Path:
I. IX. Kroll-Chronik 1844-1850

Full text: Kroll / Raeder, Alwill (Public Domain)

43 
Die Konzerte wurden fortgesetzt bis zum 17. No— 
vember. Am 8. November dirigierte J. Strauß einen 
Bal masquô. 
Dem Wiener Meister schlossen sich vom 21. November 
neue Uonzerte von Tumbn aus Kopenhagen an. 
Weihnoachts⸗Ausstellung 1845 
begann am 8. Dezember: 
Im Königssaal: ein großer Bazar mit einer 
Aufstellung von Gegenständen aller Art. — In den 
Colonnaden: scherzhafte Automaten-Galerie. In 
der Halle: Großes Schlacht Tableau, die Schlacht 
Alexanders des Großen gegen Darius. In der 
ersten Nische: „Ein Gastmahl im Elysium“ mit 
neuen lebensgroßen beweglichen Figuren. In der 
zweiten Nische: Metamorphosen-Theater. Im 
Tunnel Theatrum mundi. — Große Weihnachts- 
lotterie gegen einen Einsatz von 5 Sgr., wobei 
jedes Coos gewinnt. Das Cokal ist den ganzen Tag 
geöffnet. 
Anfang des Conzerts 5 Uhr. 
Entréͤe 5 Sgr., Kinder die Hälfte. 
28. April 1846: 
Letztes Reunion-Conzert in dieser Saison. 
Entsprechend den Reunion-Bällen, d. h. Elite-Bällen, 
versammelten die Reunions-onzerte die feinere Gesellschaft 
Berlins bei Uroll. Im Sommer wurden sie im Garten 
ausgeführt.)
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.