Path:
XI. Begründung der Kaiser Wilhelm-Parochie

Full text: Die Kaiser Wilhelm-Gedächtniss-Kirche / Mirbach, Ernst von (Public Domain)

—— 
uAMA, 
Vorstehende Bestimmung tritt mit dem 1. April 1896 in Kraft. 
Berlin, den 27. März 1896. Berlin, den 27. März 1896. 
lkönigliches Kousistorinm der Provinz Der Königliche Polizei-Präsident 
Braudeuburg, von Windheim. 
Abtheilung Berlin. 
Faber. 
Potsdam, den 30. März 1896. 
Köuigliche Kegierung, 
Abtheilung für Kirchen- und Schulwesen. 
von Gehring. 
Vorstehende Umpfarrungsurkunde bringen wir hierdurch zur öffentlichen 
Kenntniß. 
Berlin, den 31. März 1896. 
(Amtssiegel.) 
Königliches Konsistorinm der Provinz Braudenburg, 
Abtheilung Berlin. 
Faber. 
Im Februar, März und April wurden von dem geschäftsführenden Ausschuß 
mit dem Gemeinde-Kirchenrath der Luisen-Gemeinde und den Vertretern des Kirchen⸗ 
bau-Vereins der Etat für die Kirche zusammengestellt, sowie bis zum Juli 1806 die 
den Kirchhof betreffenden Angelegenheiten geordnet. 
Am 30. April 1896 richtete Ihre Majestät die Kaiserin, nachdem die Kaiser 
Wilhelm-Gedächtniß-Kirche aus der Parochie der Luisen-Gemeinde ausgeschieden 
var, noch ein Dankeswort an die letztere: 
Dem Rirchenrath und der Gemeindevertretung der Luisen- und Lützower 
Kirche zu Charlottenburg sage Ich Meinen herzlichen Dank für die andauernden 
und wiederholten reichen Spenden, die Ueberweisung des Rirchhofes und die 
auch jetzt wieder dargebotene Gabe von 40 000 Mark für die Kaiser Wilhelm⸗ 
Gedächtniß-Kirche, wodurch die Erbauung dieser Rirche und die Begründung 
der zugehörigen Gemeinde in kurzer Zeit ermöglicht worden ist. Die Gemeinde⸗ 
Körperschaften und die Gemeinde haben sich dadurch ein großes Verdienst um 
das Zustandekommen des herrlichen Denkmals für den in Gott ruhenden ge⸗ 
liebten Kaiser Wilhelm J. erworben, wofür ihnen sowohl Seine Majestät der 
Kaiser als Ich, als auch die um die neue Rirche gebildete Gemeinde und die 
Ztädte Berlin und Charlottenburg immer dankbar sein werden. 
Potsdam, Neues Palais, den 30. April 1896. 
Auguste Victoria. 
I. R.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.