Path:
II. Die staatlichen sanitären Einrichtungen

Full text: Medicinischer Führer durch Berlin / Meyer, George (Public Domain)

5, Die Klinik und Poliklinik für Kinder- 
krankheiten. 
{m ersten Stockwerk des Hauptgebäudes zur Linken 
von der zweiten medieinischen Klinik belegen, ausserdem 
links vor der „neuen Charite“ der Pavillon für an- 
steckende Kinderkrankheiten. Leiter seit 1872 Prof, 
Dr. Henoch; 92 Betten. Poliklinik findet täglich von 
1929 bis 1 Uhr statt. 
k. Die Klinik und Poliklinik für Nerven- 
und Geisteskrankheiten, 
Die Klinik für Nervenkranke befindet sich im rechten 
Flügel des Hauptgebäudes. Die Irrenabtheilung (für 
heilbare Geisteskranke mit der Beobachtungsstation) 
legt im ersten Stockwerk der „neuen Charite“, Leiter 
Seit dem 1890 erfolgten Tode Prof. Pr Westphal’s ist 
ad int. Dr. Cnenheim für die Abtheilung für Nerven- 
krankheiten, Dr. Siemerling für die Abtheilung für 
Geisteskrankheiten. 58 Betten für Nerven-, 115 für Geistes-, 
10 für Krampfkranke, 26 für Deliranten. Poliklinik 
tindet Montag und Mittwoch von 9'/% bis 1012 Uhr statt. 
l. Die Abtheilung für Gefangene. 
[n der „neuen Charite“ mit 15 Betten. 
m. Abtheilung für Augenkranke. 
Im Hauptgebäude. Leiter Oberstabsarzt Dr. Bur- 
chardt: 59 Betten. 
n. Nebenabtheilung für innerlich kranke 
Männer. 
Im zweiten Stockwerk des rechten Flügels des 
Hauptgebäudes. Leiter Prof. Dr. Fraentzel; 145 Betten. 
0. Das pathologische Institut. 
Dasselbe liegt gegenüber dem Sommerlazareth links 
vom Hauptrebäude. Seit 1856 untersteht es der Di- 
rection von „"rof, Dr. R. Virchow. Vorsteher des chemi- 
schen Laboratoriums ist Prof. Dr. Salkowski Für die
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.