16, Ziff. 7 des 2. Mantel- 
tarifs 239 --- Abschluß von Sonderverträgen mit Angestellten tarifvertrages für nichtständig Angestellte 646 --- 7. Teil- 
in besonders wichtigen Stellen 274 -- Anrechnung von Ruhe- (Vergütungs-)Tarifvertrag für die nichtständigen Angessellten 
geld, Bensionen oder dergl. auf die Bezüge der nichtständigen 664 -- Namhaftmachung von Arbeitern, die mit den rbeiten 
ngestellten =- 8 4 Ziffer 3 des 2. Manteltarifvertrages eines nichtständigen Angestellten beschäftigt werden 669 -- 
für die nichtständigen Angestellten 286 --- Durchführung Verfahren für die Zahlungen von Abschlagszahlungen an 
des 5. Vergütungstarifs für die nichtständigen An- nichtständige Angestellte 686, 741 -=- 8. Teil(Vergütungs-) 
gestellten 287 --- Eine Entscheidung des Schlichtungs- Tarifvertrag für die nichtständigen Angestellten 696, 771 -- 
ausschusses für die nichtständigen Angestellten von Vorschußweise Auszahlung in Zöhe des Juli- oder August- 
grundsäßlicher Bedeutung 290 -- Vorauszahlung der gehalts oder Gewährung eines Vorschusses an die nicht- 
Gehälter der Tarifangestellten für April, Mai und Juni 305 ständigen Angestellten 697 =- Kündigung von nichtständigen 
-- Mitteilung an die Tarifdeputation über bevorstehende Angestellten zum 30. Sept. 1922 717 -- Ausführung einer 
Massenkündigung von nichtständigen Angestellten 325, 752, Bestimmung über die Gewährung der Kinderbeihilfen an 
948 --- Erholungsurlaub für das Urlaubsjahr 1922 der unter nichtständige Angestellte 745 --- Feststellung, wieviel nicht- 
den 2. Manteltarif für die nichtständigen Angestellten fallen- ständige Angestellte neben der Vergütung nach einer Gruppe 
den Arbeitnehmer 326 --- Betrifft den 5. Vergütungstarif des Vergütungstarifes noch eine Zulage beziehen 768 -- 
für die nichtständigen Angestellten 327 =- Angabe, an wie- Erhöhung der Bezüge der nichtständigen Angestellten für 
viel ständig im Außendienst beschäftigte nichtständige An- September (9. Teil-Tarifvertrag) 799, 977 =- Desgl. für Ok- 
gestellte am 1. April 1922 Aufwandsentschädigung gezahlt tober 953, 976 -- Arbeitsbedingungen für die vorübergehend 
wurde 337 --- Einheitliche Anwendung des 2. Manteltarif- beschäftigten nichttändigen Angestellten (Zeithilfen) 823, 899 
vertrages für die nichtständigen Angestellten und Aufhebung = Zahlungsverfahren der Vergütung an die nichtständigen 
etwaiger Sonderrechte 338 --- Anforderung von nichtstän- Angestellten der Stadt Berlin 829 -- Erhöhung der Ab- 
digen Angestellten 340 --- Abgabe sämtlicher Personalakten [lagzzahlung an die nichtständigen Angestellten und tech- 
an das Tarifamt von solchen städtischen Arbeitnehmern, die nischen Angestellten 846, 929, 1033 --- Die Disziplinar- 
unter den Manteltarifvertrag für die nichtständigen Ange- kommissionen der nichtständigen Angestellten und der städt. 
stellten fallen 357 -“- Einreihung der nichtständigen Ange- Arbeiter 862 -- Vergütungsregelung für die nichtständigen 
stellten der zentralen Dienststellen in die Gruppen des Angestellten vom 1. Oktober 1922 ab 900, 949 --- Richtlinien 
5. Vergütungstarifes für die nichtständigen Angestellten 359 für die Zusammenarbeit der zentralen Dienststellen und der 
-- Proteststreik der städtischen Arbeiter und nichtständigen zirksämter der Stadt Berlin mit dem Tarifvertragsamt 
Angestellten am 4. Mai 1922 361 -- Auslegung des 8 17, in Zeiten allgemeinen Veberflusses nichtständiger Angestellten 
Ziffer 1a (Anrechnung von Dienstjahren) des 2. Mantel- 901 -- Anrechnung des Wertes der Dienstwohnungen und 
tarifvertrages für die nichtständigen Angestellten 363 = der Nebenbezüge auf das Einkommen der dem städtischen 
Vorschußzahlung an die nach dem 5. Vergütungstarife für Tarifvertrage unterstellten Bediensteten 902 == Anzahl der 
die nichtständigen Angestellten bezahlten Arbeitnehmer 382 zum 30. September 1922 gefündigten nichtständigen An- 
-- Kündigung des Dienstverhältnisses bei Versezung von gestellien 903 -- Krankmeldung von Beamten und Angestell- 
nichtständigen Angestellten 398, 1029 -- Rückforderung der ten 915 -- 11, Vergütungsregelung für nichtständige Ange- 
überzähligen Beiträge zur Angestelltenversicherung bei Ver- stellte 978, 980 --- Zulassung von Bürohilfskräften zu den 
sezung von Angestellten im Laufe des Monats 399 --- Wei- Vorprüfungen 995 --- 12. Vergütungsregelung für nicht- 
tere Vorschußzahlung an die nach dem 5. Vergütungstarife ständige Angestellte 1005 --- Desgl. 13. Vergütungsregelung 
für die nichtständigen Angestellten bezahlten Arbeitnehmer 1072 -- Zahlung der Dienstbezüge für Dez. 1922 1015 -- 
428, 441, 475, 547: --- Namhaftmachung von besonders quali- Aenderung des Versicherungsgeseßes für Angestellte und der 
fizierten nichtständigen Angestellten 442 =- Erhöhung der Reichsversicherungsordnung durch Gesez vom 10. No- 
Aufwandsentschädigungen für die nichtständigen Angestellten, vember 1922 1008 . 
