Path:
X. Die Hofgesellschaft und die nähere Umgebung des Kaisers

Full text: Am Kaiserhofe zu Berlin / Lindenberg, Paul (Public Domain)

122 
der stete Begleiter und Gost des Prinzen Heinrich! Und 
als ob es nicht genn— * war, kaufte zur selben 
Zeit Kaiser Weshesnee des Künstlers und er— 
möglichte ihm, dem gäre'n Nittellosen, die erforderliche 
Ausrüstung zu der Reisec Ende 1880 kehrte er von 
dieser mit überreichem Material zurück und bald ver— 
schafften ihm seine Bilder einen guten Namen; auch der 
klingende Ertrag blieb nicht aus, so da sich Saltzmann 
1882 seine eigene Häuslichkeit grünzen innte. In den 
folgenden Jahren unterrichtete er den Prinzen Wilhelm 
auf dessen eigenen Wunsch im Malen. und seitdem ge— 
hört Saltzmann, der sich urter? Ken ein hübsches Heim 
an den Ufern des stillen Griebr'itzsees bei Babelsberg 
geschaffen, zu den steten Reisegefährten des Monarchen, 
der ihm bei seinen, vom Neuen Palais aus unter— 
nommenen Morgenritten häufig besucht, ihn bei ent— 
sprechender Gelegenheit an seine Tafel zieht und sich 
nebst seiner Gemahlin bei dem jüngsten Sprößling per— 
sönlich zu Paten geladen hatte.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.