Path:
Volume Nr. 10, 20. Februar 1990

Full text: Amtsblatt für Berlin (Public Domain) Issue40.1990,1 (Public Domain)

2 Steuer- und Zollblatt für Berlin 40. Jahrgang Nr. 10 20. Februar 1990 
rechtlichen Jahresbilanz unterstellt b) Absatz 3 wird wie folgt geändert: 
wird“ gestrichen. aa) In Satz 2 wird das Wort „zwei“ durch das Wort 
bbb) In Satz 2 wird das Wort „Durchschnitts- „vier“ und die Worte „Absatzes 1 Satz 2 Nr. 2 
wert“ durch das Wort „Bilanzsansatz“ bis 4“ durch die Worte „Absatzes 1 Satz 2 Nr. 
ersetzt. 2 bis 5“ ersetzt. 
ccc) Nach Satz 2 wird folgender Satz-einge- bb) In Satz 3 wird das Wort „zwei“ durch das Wort 
fügt: „vier“, das Wort „vier“ durch das Wort „sechs“ 
„Auf einen im Bilanzansatz berücksich- und das Wort „zweiten“ durch das Wort „vier- 
tigten Bewertungsabschlag nach 5 51 ten ersetzt; die Worte „und Schiffen“ werden 
Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe m ist Satz 2 gestrichen; 
dieser Vorschrift entsprechend anzu- <c) In Satz 5 wird das Wort „zweiten“ durch das 
wenden.“ Wort „vierten“ und das Wort „vierten“ durch 
dd) Der Nummer 4 wird folgender Satz angefügt: das Wort „sechsten ersetzt; die Worte „oder 
Schiffen“ werden gestrichen. 
„Werden Gebäude, soweit sie zu einem . 
Betriebsvermögen gehören und nicht Wohn- dd) Satz 6 wird aufgehoben. 
zwecken dienen, und der in angemessenem c) Absatz 6 wird wie folgt gefaßt: 
Umfang dazugehörende Grund und Boden „(6) Ist ein Betrag nach Absatz 1 oder 3 abgezo- 
entnommen und im Anschluß daran vom Steu- gen worden, so tritt für die Absetzungen für Abnut- 
erpflichtigen in den folgenden zehn Jahren zung oder Substanzverringerung oder in den Fäl- 
unter den Vorausselzungen des $ 7 k Abs. 2 len des 8 6 Abs. 2 im Wirtschaftsjahr des Abzugs 
Nr. 1.7 4 und 5 und Abs. 3 vermielet, so Kann der verbleibende Betrag an die Stelle der Anschaf- 
die Entnahme bis zum 31. Dezember 1992 mit fungs- oder Herstellungskosten. In den Fällen des 
dem Buchwert angesetzt werden. 8 7 Abs. 4 Satz 1 und Abs. 5 sind die um den 
b) Absatz 3 wird aufgehoben. Abzugsbetrag nach Absatz 1 oder 3 geminderten 
Anschaffungs- ‚oder Herstellungskosten maßge- 
bend.“ 
5; 5 6b wird wie Jolat geändert: d) Absatz 7 wird wie folgt gefaßt: 
a) Absatz 1 wird wie 1olgt geändert: „(7) Soweit eine nach Absatz 3 Satz 1 gebildete 
aa) In Satz 1 wird der letzte Teilsatz wie folgt Rücklage gewinnerhöhend aufgelöst wird, ohne 
gefaßt: daß ein entsprechender Betrag nach Absatz 3 
„bei Veräußerung von. Grund und Boden, abgezogen wird, ist der Gewinn des Wirtschafts- 
Gebäuden, Aufwuchs auf oder Anlagen im jahrs, in dem die Rücklage aufgelöst wird, für jedes 
Grund und Boden kann ein Betrag bis zur volle Wirtschaftsjahr, in dem die Rücklage bestan- 
vollen Höhe des bei. der Veräußerung entstan- den hat, um 6 vom Hundert des aufgelösten Rück- 
denen Gewinns abgezogen werden; letzteres lagenbetrags zu erhöhen.“ 
gilt auch bei der Veräußerung von Anteilen an e) Absatz 8 wird wie folgt geändert: 
(N Eee aa) In Satz 1 Nr. 1 wird das Wort „fünf“ durch das 
9 Nr. 5“ Wort „drei“ ersetzt. 
4 bb) In Satz 2 werden nach den Worten „„Herstel- 
5b). 2m Ende von Salz ZNF 4 Wird der Punkt lungskosten von“ die Worte „Anteilen an Kapi- 
durch ein Komma ersetzt sowie das Wort talgesellschaften oder“ eingefügt 
„oder“ und folgende Nummer 5 angefügt: 
5. Anteilen an Kapitalgesellschaften, die eine 7. Dem 8 7a Abs. 1 wird folgender Satz angefügt: 
Unternehmensbeteiligungsgesellschaft . as . r 
angeschafft hat, die nach dem Gesetz „Werden im Begünstigungszeitraum die Anschaf- 
über. Unternehmensbeteiligungsgesell- fungs- oder Herstellungskosten eines Wirtschaftsguts 
schaften vom 17. Dezember 1986 (BGBl. I nachträglich gemindert, so bemessen sich vom Jahr 
S. 2488) anerkannt ist, soweit der Gewinn der Minderung an bis zum Ende des Begünstigungs- 
bei der Veräußerung von Anteilen an Kapi- zeitraums die Absetzungen für Abnutzung, erhöhten 
talgesellschaften entstanden ist. Der Absetzungen und Sonderabschreibungen nach den 
Widerruf der Anerkennung und der Ver- geminderten Anschaffungs- oder Herstellungsko- 
zicht auf die Anerkennung haben Wirkung sten. 
für die Vergangenheit, wenn nicht Aktien } N 
der Unternehmensbeteiligungsgesell- 8. Dem 8 7b wird folgender Absatz 8 angefügt: 
schaft öffentlich angeboten worden sind. „(8) Führt eine nach & 7c begünstigte Baumaß- 
Bescheide über die Anerkennung, die nahme dazu, daß das bisher begünstigte Objekt kein 
Rücknahme oder den Widerruf der Aner- Einfamilienhaus, Zweifamilienhaus und keine Eigen- 
kennung und über die Feststellung, ob tumswohnung mehr ist, kann der Steuerpflichtige die 
Aktien der Unternehmensbeteiligungsge- erhöhten Absetzungen nach den Absätzen 1 und 2 bei 
sellschaft öffentlich angeboten worden Vorliegen der übrigen Voraussetzungen für den rest- 
sind, sind Grundlagenbescheide im Sinne lichen Begünstigungszeitraum unter Einbeziehung der 
der Abgabenordnung.“ Herstellungskosten für die Baumaßnahme nach 8 7c 
36
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.