Path:
Anmerkungen

Full text: Geschichte der Dreifaltigkeits-Kirche zu Berlin / Lommatzsch, Siegfried (Public Domain)

Unmerkungen 
16)] 
iij Vgl. Hecker: Ueber einige Gegenstände der Pädagogik. Gymnasialprogramm 1801. Hecker teilt 
dabei die Aufgabe der Erziehung in die intellektnelle, welche das „fönnen“, die moralische, welche das 
„sollen“ und die religiöse, welche das „wollen“ zum Ziele habe. 
1) Ziethe a. a. O. S. 173. 
) Val. Dritte Rede, 4. Aufl. S. 158f. 
) Vgl. neben den Geschichten der Dreifaltigkeits-Kirche auch Schulz: Gesch. der Königl. Real- und 
Elisabethschule, S. 79ff. 
15) Bgl. über die klassischen Dichter in kirchengeschichtlicher Hinsicht Hagenbach a. a. O. Bd. Vl u. 
VII, wo aber Herder überschätzt wird. Ueber letzteren vgl. besonders die int Jahre 18893 von Haym ver— 
faßte Biographie. Bgl. ferner Dilthey a. a. O. S. 155ff.; Dorner: Gesch. der protest. Theologie, München, 
1867, S. 714ff.; Ehrenfeuchter: Christentum und moderne Weltanschauung, Göttingen 1876, S. loff. 
10) Vgl. einige Bemerkungen bei H. von Treitschke: Teutsche Geschichte im 19. Jahrhundert, l, 
S. 860ff.; ferner Haym: Die romantische Schule, Berlin, 1870, S. 537. 
) Vgl. Dilthey: über Novalis in den Preußischen Jahrbüchern, Bd. XV, S. 518. 
id) Ueber Schleiermachers Leben und Entwicklungsgang vgl. namentlich Dilthey: Leben Schleier— 
machers, Berlin 1870; Baxmann: Friedrich Schleiermacher, Elberfeld 18638; Schenkel: Friedrich Schleier— 
macher, ein Lebens- und Charakterbild, Elberfeld 1868; Schleiermachers Leben, in Briefen, 4K Bände (Bd.! 
u. II) in zweiter Auft. Berliu 1860ff. 
9) Vgl. zu Schleiermachers Austritt aus der Brüdergemeinde: Leben, in Briefen, l, S. 42ff.; das 
zuletzt erwähnte Wort des Vaters S. 75. 
ꝛo) Vgl. Leben, in Briefen, Bdol, S. 294f. 
) Die Predigten Schleiermachers aus Schlobkktten und vandsberg sind uns im Vll. Bande der 
gesammelten, aus dem Nachlasse desselben nach seinen eigenen Aufzeichnungen mitgeteilt. Doch sind die 
Datierungen der Predigten vom Herausgeber (Sydow) nicht immer richtig augegeben. Die erite in Schlohitten 
gehaltene Predigt ftammt aus der Adventszeit 17850. Die im Text citierte Stelle siehe S. 208 f. 
»2) Bgl. Lisco a. a. O. S. 257 ff.; Frank a. a. O. S. 179; Wagenmaun bei Herzog Bd. XVII, 
S. 273f.; H. v. Mühler: Geschichte der evaugelischen Kirchenverfassung in der Mark Brandeuburg. Weimar 
1846; S. 282 ff.; General-Lientenant von Minutoli: Beiträge zu einer künftigen Biographie Friedrich Wil— 
helms III. Aus eigener Erfahrung und mündlich verbürgten Mitteilungen. Berlin, Posen und Bromberg 
1843, S. 531ff. 
23) Vgl. Schleiermachers „Briefe bei Gelegenheit der politisch-theologischen Aufgabe und des Send— 
schreibens jüdischer Hausväter“ vom Jahre 1799 (Ges. Werke J. Bd. 5. S. Iff.); dazu Dilthey a. a. O 
S. 423ff.; Haym a. a. O. S. 433ff. 
29) Bgl. Dilthey a. a. O. S. 190ff. 
Im Jahre 1806 erschien die zweite, nicht unwesentlich umgearbeitete Ausgabe, im Jahre 182] 
die dritte, welche von Schleiermacher mit erläuternden Anmerkungen versehen wurde, die den Zusammen— 
hang der Reden mit seiner inzwischen erschienenen Doginatik darthun sollten. Die letzte Ausgabe vom 
Jahre 1831 ist ein Abdruck der dritten. Die zweite und dritte Ausgabe widmete er seinem Jugendfreunde 
Gustaf von Brinkmann. Ueber die Reden und ihre Bedeutung vgl. Dilthey a. a. O. S. 365 if.; Haym 
a. a. O. S. 417 ff.; S. Lommatzsch: Schleiermachers Lehre vom Wunder . ... mit besonderer Berücküchti 
zung der Reden über die Religion, Berlin 1872, S. Uff., 90ff.; Derselbe: Einleitung zu Schleiermachers 
Reden über die Religion, Bibliothek theologischer Klassiker, 2. Aufl. Gotha 1888, S. 5ff. Eine antichrit 
liche Kritik der Reden gab Arnold Ruge: Reden über die Religion, ihr Entitehen und Vergehen. 
2. Aufl. Berlin 1869. Eine theologische und tadelnde Kritik der Reden lieferte Albrecht Ritschl: Schleier— 
machers Reden über die Religion und ihre Nachwirkungen auf die evangelische Kirche Deutschlauds. Bonn 
1874. Verteidigend dagegen äußert sich Otto Ritschl (Sohn des Obigen) in: Schleiermachers Stellung 
zum Christentum in seinen Reden über die Religion. Ein Beitrag zur Ehrenrettung Schleiermachers. 
Gotha, 1888. Sehr sachlich ist Twestens Urteil in dessen einleitender Vorrede zu der von ihm heraus 
gegebenen philos. Ethik Schleiermachers. Berlin 1841, S. LIIff. 
26) Leben, in Briefen, Bd.?, S. 196. Val. überhaupt Schleiermachers Briese von 18064 1860* 
a. a. O. S. 61Iff. 
27) Die Monologen erlebten 4 Auflagen 1800, 1810, 1821, 1829. Die Veränderungen in diesen Auflagen 
sind nicht erheblich. Die Monologen sind nach der letzten Ausgabe abgedruckt in den gesammelten Werken 
Lemmatsch, Festichrift.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.