Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

608 
Berlin-Steglitz, Kartenblatt 3, Parzelle Nr. 2582/39, | eingetragen. Eigentümer: Ehefrau Jda Glaß, 
4,15 a groß, Grundsteuermutterrolle Art. 1990, Ge- geb. Monseler, und Rudolf Gl aß , beide in Berlin- 
bäudesteuernuzungswert 1920 A, Gebäudesteuer- Stralau, Tunnelstraße 18/19, zu gleichen Rechten und 
rolle Nr. 525, Wohnhaus mit Anbau, Hofraum und | Anteilen. -- 2, K. 197. 31 -- 
Hausgarten, Gartenhaus. --- 10. K. 73. 32 -- Berlin-Lichtenberg, den 25. April 1932. 
Berlin-Schöneberg, den 9. Mai 19832. Das Amtsgericht, Abt. 2. 
Das Amtögericht. 1449 Am 27. September 1932, 10,30 Uhr, an Ge- 
4445 Am 2, August 1932, 10,30 Uhr, an Gerichts- richtsstelle, Berlin - Lichtenberg, Wagnerplag 1, 
stelle, Grunewaldstr. 66/67, Zimmer 74, das im Zimmer 39 11, das im Grundbuch von Berlin- 
Grundbuch Berlin-Steglit, Band 14, Blatt 444 (ein- Friedrichsfelde, Band 2, Blatt Nr. 112, eingetragene 
getragener Eigentümer am 19. 4. 1932, dem Tage der Grundstük: Gemarkung Berlin - Friedrichsfelde, 
Eintragung des Versteigerungsvermerks: Kaufmann Kartenblatt Nr. 1, Parzelle Nr. 374, Grundsteuer- 
Roderich Tornau), eingetragene Grundstü: mutterrolle Artikel Nr. 404, Gebäudesteuerrolle 
Lindenstr. 47, Gemarkung Berlin-Steglit, Karten- ; Nr. 254, bebauter Hofraum und Hausgarten Luisen- 
blatt 3, Parzelle Nr. 735/36, 5,09 a groß, Grund- straße 2, Größe 16 a 60 qm, Gebäudesteuernußungs- 
steuermutterrolle Art. 417, Gebäudesteuernuzungs- wert 3505,-- IK, FriedenSmiete 581,50 2 monat- 
wert 1340 H, Gebäudesteuerrolle Nr. 148, Wohn- lich. Der Versteigerungsvermerk ist am 13. No- 
haus mit Hofraum, Stallgebäude mit Waschküche vember 1931 eingetragen. Eingetragene Eigen- 
und Abtritt, Werkstattgebäude. =-“- 10. K. 74. 32 == tümer: Molkereibesiker Albert Müncheh ofe, 
Berlin-Schönebera den 9. Mai 1932 Berlin-Friedrichsfelde, Luisenstr. 2, Frau Helene 
: 9, 60 Zi - Bath, geb. Münchehofe, Königsberg/Pr., Hoff- 
Das Amtsgericht. mannstr. 18, Albert Münchehofe jun., Berlin, 
4446 Am 2. August 1932, 11 Uhr, an Gerichtsstelle Romintener Str. 34, Postbote Otto Münchehofe, 
Grunewaldstr. 66/67, Zimmer 74, das im Grundbuch Berlin, Romintener Str. 34, Landwirt Wilhelm 
Berlin-Stegliz, Band 14, Blatt 447 (eingetragener Münchehofe, Berlin-Friedrichsfelde, Luisenstr. 2, 
Eigentümer am 16. 4. 1932 dem Tage der Ein- Landwirt Karl Münchehofe, Hönow, Dorfstr. bei 
tragung des Versteigerungsvermerks: Kaufmann Henze. - 2. K. 186. 31 -- 
Kederich Do 8 na u), Finwiranene (Seundsüit: Berlin-Lichtenberg, den 25. April 1932. 
