Path:
Volume 8. April 1922

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1922 (Public Domain)

Mu 
Nach Schluß ver Redaktion eingegangen: 
[288] Zahlung der erhöhten Bezüge an die Beamten und Festangeftellten, 
Die mit Wirkung vom 1. April 1922 ab auf Grund der Rundverfügung vom 5. April 1922 
(Dienstblatt S. 153 Nr. 276) erhöhten Bezüge ersuchen wir fofort an die Beamten und Festange 
stellten ausSzuzahlen. 
Drufehlerberichtigung für vorftehende Nundverfügung! 
E53 muß heißen: 
7 Seite 153: 
zu 3: Nr. 1 in der 26. Zeile von unten statt is Fom vollendeten 6. Lebenöjahre monatlich 250 -: 
Seite 154: 
Zu den staatlichen Ausführungsbestimmungen: 
Spalte 2, 21, Zeile von oben statt „für den Unterhalt - . . 4 „für den vollen Unterhalt“. 
In der 15. Zeile von unten: . n 
„Stirbt der Beamte, jo ist als einTeil..-.. +. 
. Seite 155. 
Zu 7, Nr. tv. a 2: ZEeundgchan und Ortözuschlag-“ sind, bei der ordentlichen Haushaltöpoft, 
u er u a efonderer = m ejon PS == 2 
Auögei nn und ND beltine 3 bei Ansgleichözuschlägen 
zu verrechnen. 
1. Epalte, vorletzte Zeile, es fehlt die Zahl V. 
Berlin, den 7. April 1922. . (I-Nr. 275 6, B« 12/81) 
Magistrat, Bet. 
Au die zentralen Dienststellen und Bezirköämter«. 
Send von MW. & €. Loewonthal; Berlin C.18. 
es
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.