Path:
III. Omnibus und Kremser

Full text: Berliner Humor auf rollendem Rade / Cohn, Oscar (Public Domain)

Omnibus und Kremser. 
51 
Billigkeit und Vernunft läßt es sich gewiß schwer 
in Einklang bringen, bei einer Zahlung von 
zehn Pfennigen 50 Prozent Zuschlag für nichts 
und wieder nichts zu entrichten. Ist man 
durchaus in der Geberlaune, so gebührte das 
Douceur den Pferden: denn die haben in der 
That eine Mehrlast von jedem Eintretenden. 
(Der Kremser ist ein spezifisch Berliner Ge— 
fährt und seine Insassen zeigen den Berliner 
Volkscharakter von der liebenswürdigsten Seite. 
Er ist eine Sen und schießt in die 
Blätter, sobalt sten Lerchen schwirren. 
Er leitet seinen Namen nicht etwa von dem 
österreichischen Städtchen Krems her, wie der 
Landauer von Landau, wo der Kaiser Josef 
zum ersten Mal in der neumodischen Kutsche 
einfuhr. Er trägt den Namen seines Erfinders, 
der diese gefälligen quersitzigen Miethswagen 
etwa vor einem Menschenalter zuerst vor den 
Thoren Berlins auffahren ließ und dem die 
dankbaren Berliner schon längf— einen Kremser 
von Erz auf dem schneebed n Gixfel der 
Pichelsberge hätte hten selen. Teh spreche 
nicht von jenen erwagen, welche einzelne
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.