Path:
Der Ultramontanismus

Full text: Der Berliner Hof und seine Politik / Robolsky, Hermann (Public Domain)

Die großenne schen Begebenheiten, wie langer Zeit⸗ 
räume sie c— vrelsen Verloeuf. bedürfen und wie 
manni »en nerfe vener Seiten her in ihre 
Bem⸗— hen mögen darn und wann fassen 
sie jJ doch gleichsam zusamenen in einem einzigen 
—WDDD0 
in Wort und Widerrede einzelnen nerragender Persönlich⸗ 
keiten ihren wesentlichen PAnheee Ex⸗igniß aussprechen, 
ihr geschichtliches Erachne hirne ns tizj der Theilnahme 
der Zeitgenosser uun arer Geschlechter 
überliefern. Seltene alt en cufacheren Ver⸗ 
hältnissen der politischen Met werden im verroi*elten Getriebe 
des heutigen Staatslebens mit seiner reich entfalteten Arbeits— 
theilung noch die Herrscher selber so zu thätiger Repräsentation 
der Zeitgeschichte berufen, deren äußerlich glänzende Schein— 
darstellung ihnen freilich noch immer fast allein obliegt: auch 
das große Weltdrama der historischen Wirklichkeit hat unleugbar 
statt der bloßen Hof- und Staatsaktionen einen mehr bürger⸗
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.