Lindenstr. 48, Gemarkung Berlin-Stegliz, Karten- Das Amtsögericht, Abt. 2. 
blatt 3, Parzelle Nr. 736/36, 5,06 a groß, Grund- = IC = ; . | 
steuermutterrolle Art. 418, Gebäudesteuernutungs- 240. es, Schlenther I 332, 9,30 Rhe, an der 
wert 2120 X, Gebäudesteuerrolle Nr. 149 Wohn- SELiMÖsielie, AnSgeriih Pink, Zimmer EEE 
haus mit Ofrin und Hausaarten Gara 0. die im Grundbuch von Charlottenburg, Band 252, 
ude UGR 75 39 Ie - Blatt Nr. 8340, und Band 252, Blatt Nr. 8341 
FPM - m = BI HC FDe 52<= (eingetragener Eigentümer am 23. bzw. 22. April 
Berlin-Schöneberg, den 9. Mai 1932. 1932, dem Tage der Eintragung des Versteigerungs- 
Das Amtsgericht. vermerts: die Salus Finan zierungs: 
4447 Am 20. September 1932, 10,30 Uhr, an Ge- gesellschaft m. b. H. in Berlin), einge- 
richtsstelle, Berlin - Lichtenberg, am Wagnerplag 1, tragenen Grundstücke: Charlottenburg, Cauerstraße 
Zimmer 39, das im Grundbuch von Berlin-Lichten- Nr. 5 und 4, A) Blatt Nr. 8340: Cauerstraße 5, 
berg, Band 9, Blatt Nr. 192, eingetragene, nach- | Gemarkung Charlottenburg, Kartenblatt 5, Parzelle 
stehend beschriebene Grundstü>: Gemarkung Berlin- Nr. 3905/159, 4 a 85 qm groß, Grundsteuermutter- 
Lichtenberg, Kartenblatt Nr. 2, Parzelle Nr. 6013/333, rolle Art. 4461, „Gebäudesteuerrolle Nr. 3604, 
Grundsteuermutterrolle Art. Nr. 367, Hofraum mit Vorderwohnhaus mit linkem Seitenflügel, Garten- 
Gebäuden und Hausgarten, Tasdorfer Straße Nr. 48, haus und Hofraum, Nutungswert 9640,-- M; 
Gebäudesteuernugungswert 2075 H, Friedensmiete 2) Blatt Nr. 8341: Cauerstraße 4, Gemarkung 
2532 M. Eintragung des Versteigerungsvermerks | Charlottenburg, Kartenblatt 5, Parzelle Nr. 3906, 
am 5. November 1931. Eingetragener Eigentümer: | 199, 4 a 94 am groß, Grundsteuermutterrolle 
Schlossermeister Adolf Frohloff zu Berlin- Art. 4462, Gebäudesteuerrolle Nr. 3603, Vorder- 
Lichtenberg, Wartenbergstr. 58. =- 2. K. 163. 31 --“- wohnhaus mit rechtem Seitenflügel, Gartenhaus 
Berlin-Lichtenberg, den 22. April 1932 and Hofraum, Nutungswert 9500,-- |. Die jähr- 
MESSE EEZ 20645 a: liche Friedensmiete beträgt nach Angabe des Ka- 
Das Amtsgoricht, Abt. 2. tasteramts bezgl. des Grundstü>s zu A) 9774,-- 
4448 Am 22. September 1932, 10,30 Uhr, an Ge- Reichsmark, zu B) 10 752,-- 84. Der Einheits- 
richtsstelle, Berlin-Lichtenberg, Wagnerplaß 1, Zim- wert ist mit 68 600,-- 2-A bzw. 71 500,-- ZN 
mer 39 Il, das im Grundbuch von Berlin-Stralau vorgeschlagen. - 14. RK. 153. 32 -- 
Band 1, Blatt Nr. 30, eingetragene Grundstück: Ge- Charlottenburg, den 17. Mai 1932. 
markung Berlin-Stralau, Kartenblatt Nr. 1, Pax- Das Amtsgericht, Abt. 14. 
zelle Nr. 489/108 und 429/107, Grundsteuermutter- 4431 Am 28. September 1932, 12 Uhr, an der 
rolle Artikel Nr. 193, Gebäudesteuerrolle Nr. 115, Gerichtsstelle, Neue Friedrichstr. 12--15, 111. Stoc, 
Hofraum mit Gebäuden, Tunnelstr. 18/19, Größe Quergang 9, Zimmer Nr. 116--118, das in Berlin, 
15 a 98 qm, Gebäudesteuernuzungswert 1220 JA. Birkenstraße 45/46, E>e Wilhelmshavener Straße 
Der Versteigerungsvermerk ist am 31. Oktober 1931 1 Nr. 28,. belegene, im Grundbuch von Moabit,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.