welche ständig im Außendienst tätig sind 72, 457, 769, 951, Angestelltenverbände, Rechtsnachfolger des am Tarif- 
1028 --- Regelung der Dienstzeit für die unter den 2. Mantel- vertrage für die nichtständigen Angestellten beteiligten Ge- 
tarifvertrag für die nichtständigen Angestellten fallenden werkschaftsbundes kaufmännischer Ängestelltenverbände 619 
Arbeitnehmer 471 --- Die Auszahlung der Bezüge an die Angestelltenversiherung, Entrichtung der Beiträge zur 
nichtständigen Angestellten 474 -- Namhaftmachung von Ar- Angestelltenversicherung durch den Magistrat als„Arbeitgeber 
beitern, die mit den Arbeiten eines nichtständigen Angestell- hei Versezungen im Laufe des Monats 95 --- Kranken- und 
ten beschäftigt werden 479 -- Bestimmungen über Dienst- Angestelltenversicherungspflicht der vom Kreizausschus 
reisen der Beamten, Festangestellten, nichtständig Angestellten Niederbarnim übernommenen Beamtenanwärter 298 -- Ver- 
und Arbeiter 489, 974 -- Zahl der nichtständigen weiblichen sicherungsfreiheit nach dem Versicherungsgesez für Ange- 
Angestellten, die in den Monaten Januar und Februar hen bezüglich derjenigen Angestellten, welche vor dem 
d. I. eingestellt worden sind 492 --- Sofortige Zahlung des Friege eine versicherungspflichtige Beschäftigung nicht aus- 
Vorschusses an die nichtständigen Angestellten gemäß Rund- geübt haben 27, 99, 226, 308 -- „Rückforderung der über- 
verfügung vom 14. Juni 1922 493 -- Die. Regelung der zähligen Beiträge zur Angestelltenversicherung bei Ver- 
Arbeitsbedingungen der städt. Arbeiter und nichtständigen I von Angestellicn im Laufe des Monats 399 -- Neu» 
Angestellten vom 1. Juli 1922 ab 494 -- Einfüh u ; Milte der Ängestelltenversicherungspflicht 516 -“- Ange- 
3. Manteltarifvertrages für die nichtständ?a-=AÄngestellten stelltenversicherung der ehemals elsaß-lothringischen Beamten 
528 -- 6. Teil(Vergütungs-)tartfnert Mrichisän, 668 --- Ausdehnung der In gestelMerpe es eren bis zu 
digen Angestellten 532 -< BPB „ ---- xlichtständigen Sinfommensgrenze von 300 000 M. 777 -- Fe! M aus des 
Angestellten' und Brbeiter» vorbestraft sind 546 -- Wertes der Sachbezüge für die Angestelltenversicherung 801 
Einreichung der Nachr die Ginreihung der in .... Aenderung des Bersicherungsgesehes für Angestellte und 
ben zentralen D' „schäftigten nichtftändigen An- der Reichversicherungoordnung urch Gesetz vom 10. No- 
gestellten in zw / ...  „Kfngsiarif an die Tarifdeputation yember 1922 1008 -- Briefverkehr mit der Reichsversiche- 
und die Gx ..olffig von nichtständigen Angestellten in höhere rungsanstalt für Angestellte 1066 -- Abführung der Beiträge 
Ve gsgruppen 567 -- Angabe über tarifliches Abkehr- zur Sa etellte vert Fern 1070 
gelö*für nichtständige Angestellte 569 ---- Bestandnachweisung Angestelltenversicherungspflicht s. Angestelltenversicherung 
der in der-ftädt. Verwaltung am 1. Juli 1922 beschäftigten „Singe erung 
Arbeiter, Arbeiterinnen; nichtständig Angestellten einschl, der Angestelltenversicherungswahlen 148 -- Kosten der An- 
er Daar 800.580 =" Bagle 3 Sauor = lein, Giragung Geo-Beriner Anllheii 
Sgleichen am 1. Oktober 861, 926 --- Desgl. am 1. Januar nleihen, Eintragung Groß-Berliner Anleihen in das 
1922 1061 --- Gewährung eines Vorschusses an die nach dem Stadtschuldbuch 324
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.